Grafikkarte an Raspberry Pi anschließen?

  • Hey,


    ich möchte eine Grafikkarte an den raspberry pi anschließen um litecoin zu minen.



    Geht das, wenn ja wie? :)




    Thx+MfG CeeNeo :)

    Edited once, last by dbv ().

  • Bist Du Dir sicher das der RasPi für Dein Vorhaben das richtige Gerät ist?


    Ich kenne mich zwar mit diesem "Mining" nicht wirklich aus, aber Du benötigst dafür i.d.R. eine möglichst starke GPU Power. Eine solche Power bietet der RasPi alleine nicht, das ist klar. Aber für eine zweite GraKa käme nur eine USB-GraKa in Frage die natürlich die entsprechende Leistung bieten sollte. USB-GraKas liegen Preislich irgendwo bei ab 60/70 Euro, wobei diese nicht wirklich stark genug sein dürften. Bessere kosten mehr... und ob sich die Sache dann noch lohnt? Und ob eine USB Karte die Power einer PCI_E Karte bringt...?
    Einen entsprechenden aktiven HUB brauchst Du auch, mal ganz davon abgesehen ob es für irgendeine brauchbare Karte auch entsprechende ARM Treiber gibt.


    Der Pi kann sicher eine ganze Menge, aber ob für Deinen Fall dann der Kosten/Nutzen Faktor stimmt wage ich zu bezweifeln.

  • Hallo,
    ich würde das Thema gerne noch einmal aufgreifen, da ich ähnliches vor habe.
    Mit den Bitcoin ASIC Minern kann man Litecoins nicht minen, der cpuminer ergibt auf dem pi 0,3Khash/s, meine Grafikkarte hingegen ca. 100, wobei der Desktop PC natürlich einiges mehr an Strom verbraucht.
    Gibt es dennoch eine Möglichkeit den Pi als "Hauptgerät" agieren zu lassen (USB Grakas mal ausgeschlossen)?