PI2 mit Wlan Stick erweitern für spezielle Aufgabe

  • Hallo ihr Wissenden,

    ich habe für gelegentliche Tests einen Raspberry Pi2 momentan im Lan.

    Ich habe einen Wlanstick und möchte so den PI2 im Büro und zu Hause nutzen.

    Das sind natürlich 2 verschiedene Wlanrouter.

    Wie kann ich den PI für beide fit machen? Mein Ziel ist den entweder im Büro oder zu Hause anzustecken ohne Lankabel im Wlan arbeiten.

    Ich hoffe ich konnte mich als Laie richtig ausdrücken und jemand kann helfen.

    Danke Xante

  • PI2 mit Wlan Stick erweitern für spezielle Aufgabe? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Hallo,

    daß der RasPi sich in ein WLAN verbindet (ssid + pw) , eines von mehreren, ist weniger ein Problem.

    Aber (1) ist dein wlan-Stick für den RasPi geeignet? und (2) darfst du im Büro dich mit deinem ins Büro-wlan verbinden?

    Schönen Gruß, kle

  • Also in einem früheren Projekt mit KODI hatte ich den Stick schon mal benutzt.

    Sollte gehen.

    Und das Büro ist mir da ich selbständig bin. Ich habe mir eben die Erlaubnis erteilt in mein Wlan zu gehen. ;)

    edit: Ich benötige nur Hilfe wie ich die configs anlege um dann in beide Netze zu können. Der Raspi läuft no Desktop per ssh.

  • Also in einem früheren Projekt mit KODI hatte ich den Stick schon mal benutzt.

    Sollte gehen.

    OK, aber was ist jetzt anderes, als früher?

    Wie sind mit angestecktem Stick, die Ausgaben von:

    Code
    lsusb
    iwconfig
    uname -a

    ?

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Meine PIs

    PI4B/8GB (border device) OpenBSD 7.4 (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server

    PI3B+ FreeBSD 14.0-R-p3 (arm64): SSH-Serv., WireGuard-Serv., ircd-hybrid-Serv., stunnel-Proxy, Mumble-Serv., ddclient

    PI4B/4GB Bullseye-lite (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server, botamusique, ample

    PI3B OpenBSD 7.4 (64bit), mit stayauth-Flag 24/7 im Wlan

  • OK, aber was ist jetzt anderes, als früher?

    Ich habe die SD neu geflasht.

    Leider ist mein englisch sehr überschaubar. Deshalb habe ich hier in einem deutschen Forum gefragt. Aber ich versuche mich da mal durchzulesen.

    Danke Gruß Xante

  • Dann verstehe ich den Aufwand mit dem WLAN nicht.

    Der Pi soll als Bastelprojekt für verschiedene Dinge zum testen benutzt werden. Da ich nicht in meinem Büro schlafe würde ich den gerne auch mal mit nach Hause nehmen und dort unkompliziert mit dem Laptop einiges erledigen.

    Ist ein privates Hobby. Deshalb der alte PI2 und nicht der Debianserver im Büro.

  • Scheinbar fehlt da noch ein Treiber für den Stick.

    Warum meinst Du, dass der Treiber fehlt? Das wlan0-Interface wird doch in der Ausgabe von iwconfig, angezeigt.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Meine PIs

    PI4B/8GB (border device) OpenBSD 7.4 (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server

    PI3B+ FreeBSD 14.0-R-p3 (arm64): SSH-Serv., WireGuard-Serv., ircd-hybrid-Serv., stunnel-Proxy, Mumble-Serv., ddclient

    PI4B/4GB Bullseye-lite (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server, botamusique, ample

    PI3B OpenBSD 7.4 (64bit), mit stayauth-Flag 24/7 im Wlan

  • mit raspi-config finde ich kein wireless interface.

    Kann sein, ... weiß ich aber nicht, weil ich raspi-config nicht benutze.

    Wie ist die Ausgabe von:

    Code
    lsmod

    ? Du kannst mit nano (oder gleichwertig) in der Kommandozeile die erforderlichen config-Dateien anlegen und editieren.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Meine PIs

    PI4B/8GB (border device) OpenBSD 7.4 (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server

    PI3B+ FreeBSD 14.0-R-p3 (arm64): SSH-Serv., WireGuard-Serv., ircd-hybrid-Serv., stunnel-Proxy, Mumble-Serv., ddclient

    PI4B/4GB Bullseye-lite (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server, botamusique, ample

    PI3B OpenBSD 7.4 (64bit), mit stayauth-Flag 24/7 im Wlan

  • Reboot tut gut. Ich bin jetzt in meinem Büro Wlan drin. Jetzt würde ich gerne noch die Daten von meinem Home Wlan mit eintragen.

    Einfach in der conf darunter?

    edit: Leider funktioniert die conf mit Passphrase nicht. Jemand ne Idee?

    Edited once, last by Xantorix (January 7, 2023 at 3:51 PM).

  • mit raspi-config finde ich kein wireless interface.

    Hmmm. Laut https://www.raspberrypi.com/documentation/…list-of-options sollte da schon in den System Options einstellbar sein.

    Nur noch ein Hinweis: Bevor die WLAN-Länderkennung nicht auf Dein Land umgestellt wird, erfolgt kein WLAN Connect. Oder umgekehrt: Solange die voreingestellte Länderkennung GB nicht auf DE oder AT umkonfiguriert wird, kann nur ein WLAN in GB erreicht werden.

    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

  • Ist jetzt ja da. Danke nochmal. Nun würde ich gern die passphrase verwenden und auch noch ein 2. SSID einrichten für zu Hause einrichten.

    Mit der passphrase hab ich folgendes Problem mit meiner SSID:

    Code
    FRITZ!Box Office

    Die geht so nicht in dem Befehl:

    Code
    sudo wpa_passphrase "Eure WLAN SSID" "Euer Netzwerkschlüssel" | sudo tee -a /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

    Ich hab es noch nicht geschafft die richtig zu maskieren.

    Gruß Xante

    edit: Das mit der passphrase ist gelöst. Statt " " mus ' ' benutzt werden.

    Edited 2 times, last by Xantorix (January 7, 2023 at 4:33 PM).

  • edit: Das mit der passphrase ist gelöst. Statt " " mus ' ' benutzt werden.

    OK. D. h. dein Problem ist gelöst, oder?

    EDIT:

    https://debianforum.de/forum/viewtopi…317583#p1317583

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Meine PIs

    PI4B/8GB (border device) OpenBSD 7.4 (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server

    PI3B+ FreeBSD 14.0-R-p3 (arm64): SSH-Serv., WireGuard-Serv., ircd-hybrid-Serv., stunnel-Proxy, Mumble-Serv., ddclient

    PI4B/4GB Bullseye-lite (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server, botamusique, ample

    PI3B OpenBSD 7.4 (64bit), mit stayauth-Flag 24/7 im Wlan

  • Wenn ich für die 2. SSID nur ein 2.

    Code
    sudo wpa_passphrase "Eure WLAN SSID" "Euer Netzwerkschlüssel" | sudo tee -a /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

    machen muss dann ja.

    Nein, das wird nicht reichen. Du brauchst in der wpa_supplicant.conf einen 2. network-block, mit den entsprechenden Eintragungen.

    Poste mal die richtig anonymisierte wpa_supplicant.conf-Datei.

    The most popular websites without IPv6 in Germany.  IPv6-Ausreden

    Meine PIs

    PI4B/8GB (border device) OpenBSD 7.4 (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server

    PI3B+ FreeBSD 14.0-R-p3 (arm64): SSH-Serv., WireGuard-Serv., ircd-hybrid-Serv., stunnel-Proxy, Mumble-Serv., ddclient

    PI4B/4GB Bullseye-lite (64bit): SSH-Server, WireGuard-Server, ircd-hybrid-Server, stunnel-Proxy, Mumble-Server, botamusique, ample

    PI3B OpenBSD 7.4 (64bit), mit stayauth-Flag 24/7 im Wlan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!