Auf Raspberry Pi Board 3B startet OS "Bullseye" nicht; "Low voltage warning"

Heute ist Stammtischzeit:
Jeden Donnerstag 20:30 Uhr hier im Chat.
Wer Lust hat, kann sich gerne beteiligen. ;)
  • Genau das meine ich mit als originale verkaufen! ;)

    Besorge Dir ein offizielles Netzteil für den RPi 3 und Du solltest keine Probleme mehr haben, was diese low voltage warning angeht.

    //Edit

    Auf meinem RPi 3B habe ich auch Bullseye laufen. Zum Netzteil muss ich wohl nichts sagen. ^^

    OK, Du hast mich überzeugt. Ich kaufe mir ein Original-Raspi-Netzteil.
    Danke, und Gruss
    Jenny

  • Auf Raspberry Pi Board 3B startet OS "Bullseye" nicht; "Low voltage warning"? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Bei 5.1V kommt die Meldung nicht <punkt>.

    Wenn der RasPi zu viel Strom zieht, dann bricht die Spannung ein. Die Spannungseinbrüche können auch so kurz sein, daß es auf dem Multimeter nicht sichtbar ist.

    Daß die "undervoltage"-Meldung unberechtigterweise kommt, habe ich jetzt zum ersten mal gelesen.

    Edit: der Strombedarf des RasPi ist sehr dynamisch(!). Das Original-Netzteil (5.1V/2.5A) hält die Spannung auch bei Stromspitzen konstant.

    Edited once, last by kle (February 13, 2023 at 7:19 PM).

  • @Jenny218 Zum Verständnis. Einem Akku ist es egal ob mal kurzzeitig 4,5V oder 5,2V aus einem Ladegerät kommen, das mit 5V deklariert ist.

    Elektronik dagegen ist wesentlich empfindlicher und reagiert auf Spannungsschwankungen. Dafür muss ein Netzteil auch unter Last eine stabile Spannung liefern.


    //Edit

    Ich kaufe mir ein Original-Raspi-Netzteil.

    Eine gute Entscheidung! :)

  • Bei 5.1V kommt die Meldung nicht <punkt>.

    Wenn der RasPi zu viel Strom zieht, dann bricht die Spannung ein. Die Spannungseinbrüche können auch so kurz sein, daß es auf dem Multimeter nicht sichtbar ist.

    Daß die "undervoltage"-Meldung unberechtigterweise kommt, habe ich jetzt zum ersten mal gelesen.

    Tja, die Wege des Raspi sind unergründlich ...
    Und die Meldung kommt bei 5.1 Volt doch <punkt>.

  • Guten Abend,

    Ich habe geschrieben, dass das Original 5 Volt Netzteil, das ich bisher verwendet habe, ständig diese Warnung produziert.

    Bevor du hier anderen Leuten unterstellst, sie könnten nicht lesen, dann versuche es mal selber mit deiner Kommunikation. Denn schon hyle verlinkte eine Netzteil, welches mit einer Ausgangsspannung von 5,1 Volt nicht wie von dir behauptet, oder nur aus Unwissenheit !? gepostet 5,0 Volt, oder einfach nur 5 Volt.
    Entschuldige, aber bei solchen kleinen Dingen beginnen schon die Unterschiede.

    Weiterhin, wenn du um Hilfe bittest, dann achte bitte auch deine Aussagen, besonders was die Details betreffen.
    Wenn die Frage gestellt wird, was du alles an dieses Ras Pi angeschlossen hast, oder einmal hattest, dann stellen dir hier die Mitglieder die du um Hilfe gebeten hast, diese Fragen nicht umsonst.
    Man kann auch durch USB Komponenten die für einen gewissen Zeitraum damit betrieben wurden, diese jedoch einen sehr hohen Strom benötigt haben, eine Schaden im Bereich der Stromversorgung, bzw. eine Auswirkung / vorzeitige Alterung des Netzteils hervorrufen.
    Du bist aber nicht über die Vergangenheit auskunftswillig, also löse doch deine Problem alleine, wenn du jede Antwort , oder Nachfrage negierst.

    Statt einmal auch nur ansatzweise auf die antwortenden Mitglieder zu hören, oder auch mal ein Meßgerät in die Hand zu nehmen, um einfach nur an den Prüfpunkten ->

    https://datasheets.raspberrypi.com/rpi3/raspberry…-schematics.pdf
    gekennzeichnet alle mit PP nachzumessen, beharrst du auf deinen Aussagen.
    Dann soll es so sein. Hier wird dir keiner weiter helfen können, wenn du weiterhin so mauerst, oder Anfragen in den Wind schlägst.
    In diesem Sinne, werde glücklich, drehe den Spannungsregler noch weiter nach oben, und beginne schon einmal zu beten damit dir dieses schöne 3B+ Board nicht um die Ohren fliegt.
    Von meiner Seite war es das mit diesem Thema. Fall Hoffnungslos.

    es grüßt euer
    Willy

  • Hallo Willy,

    Was bitte ist eigentlich Dein Problem?
    Du warst es zu Beginn, der mir mangelnde Lesefähigkeit attestiert hat.
    Ich habe alle Fragen nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet.
    Mir gefällt Dein Ton ganz und gar nicht.
    Also lass mich bitte in Zukunft in Ruhe.

    Ich brauche hier keinen Oberlehrer, der mich ständig kritisiert.
    Dafür bin ich schon zu lange in diesem Geschäft.
    Leb wohl, und GRRRRRuss :P:P:P
    Jenny

  • Die Spannung mal nachmessen. Wenn die Spannung am 5V pin auf der GPIO-Leiste 5.1V Anliegen, stimmt irgendwas mit der internen Messung der Spannung nicht.

    Bei 6V sollte man diese Meldung nicht kommen, es seiden der Strom reicht nicht aus. Die Meldung kann auch bei 5.1V auftreten, wenn der Strom nicht ausreichend ist.

    Ich habe die Spannung am 5-Volt-PIn gemessen. Siehe oben.

  • Ich habe die Spannung am 5-Volt-PIn gemessen. Siehe oben.

    wie denn? wer mißt mißt Mist und wer viel mißt mißt viel Mist!

    ich schliesse mich Franjo G an:

    D.f.t.T

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Guten Abend @Jenny218,

    Wer die möglichen Ursachen dieser Meldung nicht kennt, sollte doch versuchen trotz des hohen Alters kleinere Brötchen backen.
    Das Ras Pi hat mehrere Spannungen nicht nur die 5,0 Volt. Aber egal.
    Zudem hatte man dich auch auf den Umstand der Glättung der Gleichspannung hingewiesen. Wenn also einer der vielen Kondensatoren nicht mehr seinen Wert bringt, schwankt die Spannung. Dieser Schwankung wird auf deutsch mit Restwelligkeit angegeben. Wenn diese Restwelligkeiten einen gewissen Wert als Differenz aus der Periode zwischen der kleinsten und größten Spannung überschreitet, obwohl die Durchschnittsspannung trotzdem im Toleranzbereich liegt, wird ebenfalls diese Meldung ausgegeben.

    Aber egal, als Doktor der Naturwissenschaften und Biologe, muss man sich nicht automatisch mit dem elektrischen Strom auskennen. Deswegen, miss was du willst, ich hatte dir extra einen Schaltplan verlinkt, wo man an verschiedenen Punkten die unterschiedlichen Spannungen auf der Ras Pi Platine mit geeigneten Meßmitteln nachprüfen kann.
    Jedoch die 5 Volt an den Pins 2 und 4 die als 5 Volt Pins in der GPIO Leiste gekennzeichnet sind, geben keinen Rückschluß auf die restlichen Spannungen, auch die des Prozessors.

    In diesem Sinn, wenn man diesen Hinweisen nicht nachgehen möchte, weil man sich für etwas Besseres hält, dann mach was du willst, und was du für richtig hältst.

    D.f.t.T

    es grüßt euer
    Willy

  • Die Woche geht ja schon wieder gut los.

    du sollst ja nicht arbeitslos werden ;)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Aber "man" könnte mir die Arbeit in meiner Freizeit auch etwas leichter machen.

    das musst du uns nicht erzählen, nur was soll man machen wenn einer keine E-Technikausbildung hat und glaubt sein Messgerät kann kleinste undervoltage anzeigen?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • du sollst ja nicht arbeitslos werden ;)

    Mein Gott, herrscht hier immer so eine aufgeladene Stimmung?

    Um die Spannung an einem Raspi Pin zu messen, brauche ich doch keine Promotion als Systemelektroniker.

    Und wenn ich hier sage, ich habe an meinem Raspi im lfd. Betrieb am 5-Volt-Pin eine Spannung von 5.18 Volt gemessen, und zwar mit einem Profi-Messgerät, während die Warnmeldung erscheint, warum wird das hier einfach in Frage gestellt, als wäre ich zu blöd dazu? Das habe ich nicht nötig, und ich werde dieses Forum deshalb wieder verlassen.

    Danke an alle, die versucht haben, mir konstruktiv und ohne Unterstellungen bei meinen Raspi-Problemen zu helfen.

    Tschüss, und Gruss

    Jenny

  • Und wenn ich hier sage, ich habe an meinem Raspi im lfd. Betrieb am 5-Volt-Pin eine Spannung von 5.18 Volt gemessen, und zwar mit einem Profi-Messgerät

    weil du leider keine Ahnung von Meßtechnik hast, dein Profimessgerät macht 3-10 Messungen pro Sekunde? Der SoC macht mehrere Millionen Taktzyklen und registriert undervoltage die dein Meßgerät nicht sieht. So ist es eben, was nutzt es sich mit Blinden über Farbe zu unterhalten? :conf:

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Mein Gott, herrscht hier immer so eine aufgeladene Stimmung?

    Zum Glück nicht, er wollte mich nur ein wenig aufziehen.

    und zwar mit einem Profi-Messgerät, während die Warnmeldung erscheint, warum wird das hier einfach in Frage gestell

    Das kam zwar nicht von mir, aber ich antworte darauf trotzdem mal: Weil ein Multimeter (das vermute ich zumindest hinter Profi-Messgerät) zu träge ist um kurze Schwankungen zu registrieren. Ein Oszilloskop wäre da wesentlich genauer und würde die kurzen "Ausfälle" des Netztweils registrieren können.


    //Edit

    Da habe ich wohl zu lange getippt.

  • Das habe ich nicht nötig, und ich werde dieses Forum deshalb wieder verlassen.

    In diesem Forum gibt es viele Leute - ein jeder hat Wissen in der einen Ecke - wieder andere in anderen Ecken. Wenn Du auf dieses Wissen verzichten willst und kannst ... dann gut. Du weisst aber nicht was Du an Expertise dadurch verlierst :)

    Es ist ein altbekanntes Problem hier im Forum mit den nicht originalen Netzteilen und es gab bestimmt schon > 100 Mal eine aehnliche Diskussion und letztendlich hat ein Originalnetzteil das Problem geloest.

    Es geht hier manchmal - wie eben auch hier wieder - zu Sache und man reibt sich auf. hyle hat noch ganz andere Dinge erlebt. Keep cool - come down - und Du kannst hier im Forum auf kompetente Mitglieder zugreifen. Ich wuerde deren Kompetenz und Wissen nicht so einfach ignorieren und wegwerfen ;)

    JM2C

  • Jo Willy, wenn einem die Argumente ausgehen, dann schnüffelt man eben mal im Privatleben anderer herum. Und für das muss ich mich nicht schämen, das kann jeder einsehen, der will. Und für was Besseres hälst offensichtlich Du Dich, ich habe so etwas überhaupt nicht nötig.

    Netter Versuch, aber ganz armselige Show, die Du hier abziehst ... Geh in die Ecke und schäme Dich. ⁹ :S

    P.S.: Deine Schaltpläne und Restwelligkeiten gehen mir sowas am A.... vorbei.

    Bevor ich hier jedes Mikrobauteil auf der Raspi-Platine durchmesse, lebe ich lieber mit einer Dauerwarnmeldung.

    Mit liebem GRRRRRRuss

    Jenny <punkt>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!