Welches Netzteil für Ambilight mit 77 Zoll

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte Ambilight an meinem LG OLED77C17 nachrüsten und gehe dafür "grob" nach der Anleitung https://tutorials-raspberrypi.…lle-geraete-selber-bauen/


    Da ich eine etwas größere Bilddiagonale habe, musste ich dementsprechend eine längere LED-Stripe-Länge nehmen. Was für ein Netztel ich für ca. 150 LEDs benötige, ist aus der Anleitung allerdings leider nicht ersichtlich.


    Ich hatte angefangen mit dem: https://www.amazon.de/ALITOVE-Adapter-Converter-5-5x2-1mm-Raspberry/dp/B08SVX1TH5/ref=sr_1_8?_encoding=UTF8&camp=1634&creative=19450&keywords=5V+Schaltnetzteil+10A&linkCode=ur2&qid=1660556730&sr=8-8 (Affiliate-Link)


    Dieses Netzteil bringt beispielsweise eine 3 Meter-LED-Stripe-Rolle komlett zum leuchten, eine 5 Meter-Rolle aber nicht. Deshalb dachte ich, ich probiere es mit dem: https://www.amazon.de/gp/product/B07L918DTT/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Das packt auch keine 5 Meter (ggf. aber mit Mehrfacheinspeisung? Nicht ganz sicher.....)


    Zuletzt habe ich dann das hier probiert: https://www.amazon.de/gp/product/B09JLD3NY4/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Das war dann zuviel des guten und ein paar LED's haben geschmort/gebruzelt 8o


    Ich muss jetzt also teileweise LED's ersetzen und neu verlöten. Danach will ich keine Experimente mehr und will sicher sein, dass ein Netzteil das nicht wieder zerstört und alle zum leuchten bringt.


    Kann mir jemand helfen das richtige Netzteil zu ermitteln? Bzw. ob eines meiner Netzteile doch gehen würde (Mehrfacheinspeisung?) Auch müsste ich wissen, was ich zurückschicken kann.....


    Besten Dank

  • Go to Best Answer
  • Das war dann zuviel des guten und ein paar LED's haben geschmort/gebruzelt

    unmöglich, zu stark gibt es nicht nur Löt- bzw. Aufbau- Fehler!


    Alles postest du aber nicht welcher LED Stripe!

    Die sind nun mal verschieden, von WS2801 bis WS2812B über APA102


    Jede LED hat einen Maximalstrom nun noch multiplizieren mit der Anzahl 30, 60, 72, 144 pro Meter?

    Dazu noch ein Sicherheitszuschlag weil die Stromangaben der Netzteile gerne mal übertrieben sind und bei 25°C oder weniger gelten!

    Bedenke wir haben hier bis 39°C gut durchlüftet und hinter dem TV eingebaut gerne viel mehr, Mein TV nicht alt modern heizt sogar den Antennenstecker auf.


    Also 20-50% Zuschlag im Strom für das Netzteil ist kein Fehler, Lüfter rauschen, nerven in stillen Passagen und sammeln gerne Staubflocken, alles muss bedacht werden!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Quote

    unmöglich, zu stark gibt es nicht nur Löt- bzw. Aufbau- Fehler!

    Ja? Sicher? Kann ein 24 Volt Netzteil nicht zuviel sein?


    Quote

    Alles postest du aber nicht welcher LED Stripe!

    Die sind nun mal verschieden, von WS2801 bis WS2812B über APA102

    Genau die: https://www.amazon.de/gp/product/B0713MQ7R6/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o05_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Quote

    Jede LED hat einen Maximalstrom nun noch multiplizieren mit der Anzahl 30, 60, 72, 144 pro Meter?

    Dazu noch ein Sicherheitszuschlag weil die Stromangaben der Netzteile gerne mal übertrieben sind und bei 25°C oder weniger gelten!

    Bedenke wir haben hier bis 39°C gut durchlüftet und hinter dem TV eingebaut gerne viel mehr, Mein TV nicht alt modern heizt sogar den Antennenstecker auf.


    Also 20-50% Zuschlag im Strom für das Netzteil ist kein Fehler, Lüfter rauschen, nerven in stillen Passagen und sammeln gerne Staubflocken, alles muss bedacht werden!

    Welches konkrete Netzteil würde denn passen? Wenn Du sonst noch Infos brauchst, bitte melden.


    Danke Dir!

  • Ja? Sicher? Kann ein 24 Volt Netzteil nicht zuviel sein?

    Bist du ein Troll?

    Die Spannung MUSS immer passen, alles andere ist Trollerei!

    (oder klemmt sich jemand an Hochspannungsleitungen mit seiner Heimtechnik an?)


    Es war schon immer so das Geräte sich den Strom nehmen welchen sie brauchen wenn sie an der richtigen Spannung hängen!

    Keiner wundert sich das man in eine 16A Steckdose einen Rasierer oder Zahnbürste mit weniger als 1A anstecken kann!


    Ich bleibe dabei, manche Fragen sind einfach zu blöde! :wallbash::@:danke_ATDE:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Das packt auch keine 5 Meter (ggf. aber mit Mehrfacheinspeisung? Nicht ganz sicher.....)

    Mit Mehrfacheinspeisung muss es funktionieren. Am besten machst du das alle 2m, was hinter einem Fernseher einfach zu handhaben ist. Ich würde es sogar an jeder Ecke einspeisen, weil man da sowieso die Eckverbindungen lötet und dann auch gleich neu einspeisen kann.

    Das war dann zuviel des guten und ein paar LED's haben geschmort/gebruzelt 8o

    Das war auch dumm. Zuvor hast du zwei 5V Netzteile genommen und dann ein 24V Netzteil. 5V ≠ 24V, aber was mit zu viel Spannung passiert weißt du ja jetzt.


    Ich gehe mal davon aus, dass du einen Standard WS2801 Streifen mit 32 LEDs pro Meter hast. Der erste Artikel bei Amazon hat in der Beschreibung stehen, dass dieser Streifen bei 5m Länge 48W Leistung hat und ein paar Zeilen drunter steht sogar, dass ein 5V 10A Netzteil empfohlen wird. Dieses Netzteil hast du bereits.


    Zusammenfassung: Benutze das 5V 10A 50W Netzteil und speise an jeder Ecke hinter dem Fernseher neu ein.


    EDIT: Und wenn du die LEDs ersetzt, achte darauf die richtigen zu nehmen -> exakt die LEDs, die auf dem Streifen sind. Keine 12V LEDs. Keine 24V LEDs. Keine einfarbigen LEDs. Keine einfachen RGB LEDs von einem 5€ Streifen von Aldi.

  • Vielen Dank für das konstruktive feedback und Hilfe! :)


    https://www.amazon.de/gp/product/B08SVX1TH5/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s01?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Mit diesem mehrfach einspeisen?


    Sicher nicht mit dem? https://www.amazon.de/gp/product/B07L918DTT/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o05_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)



    Will nur ganz sicher gehen. Danke fürs Bestätigen!

    • Best Answer

    ja aber optimaö das 5V Kabel kurz abschneiden und direkt am Netzteil mehrere Leitungen zu den Stripes anschliessen !

    Damit sich die 10A auch nicht auf EINER zu dünnen Leitung verduften, es hilft gegen Spannungsverlust nur LEITUNG LEITUNG und noch mal LEITUNG! mit zu dicken & zu vielen Leitungen am Stripe ankommen reißt nur die Kontaktfläche auf dem Stripe kaputt.

    ist eigentlich unzulässig, Gehäuse fehlt Berührungssicherheit, 230V Vorschriften werden verletzt.


    Das sehr viele trotzdem mit 230V rummachen ohne mindeste Grundkenntnisse ist nicht unser Problem, aber vielleicht vom Forum, wenn jemand zu Schaden kommt! ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • ja aber optimaö das 5V Kabel kurz abschneiden und direkt am Netzteil mehrere Leitungen zu den Stripes anschliessen !

    Damit sich die 10A auch nicht auf EINER zu dünnen Leitung verduften, es hilft gegen Spannungsverlust nur LEITUNG LEITUNG und noch mal LEITUNG! mit zu dicken & zu vielen Leitungen am Stripe ankommen reißt nur die Kontaktfläche auf dem Stripe kaputt.

    ist eigentlich unzulässig, Gehäuse fehlt Berührungssicherheit, 230V Vorschriften werden verletzt.


    Das sehr viele trotzdem mit 230V rummachen ohne mindeste Grundkenntnisse ist nicht unser Problem, aber vielleicht vom Forum, wenn jemand zu Schaden kommt! ;)

    Allerbesten Dank Dir :)

  • addy_42

    Selected a post as the best answer.
  • addy_42

    Selected a post as the best answer.
  • Hallo Miteinander,


    ich möchte das Projekt jetzt wieder angehen, zunächste die neuen LED-Streifen anbringen und mit Mehrfacheinspeisung mit Strom versorgen/verlöten.


    Zunächst bräuchte ich Infos über die angemessenen Kabeldicken für Strom und Daten:

    Wieviel mm² für Daten und wieviel mm² für Strom?


    Im angehängten Bild seht ihr wie ich es mir nun vorstelle und, afaik, alle wichtigen Daten für meine Frage. Falls ich irgendwas falsch mache/falsch verstanden habe, wäre ich Euch sehr dankbar, wenn Ihr mich korrigiert.


    Vorgehen (siehe Bild):

    --------------------------------

    Ich gehe von meinem 5V/10A/50W Netzteil mit dem positiven Pol auf eine Wago-Klemme und von dieser jeweils (separat) an jeden LED-Streifen an +. Analog gehe ich mit dem negativen Pol auf eine Wago-Klemme und von dieser jeweils (separat) an jeden LED-Streifen an -


    Danke Euch

  • Zunächst bräuchte ich Infos über die angemessenen Kabeldicken für Strom und Daten:


    Wieviel mm² für Daten und wieviel mm² für Strom?

    und ich bräuchte mehr Daten über die Kabellängen ich kann gerade nicht deine Kabellängen ausmessen es sei denn du lädts mich ein mit Flugticket und Hotel, dann bringe ich einen Gliedermaßstab bis 2m mit.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Macht die Kabellänge so einen Unterschied?

    warum löschen wohl Feuerwehren ein Feuer mit dicken Schläuchen? :conf:

    (vielleicht weil die Menge Wasser und die Länge einen Unterschied macht) :lol:


    wenns nicht so wäre würde eine Dicke für die ganze Welt reichen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Sollte dann aber der Spannungsverlust und damit die Längen der Kabel zu allen Seiten möglichst gleich sein?

    och manno, willst du trollen? ich habe eine konkrete Frage gestellt auf die du nicht antwortest, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    Zum Elektronik lernen gibt es Möglichkeiten, aber nicht durch meine begrenzte Restlebenszeit im Einzelunterricht.


    EDIT:

    OK eines noch.

    kannst du dir vorstellen das verschiedene Verbraucher verschiedenen Strom brauchen? Du hast ja selbst 4 Stripes skizziert mit unterschiedlicher LED Anzahl, also kann das nicht die gleiche Menge Strom brauchen und demzufolge sind gleiche Längen nicht sinnvoll, sondern nur die Längen die benötigt werden und mit der Länge der gewünschte Querschnitt für den benötigten Strom.

    Du kannst natürlich für alle das Maximum wählen egal ob das verlege- oder Geldbörsen-freundlich ist.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited 3 times, last by jar ().