Das unbeholfene Mädchen..

Registriere dich jetzt, um exklusive Vorteile zu genießen! Als registriertes Mitglied kannst du Inhalte herunterladen und profitierst von einem werbefreien Forum.
Mach mit und werde Teil unserer Community!
  • Hallo!


    Mein Freund hat bald Geburtstag und ich möchte ihm gerne den neuen Raspberry Pi 4 schenken (ausser es gibt schon was neueres?)

    Ich kenne mich selbst damit absolut gar nicht aus, weiß lediglich das es ein Bastler PC ist.

    Er benutzt es hauptsächlich zum emulieren von Spielen. Jetzt gibt's bei Amazon aber 100 verschiedene Starterpacks und ich bin heillos überfordert. Kann mir

    jemand sagen was ich da ganz genau brauche? Am allerliebsten mit einem Link.

    Vielen Vielen Dank!


    LG!

  • Hallo kennminedaus,


    für ein aktuelles Projekt habe ich mir einen "Raspberry Pi 400" zugelegt. Das macht auf mich einen richtig guten Eindruck. Viel Probleme der früheren Modelle sind bei diesem Modell nicht mehr vorhanden.

    • Durch den in der Tastatur integrierten PI 4 und die verbaute massive Bodenplatte aus Metall ist eine extrem große Kühloberfläche vorhanden.
    • Thermische Probleme gibt es so nicht mehr (die höchste jemals erhaltene Temperatur war bislang 38 °C - die normale Temperatur liegt bei 34 oder 35 °C
    • LAN-Anschluss, USB-Anschlüsse Spannungsversorgung und 2 HDMI-Anschlüsse werden (wie bei einem richtigen Computer) nach hinten weggeführt.


    Wie es mit der Lieferfähigkeit aussieht, kann ich nicht beurteilen (als Unternehmen habe ich da andere Bezugsmöglichkeiten). Bei Conrad habe ich aber Komplettpakete (Tastatur mit Pi, Spannungsversorgung, HDMI-Kabel, Maus) in geringer Anzahl für Privatkunden stehen gesehen.


    Ansonsten solltest Du mal im örtlichen Elektronik-Fachhandel, bei Reichelt oder den üblichen lizensierten Fachhändlern nachfragen.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

    Edited once, last by Andreas ().

  • Oder ist das was komplett falsches?

    Das "Netzteil" in diesem Set ist zumindest eines, das öfter Probleme machte.


    Besorge Dir, falls Du wirklich ein Set bestellen möchtest, ein offizielles Netzteil für den RPi! Hier z.B. siehst Du wie das aussieht: Raspberry Pi offizielles Netzteil Model (Affiliate-Link)

  • Danke für eure Antworten :)

    Ich dachte aber nicht an den 400, sondern an den Pi4

    Hier der Link dazu:

    https://www.amazon.de/gp/product/B09FJH1C7Z/ref=ox_sc_act_title_3?smid=A187Y4UVM6ZA0X&psc=1 (Affiliate-Link)

    Oder ist das was komplett falsches?

    Erscheint mir ganz schön teuer...

    Den Pi solltest du für 70 € bekommen. Netzteil ist auch erschwinglich. HDMI-Kabel gibts günstig. Maus, Tastatur und SD-Karte... alles nicht sooo teuer. Also preiswert zusammengestellt sollte das mit etwas gut über 100 € machbar sein.


    PS: Wenn du dir auf dem Link zum großartigen und einzig richtigen Original-Pi-Netzteil mal das Foto in der Vergrößerung anschaust, wirst du sehen, dass hinter dem Text "Made in" die Bezeichnung des Herkunftslandes wegretuschiert ist. Hmmm, was mag das heißen? Steht da vielleicht China? Wo nur billiger Scheißdreck (wie das iPhone) hergestellt wird. Oder gar Russland? Wo man derzeit ja nichts kaufen darf...
    Nein, ich sags dir. Da steht Kambodscha! Ein Hochtechnologieland - seit Jahrzehnten insbesondere bekannt für seine exzellenten Netzteile. Ich würde nie etwas anderes kaufen als kambodschanische Netzteile.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Leider sind die Raspberry PI4 schon seit einiger Zeit sehr vergriffen und das nutzen einige Verkäufer aus und verlangen horrende Preise.

    Bei Deinem Set ist es ähnlich: Ein relativ hoher Preis - in diesem Fall etwas getarnt. Wenn Du die Komponenten einzeln kaufst, kannst du Dir ordentliche Komponenten aussuchen (z.B. das original Netzteil) und steigst dabei vermutlich noch günstiger aus.

    Den Pi 4 mit 8GB habe ich zu keinem vernünftigen Preis gesehen. Der PI4 mit 4GB reicht meist auch aus und den gibt es z.B. hier für 70€. Das ist noch halbwegs normal. Ich würde Dir auch empfehlen das originale Netzteil zu kaufen: Es kostet nicht (viel) mehr als irgend so ein Nachbau und macht zu geschätzten 99% keinen Ärger. Hier im gleichen Shop um 10€ ... Hier noch eine Speicherkarte für 10€. Hier ein Gehäuse bei dem Du keinen Lüfter brauchst für 15€. Hier noch ein HDMI Kabel für 5,50€.
    Für insgesamt gut 100€ hast Du fast das gleiche (Pi mit weniger RAM, dafür finde ich die anderen Komponenten gleichwertig oder besser) ohne den unnötigen No-Name USB Kartenleser.

    ...wenn Software nicht so hard-ware ;) ...

    Freue mich über jeden like :thumbup:

  • Alternativen für Elektronik-Bastelprojekte:


    Oder kauf deinem Freund mal was ganz anderes: Osmoseanlage (Affiliate-Link)

    Wenn er fragt: Für seine Gesundheit und damit der Kaffee besser schmeckt.

  • Oder kauf deinem Freund mal was ganz anderes: Osmoseanlage.

    Wenn er fragt: Für seine Gesundheit und damit der Kaffee besser schmeckt.

    Das ist ja wohl mal rausgeworfenes Geld.

    Komm mir nicht mit seltsamen Dingen wie lebendiges Wasser o.ä. esoterischen Schwachsinn.

  • Das ist ja wohl mal rausgeworfenes Geld.

    Komm mir nicht mit seltsamen Dingen wie lebendiges Wasser o.ä. esoterischen Schwachsinn.

    Welch Ignoranz... man muss doch nur dem Wasser die Informaton Sauerstoff aufprägen, dann sind alle Probleme gelöst. Du brauchst nicht mal mehr Kaffeepulver, damit das Wasser nach Kaffee schmeckt und es ist auch vorbei mit den Wasserallergien. Ich kann gar nicht verstehen, wie man an solch genialen, zukunftsweisenden Ideen zweifeln kann... :lol:

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Oder ist das was komplett falsches?

    Naja falsch ist es nicht, aber bitte kaufe das nicht im Moment. Bei dem Preis unterstützt du nur diese schrecklichen Methoden des Hamstern um es dann zu Mondpreisen zu verkaufen. Ein Raspberry Pi 4 mit allem Zubehör kostet je nach Ausstattung nicht mehr als 100€ komplett. Fast 300€ ist unverschämt!


    Da die Lage aktuell wirklich doof ist würde ich dann eher einen Gutschein für einen seriösen Händler verschenken den er dann einlösen kann wenn sie wieder lieferbar sind.

  • Da die Lage aktuell wirklich doof ist würde ich dann eher einen Gutschein für einen seriösen Händler verschenken den er dann einlösen kann wenn sie wieder lieferbar sind.

    Geht aber nur wenn Freund sich noch gedulden kann :)

    kennminedaus Alternativ waere auch eine Raspi3 moeglich. Damit kann er erst einmal anfangen sich mit der Raspi zu beschaeftigen und er kauft sich oder Du schenkst ihm spaeter eine Raspi4. Oder Du kombinierst beides - Gutschein fuer eine Raspi4 und schenkst ihm eine Raspi3 :) Aber das muesstest Du mit Deinem Freund vorher klaeren ob das fuer ihn eine Alternative ist. Damit ist dann aber der Ueberaschungseffekt weg :(

    :no_sad: Kein Backup - kein Mitleid :no_sad:
    :) Nutze lieber raspiBackup bevor Du in die Luft gehst :)

    Edited once, last by framp ().

  • vielen vielen Dank ihr Lieben!

    Ich wusste nicht das der Artikel den ich rausgesucht habe völlig überteuert ist, danke also für die Aufklärung :)

    Jetzt weiß ich wies ihm geht wenn er mir ne Handtasche schenken will :D

    Ich werde jetzt die Komponenten einzeln bestellen, wie VeryPrivat geschrieben hat

    Danke euch!

  • PS: Wenn du dir auf dem Link zum großartigen und einzig richtigen Original-Pi-Netzteil mal das Foto in der Vergrößerung anschaust, wirst du sehen, dass hinter dem Text "Made in" die Bezeichnung des Herkunftslandes wegretuschiert ist. Hmmm, was mag das heißen? Steht da vielleicht China? [...]
    Nein, ich sags dir. Da steht Kambodscha! Ein Hochtechnologieland - seit Jahrzehnten insbesondere bekannt für seine exzellenten Netzteile. Ich würde nie etwas anderes kaufen als kambodschanische Netzteile.

    Das mag ja sein und ich finde die Verlagerung nach Kambodscha auch nicht gut. Sicherlich gibt es bezüglich der sekundären technischen Daten (Restwelligkeit, EMV, ...) hochwertigere Netzteile. Aber das Originalnetzteil von der RPi-Foundation erfüllt seinen Zweck voll und ganz, denn es ist für die Verwendung am RPi zertifiziert. Im Gegensatz zu vielen China-Netzteilen wie Aukru oder Goobay ist man damit vor dem Mysterium™ sicher.

    PS: Trotz "Made in UK" ist auch der RPi zur Hälfte "Made in China", genauso wie mein RPi400extBrd: Wo werden die Bauteile hergestellt und warum haben wir Chipmangel, weil bestimmte (von uns hofierte) Regierungen dafür sorgen, dass bestimmte Waren im Westen knapp sind?

  • Bei den pi gibt es ja Modelle aus UK und China. Berichten zufolge sollen die aus China öfter mal Mängel haben. In das stimmt weiß ich jedoch nicht. Vielleicht weil die China Modelle vielleicht auch hin und wieder ausgetauscht werden durch Clone?

  • vielen vielen Dank ihr Lieben!

    und wenn dein Problem erledigt ist, setze es auch auf erledigt, oben dein erster Beitrag die schwarze Fahne glaube ich.

    Eine Bitte noch fürs nächste Mal:

    Code
    Das unbeholfene Mädchen..

    ist mal ein (sorry) recht ungünstiger Titel (mir fielen noch andere Adjektive ein, aber die Höflichkeit verbietet es),

    es geht ja nicht um S E X, sondern um was?


    Richtig Kaufberatung Raspberry PI, sowas gehört in den Titel, dann können die dafür Kompetenten was schreiben, alle anderen können überlegen ob sie das anklicken wollen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)