Retropie Arcade DIY Kit nicht zu konfigurieren

  • Hallo zusammen,

    Ich habe mir einen Raspberry 3b zugelegt und Retropie installiert. Dazu habe ich mir das Arcade DIY Kit geholt. Alles wurde zusammen gebaut. Nur bekomme ich die „Joysticks“ nicht vernünftig konfiguriert.

    2. Problem ist das ich keinen Ton haben.

    Könnte da mal eure Hilfe gebrauchen.

  • Hallo,

    kannst Du uns bitte mal einen Link zum genauen Produkt hier einstellen, da ich mir nicht sicher bin, ob Du das gleiche Kit oder ein "kompatibles" solches hast wie jenes, das mir zur Verfügung steht. Ich hätte dieses hier: https://learn.pimoroni.com/article/assembling-your-picade


    Die Einstellungen zu konfigurieren ist da nicht unbedingt ganz einfach bzw. je nach Emulator kann es nötig sein, für diesen eigene Einstellungen festzulegen, aber natürlich sollte Retropie erstmal laufen wie erhofft.

  • Guten Morgen…


    Das Problem mit dem Ton ist gelöst….

    Nun fehlt nur noch das lösen des Problems mit den Buttons… Jemand eine Idee??


    Danke

  • Hallo,
    wo genau liegt das Problem, funktionieren die Tasten bzw. der Joystick GAR NICHT, oder funktioniert er, Du hast aber Schwierigkeiten, es in der Software einzurichten?
    Oder hast Du es unter Retropie eingerichtet, es ist aber bei einem Emulator nicht verfügbar?
    Es gibt da mehrere Ansatzpunkte, denke ich, daher müssten wir erstmal klarstellen, wo Du stehst.

  • Hallo,

    Die Tasten funktionieren. Wenn ich aber im Vice Emulator ein Spiel lade funktioniert in dem Spiel selbst nichts.. Im Emulator kann ich damit aber „arbeiten“.

  • Ja, das kann durchaus sein, dass retropie die Steuerung je nach gewählter Emulation nicht weiterreichen kann bzw. die vorgesehene Steuerung, beispielsweise bei einem alten C=64-Klassiker eine andere ist. Dann musst Du in den Fällen im Emulator bzw. für das Spiel selbst die Steuerung noch im Emulator festlegen.

    Aber da die Tasten ja funktionieren, ist die halbe Miete ja schon gesichert. Nun muss man im Einzelfall noch schauen, wie der jeweilige Emulator einzustellen ist, da muss ich aber selber nochmal schauen, wie das ging. Oder aber Du schaust Dir die offiziellen retropie-Seiten im Internet an bzw. googlest nach der Steuerung der jeweilgen Emulation unter retropie, so sollte sich auf jeden Fall was hilfreiches finden lassen.