3,3V mit GPIO kurzschließen

  • Hallo,

    ich möchte wissen, ob Wasser im Behälter ist (Ja/Nein) und dazu 3,3V mit einem GPIO kurzschließen. Welchen Schutzwiderstand sollte man dazwischenbauen?

    Welchen Widerstand sollte man bei einem längeren Kabel (5m oder 10m) verwenden und warum?

    Vielen Dank ;)

    Edited once, last by monitor2345 (March 10, 2023 at 5:40 PM).

  • Nimm einen 1000 Ohm, Widerstand, damit ist der Strom auf 3,3 V begrenzt, falls du ihn wirklich "kurzschließt". Der Ausdruck ist hier allerdings nicht so passend.. Vielmehr sollte es heißen, du legst 3,3 V an den GPIO.

    Es ist aber ganz empfehlenswert, die Schaltung umzudrehen und den GPIO über den Wasserstandssensor (ich nehme an, es ist ein Schwimmer oder sowas) auf mit GND zu verbinden und den GPIO auf Input mit Pullup zu programmieren.

    Der Widerstand des Kabels ist auch bei längeren Kabeln vernachlässigbar, da hier nur sehr geringer Strom fließt.

    Oh, man kann hier unliebsame Nutzer blockieren. Wie praktisch!

  • Hallo,

    unterliege ich einem Irrtum, das mit der Wortwahl:

    ich möchte den Wasserstand messen

    hier das erreichen einer bestimmten Füllhöhe gemeint ist ?
    Normal kann man doch keine Füllhöhe = Wasserstand über im Wasser befindliche Drähte messen ohne einen ADC zu verwenden und somit einen Rückschluss gewinnen, wieviel Wasser sich in diesem Vorratsbehälter befindet.

    es grüßt
    Andre

  • Gnom:

    Danke! Die andere Variante hatte ich jetzt noch nicht auf dem Zettel. Werde mich auch mal dahingehend informieren. In einem Testaufbau habe ich 5m Kabel verwendet (also insgesamt 10m) und100 Ohm Widerstand dazwischengepackt. Das funktioniert zwar, aber es ist trotzdem für mich gut zu wissen, dass man erst bei 1000 Ohm wirklich ganz sicher sein kann, dass nichts kaputt geht.

    AndrePi:

    Berechtigter Einwand. Ich möchte nur wissen, ob Wasser da ist oder nicht und habe meine Fragestellung korrigiert.

  • Quote

    Leitungswasser hat, abhängig vom regionalen Härtegrad, einen Wert von 1.000–4.000 Ohm.

    Habs mit einem ESP32 getestet. Digital geht nicht und das wird auch nicht mit dem RPi funktionieren.

    Hier mein Versuch: https://asciinema.org/a/rdsyoFgGHXIsZEJmhjsW4cLiv

    Die Wert bis 500 ist Wasser aus der Umkehrosmose (16 µS/cm).

    Der Wert bei 4095 (12 Bit) ist bei Leitungswasser (354 µS/cm).

    Als Elektroden habe ich Jumper-Kabel verwendet. Einen an 3.3V angeschlossen, den anderen an einem ADC-Fähigen Pin (26).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!