Raspberry 3B Retropie Update fehlgeschlagen.

  • Hallo Allerseits,


    bin noch neu hier und hatte seither noch nie groß Probleme mit retropie. Hatte die Emulation Station ganz normal gestartet und konnte zunächst meinen SF30 Controller von 8Bitdo via bt ansteuern. Beim Start eines Programms war es dann plötzlich vorbei.

    Mein nächster logischer Schritt war, in Retropie zu schauen, ob die Bluetooth Verbindung noch vorhanden ist. Der Controller war plötzlich nicht mehr zu sehen. Es gab unten zum Controller aber eine Meldung, dass jener nicht mehr kompatibel mit der Retropieversion sei. Also versucht ein update zu starten und dann kam folgende Meldung: (im Anhang zu sehen). Ich komme aktuell nur in die Menüs über die Tastatur. Vielleicht hat mir jemand von euch hierfür eine Lösung.

    Ich wäre Dankbar wenn wieder alles funktioniert.

  • Ja, damit konnte er leider gar nichts anfangen. Ich probiere es aber gerne nochmal. Moment....


    So, wie im Anhang zu sehen nochmal ausprobiert. Desweiteren habe ich mit "sudo apt update && sudo apt full-upgrade" eine weiteren Funktion ausprobiert. Vielleicht kann hier mit der Ausgabe jemand eine Fehleranalyse herausfiltern.

  • Soweit mir bekannt, wird Jessy von RetroPie nicht mehr unterstützt. Ich meine sogar Stretch ist auch schon aus dem Support. Kann also sein, dass du mit dem aktuellen RetorPie (zur Zeit noch Buster https://retropie.org.uk/2022/0…retropie-4-8-is-released/ ) weiter machen musst, falls das mit dem "sudo apt-get -f install" nicht funktioniert. Falls du BIOS und ROMs auf dem selben Datenträger wie RetroPie, hast würde ich diese vorher sichern.

  • Hallo Miteinander,


    ich konnte nun tatsächlich mit "sudo apt-get -f install" ein Paket installieren und habe danach über "sudo reboot" einen Neustart gewagt. Wie gesagt, es funktioniert soweit alles, auch die Spiele lassen sich in der Emulation Station anwählen, nur wird mein Controller nicht mehr erkannt. Gehe ich nun in Retropie auf bluetooth um den Controller wie gewohnt zu erkennen kommt jene Meldung im Anhang. Ich komme also schon gar nicht mehr in das Auswahlmenü hinein um meinen Controller via bluetooth suchen und erkennen lassen zu können.

  • Oh je, da werde ich nach fast 6 Jahren der letzten Installation vermutlich Nachhilfe brauchen. Ich habe gottseidank ein backup meiner Karte gemacht, so dass meine roms gesichert sind.

  • Die Installation sollte recht einfach sein. Siehe: https://retropie.org.uk/download/ und es gibt eine Installationsanleitung: https://retropie.org.uk/docs/First-Installation/


    Empfohlen wird der Raspberry Pi Imager. Damit sollte es am einfachsten sein, dass Image auf eine SD Karte (oder einen anderen USB Datenträger, falls bevorzugt) zu schreiben. Du musst nur das passende Image für das RPi Modell (RPi 3B?) wählen.

  • Wenn ich nun Retropie neu installiere, sind dann automatisch alle aktuell enthaltenen roms meiner Karte über den Jordan, oder kann man die Games samt Einstellungen unter Retroarch und Preview Videos irgendwie sichern bzw. später wieder hinzufügen?

  • Im Zweifel sind die weg.

    Du müsstest theoretisch auf das Raspbian zugreifen können und von dort aus deine Roms usw. auf einen Stick kopieren können.

    Da musst du mal schauen wie das geht.

  • Lies doch einfach mal die verlinkte Anleitung. Das ist alles recht einfach und wenig Aufwand. Hol dir eine neue SD Karte wie hyle geschrieben hat und du bist auf der sicheren Seite. Ausserdem hast du doch geschrieben, dass du schon ein Backup hast.

  • Alles gut. Eine heute georderte 64gb Micro SD Karte kommt morgen und die Roms sichere ich gerade übers Netzwerk auf nem externen 64gb stick inkl. Vorschauvideos und images. Diese waren zum Zeitpunkt des backups noch nicht vorhanden.


    Somit kann ich retropie morgen neu einrichten und installieren.