Mit RaspiCam überlagernde Bilder aufnehmen am besten im Sekundentakt

  • Frage an die Experten.

    ist es möglich mit einen Pi 3B+ und Buster mit der RaspiCam 8MP Bilder im Sekundentakt aufzunehem die sich überlagern ?

    Die Kamera wird nicht bewegt und auch der Hintergrund ändert sich nur sehr wenig.

    Ich möchte keinen Film erstellen sondern nur ein Bild erhalten.

    Klar , ich kann Einzelbilder aufnehmen und die dann am PC überlagernd zusammenführen , aber das dauert .


    So wie ganz früher bei klassischen Fotoapparaten mit gedrückten Filmtransport, praktisch das selbe Bild mehrfach belichten.

    Habe noch nix dazu im Netz gefunden.


    Wer weiß etwas dazu ??

  • Bertthias

    Changed the title of the thread from “mit RaspiCam büberlagernde Bilder aufnehemn am besten im Sekundentakt” to “Mit RaspiCam überlagernde Bilder aufnehmen am besten im Sekundentakt”.
  • Direkt in Echtzeit kann ich nicht sagen, ich denke aber mit 'imagemagik' command line tool sollte man es schaffen zumindest hatte ich mal ein Befehl gefunden. zig Bilder datumsortiert zu bearbeiten. viel Erfolg.


    kann aber auch schief gehen :)

    Ein bash-script welches das jetzige Bild nimmt und sleep 1

  • So wie ganz früher bei klassischen Fotoapparaten mit gedrückten Filmtransport, praktisch das selbe Bild mehrfach belichten.

    Ich weiß was Du meinst, aber glaube nicht, dass das möglich ist. Mit Belichtungszeiten könnte man ggf. arbeiten, aber das Ergebnis wird nicht das sein was Du wünschst, bzw. wie das früher war.

  • Ich glaube ihr meint die Doppelbelichtung (double exposure). Bei einer Langzeitbelichtung wird immer mehr Licht vom Sensor der Kamera eingesammelt, das Bild wird immer heller bis es irgendwann komplett weiß ist.

    Einige Olympus Kameras haben einen Modus für Light painting . Wo nur die Bereiche die sich verändert haben mit in das finale Bild aufgenommen werden. Das ist in der Software gelöst.

    Ob es sowas auch für den Raspberry fertig gibt weiß ich nicht.


    Gruß Steinardo


    Hir ein Video wo ein Light painter den Olympus Mode erklärt.


    https://www.youtube.com/watch?v=fVwFsd_3r2I

  • Doppelbelichtung (double exposure), bzw Mehrfachbelichtung das wars was ich meinte.

    Danke für den richtigen Begriff an Steinardo. :danke_ATDE:

    Wenn jetzt noch jemand ein Programm kennt das das kann , wäre es super. :conf: :helpnew:


    Ansonsten muss ich die Bilder mit meinen Ururalten PSP7 weiterverarbeiten, das kann Bilder nach verschiedenen Verfahren überlagern.

  • such mal nach 'startrails' und am besten github :)

    startrails sind diese Bilder vom Nachthimmel wo diese Streifen übrig bleiben. Ich kann gerade nicht


    PS: das Problem sehe ich mit der Sdcard die wird nicht besser. man könnt /run benutzen, dass ist im Ram. Aber wenn der Strom weg ist, ist auch das Bild weg. Ein mal pro Sekunde das ist ganz schön viel wenn es wochenlag läuft :) :)

  • Guten Tag,


    eigentlich sollte das mit Pillow kein Problem sein.
    Allerdings dürfte bei voller Auflösung der Sekundentakt ein Problem werden, zumal wie ich weiterführend gelesen habe daß du dieses Überlagerungsbild auch noch irgendwo abspeichern möchtest.
    Bei Buster müsste noch die Bibliothek PiCamera funktionieren. Damit kann man das Kamera-Image direkt in ein Pillow Image übertragen und weiter verarbeiten.

    es grüßt euer
    Willy