Ambilight läuft nach ein paar Jahren nicht mehr stabil

  • Hallo zusammen,

    mein Ambilight lief jetzt ca. 5 Jahre problemlos. Jetzt leuchten nach dem Start aber nur noch die ersten 20% der LED´s in blau. Diese lassen sich farblich über die App auch nicht ändern. An den Lötstellen konnte ich kein Problem finden. Wie kann ich denn testen ob ich ein Software oder ein Hardware Problem (vielleicht doch die Lötstellen??). Kann ich die LED´s außer über die Hyperion App noch anders ansteuern.

    Nachdem der Eigenbau schon so lange her ist bin ich leider total raus aus dem Thema =O . Es wäre super, wenn mir jemand den einen oder andern Tipp geben kann.

    Besten Dank!

  • Arbeitspunkte können sich verschieben, Bauteile altern und bei Massenware gibt es schon längst keinen run in (einlaufen) oder burn in (einbrennen mit erhöhter Temperatur) um Frühausfälle vorzubeugen mehr.


    Da du aber auch NullKommaNix über deinen Aufbau verräts, können wir hier nur die Glaskugel befragen oder raten mit unbefriedigendem Ausgang, egal was wir rätseln, 95% falsche Ergebnisse sind vorprogrammiert und müllen nur das Forum zu!


    Ein Beitrag und wieder so schrottig, woran liegt das? :conf:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo alex787,


    willkommen in diesem Forum.


    Wegen der sparsamen Offenlegung von Betriebsgeheimnissen kann man nur die üblichen Verdächtigen ins Spiel bringen:

    1. Das Netzteil bzw. dessen Kondensator ist gealtert. Typisches Kennzeichen: "Hat eben (vor 'ner Stunde, heute Morgen, gestern Abend, letztes Wochenende) noch super funktioniert.
    2. Kontakte oxidieren und erhöhen den Widerstand und erhöhen den Spannungsverlust. Typisches Kennzeichen ähnlich wie bei 1.
    3. Kalte Lötstellen (Siehe irgendeines der einschlägigen Icon-Tutorials - ich tippe auf #12, #24 oder #25 mit einer Anekdote aus meines Studentenzeit zum Thema "Kalte Lötstelle in einem Monitor")
    4. Verschiedene Leiter-Materialien (das unedelste oxidiert stärker) - typisch wie bei 2.
    5. Kabelbruch - Leiterbruch


    Da hilft nur eines: Multimeter aus dem Schrank kramen und piepsen lassen.



    Beste Grüße


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • ich tippe auf ein Wort was mit P anfängt und und mit andler aufhört und der vermutlich fehlt! :lol:


    ABER ich schreibe es nicht aus! :cool:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo jar,

    Arbeitspunkte können sich verschieben, Bauteile altern und bei Massenware gibt es schon längst keinen run in (einlaufen) oder burn in (einbrennen mit erhöhter Temperatur) um Frühausfälle vorzubeugen mehr.


    Da du aber auch NullKommaNix über deinen Aufbau verräts, können wir hier nur die Glaskugel befragen oder raten mit unbefriedigendem Ausgang, egal was wir rätseln, 95% falsche Ergebnisse sind vorprogrammiert und müllen nur das Forum zu!


    Ein Beitrag und wieder so schrottig, woran liegt das? :conf:

    nicht jeder hatte den Genuss, so exzellente Physik-Lehrer wie Du und ich zugeteilt zu bekommen. Meiner hieß Dieter B.


    Die letzte Klassenarbeit (muss in Klasse 13 gewesen sein). Ein Riesen-Aufbau mit mechanischen Elementen, mit elektrischen Komponenten. Diverse Anzeigen (irgendwelche Skalenelemente für irgendwelche physikalische Größen).


    Wir hatten ca. 3 oder 4 Stunden Zeit (oder deren doch nur 2?). Wir sollten beschreiben was wir sehen, was mit was zusammenhängt und was da aus physikalischer Sicht passiert.

    Jeder Vorgang, der mit Formeln aus der Physik oder anderen Wissenschaften hinterlegt werden konnte, sollte mit Formeln zugekleistert werden.

    Und wenn man schon die Formeln gebracht hat, dann sollte man auch die Anzeigen dazu in Korrelation bringen.


    Das war eine Aufgabenstellung nach meinem Geschmack. Ich glaube (mehr als 40 Jahre später) wollte der Lehrer einfach nur erkennen, wer Physik verstanden und anwenden konnte - und wer "nur" die Formeln für die Prüfung auswendig gelernt und danach wieder vergessen hatte (Bulimie-Lernen).

    Ich hatte in den ganzen Jahren immer nur die schwierigsten Aufgaben in seinen Klausuren bearbeitet und die einfachen Aufgaben unbearbeitet gelassen. Die Aufklärungsquote war recht gut. Oft war ich der einzige, der die "Unterschiedsaufgaben" hat lösen können.


    Daher hatte ich mit dieser besonderen Aufgabe nicht so viele Probleme.


    Viele Mitschüler hatten schon Probleme, das, was sie sahen, zu beschreiben. Die Formeln hatten manche nur für einen Physikbereich parat - nicht für alle. Und dann siebte die Umrechnung der Einheiten den Rest raus.


    Und der Lehrer hatte die Gewissheit, dass bei den meisten nicht viel nach 4 - 6 Jahren Physik-Unterricht hängen blieb.


    Beste Grüße


    Andreas (dieses Mal aus Nidderau)

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • nicht jeder hatte den Genuss, so exzellente Physik-Lehrer wie Du

    ja dem Andree bin ich noch immer dankbar, man bedenke Physik mit Diode in der 7ten Klasse, wo gab es das noch?

    OK, wir konnten Physik nicht abwählen und das war gut so!

    So baute ich mit 12 schon Schaltpulte.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Hallo hyle,

    Dazwischen ist bestimmt ein "egelw" gelle? ^^


    Btw. Mein erster Gedanke war vorhin auch "Netzteil", aber das sagt nur meine persönliche Glaskugel. :gk1:

    was wollt Ihr denn jetzt mit einem Prallsegelwellenwandler? Der wird doch bei Ambilight gar nicht verbaut?



    Ich bin total verwirrt - aber auf einem höheren Niveau.


    Beste Grüße (aus diesem Nidderau - ich war noch nie so weit weg von irgendwelchen Behausungen wie hier)


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Vielen Dank Andreas,


    ich habe das Netzteil ausgetauscht, leider ohne Änderung. Daran liegt es wohl nicht.

    Mit einem Multimeter habe ich alle Ecken geprüft und auch V+ am Anfang mit V+ am Ende und GND am Anfang und Ende und habe hier keinen Fehler gefunden. Multimeter hat immer schön gepiepst.


    Verbaut ist ein Raspberry PI 2 inkl. Audiograbber und HDMI Splitter und ein Mean Well RS-50-5 Netzteil und WS 2801 LED Stripes.


    Hast Du noch einen andern Tipp für mich? Vor ein paar Tagen lief das Ambilight komischer Weise für 2 Stunden ohne Probleme, seit dem leuchten die LED´s wieder nur in blau bis über die erste Ecke.


    Vielen Dank und viele Grüße

    Alex

  • Hallo Alex,

    ich hätte eigentlich gedacht, dass Du Spannungen an verschiedenen Arbeitspunkten messen würdest - in der Hoffnung, dass bis irgendwo die volle Betriebsspannung anliegt und ab irgendwo anders die Spannung unter die erforderliche Betriebsspannung abfällt.


    Wenn der Piepser grundsätzlich Kontakte meldet, kannst Du damit keinen Arbeitspunkt finden, ab dem ein Defekt vorliegt.


    Hm, und wenn Ambilight dann sogar problemlos gelaufen ist, dann bleibt für mich eigentlich nur noch eine kalte Lötstelle als Ursache übrig.


    Schau Dir mal alle Lötstellen GENAU an. Eine kalte Lötstelle erkennst Du häufig an einer graumatten Oberfläche des Lötpunktes. Einen Riss innerhalb des Lötpunktes ist oft nicht oder nur bei bestimmter Ausrichtung zu sehen.


    Beste Grüsse


    Andreas

    Ich bin wirklich nicht darauf aus, Microsoft zu zerstören. Das wird nur ein völlig unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds - "Vater" von Linux

    • Icon-Tutorials (IDE: Geany) - GPIO-Library - µController-Programmierung in Icon! - ser. Devices - kein Support per PM / Konversation

    Linux is like a wigwam, no windows, no gates, but with an apache inside dancing samba, very hungry eating a yacc, a gnu and a bison.

  • Vor ein paar Tagen lief das Ambilight komischer Weise für 2 Stunden ohne Probleme

    Die Sache mit den Arbeitspunkten hast du wohl nicht verstanden und den Thread nicht vollständig gelesen? :conf:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Post by alex787 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Post by jar ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Hallo Andreas,


    ich habe keine auffällige Lötstelle gefunden und ich habe die Spannung nach allen Ecken, am Ende und auch zwischendurch an verschiedenen Stellen gemessen und es sind immer 5 Volt. Das müsste doch eine defekte Lötstelle ausschließen, oder?

    Kann ich testen ob der Raspberry korrekt funktioniert? Vielleicht sollte ich versuchen die SD Karte zu tauschen?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Alex

  • Vielleicht ist auch einfach nur die erste "LED-Einheit" defekt

    vielleicht fehlt ihm auch nur was worüber wir die ganze Zeit rätseln, er ist wirklich sehr sparsam mit seinen Beschreibungen?

    Ich weiss noch nicht mal ob er überhaupt liest was hier geschrieben wird oder es interessiert ihn nicht. :conf:



    wenn dem so ist, ist jeder weitere eingetippte Buchstabe echte Bandbreitenverschwendung und er ist ein prima Kandidat für meine Ignoreliste, ich muss mir sowas nicht antun!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Er wäre ja nicht der erste Fragesteller, dem Kommissar Zufall zu Hilfe kommt!

    wäre es denn nicht zielführender Tipps lesen und verstehen?

    ausserdem gilt immer noch:

    Der Weg zur Erkenntnis: Wie frage ich nach Hilfe?


    Ich sehe es nicht!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • vielleicht fehlt ihm auch nur was worüber wir die ganze Zeit rätseln, er ist wirklich sehr sparsam mit seinen Beschreibungen?

    Ich weiss noch nicht mal ob er überhaupt liest was hier geschrieben wird oder es interessiert ihn nicht. :conf:



    wenn dem so ist, ist jeder weitere eingetippte Buchstabe echte Bandbreitenverschwendung und er ist ein prima Kandidat für meine Ignoreliste, ich muss mir sowas nicht antun!


    Lieber jar,


    ganz herzlichen Dank für Deine wunderbare Unterstützung. Perfekt, wenn ich neu im Forum bin und dann so tolle Tipps und Ratschläge von dir bekommt, da fühle ich mich doch gleich willkommen und super unterstützt. Aber da du mit deinen vielen, sicherlich mindestens genauso wertvollen Tipps hier sehr aktiv bist, möchte ich deine kostbare Zeit nicht weiter in Anspruch nehmen. Kümmere dich bitte um die anderen Hilfesuchenden, die benötigen deine Hilfe dringender als ich.


    Danke, dass ich hier nichts mehr von dir lesen muss!