Brauche Hilfe bei Pi Images

  • Es geht nicht um irgendeinen herbeigesehnten Sozialismus, sondern darum das die Werkzeuge nicht mehr missbraucht werden, so dass sich da irgendwelche Abmahnanwälte eine goldene Nase mit mit quasi Erpressungen verdienen, weil sie ja letztlich nur recht kleine Beträge verlangen, mit einer völlig überzogenen Drohkulisse aus einer unrealistisch grossen Schadenssumme und einer verhältnismässig kleinen Abmahngebühr , in der Erwartung, dass sehr viele die einfach bezahlen, wegen der Mischung aus Zeit- und Geldverlust wenn man dagegen juristisch vorgehen würde, plus dem Restrisiko was so ein Gerichtsverfahren immer birgt.

    Bei dem Retro-Kram entsteht in der Regel ja auch gar kein Verlust, wenn man das gar nicht mehr legal irgendwo käuflich erwerben kann, und das was man erwerben kann, hat oft App-Preise, also ein einstelliger Eurobetrag. Das Geld was für die Produktion der Software ausgegeben wurde, ist da schon lange wieder eingespielt worden. Und viele Abmahner aus diesem Bereich haben wirklich nichts anderes geleistet als alte Rechte aus irgendwelchen Firmenresten billig aufgekauft zu haben, und mahnen damit ab. Das ist nicht der ursprüngliche Gedanke der hinter Patentschutz und Urheberrecht steckt.

    “Dawn, n.: The time when men of reason go to bed.” — Ambrose Bierce, “The Devil's Dictionary”

  • Am Ende zahlt sowieso der Kunde den Rechtsanwalt, wenn es mal wieder irgendwelche Lizenz-, Urheberrechts- und Patentrechtsverletzungen auftreten. Das wird durch den Hersteller einfach an den Kunden weitergegeben. Selbst Medikamente sind durch Patentente unheimlich teuer.

    Naja, ich habe meinen Standpunkt und der wird sich auch nicht mehr ändern.

    Aber man sollte schon die Nutzer davor warnen, in diesem "Rechtssystem" Urheberrechtsverletzungen zu begehen.

    Hoffentlich legt der Streik die komplette BRD lahm. Zeit für Veränderungen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!