Raspi Pi4 - USB Gerät nicht unter dev/ttyUSB* auffindbar

  • Hallo zusammen,

    ich möchte meine Enocean USB300 USB Stick über meinen Raspi in Nodered verwenden.

    Das hat schon malfunktioniert - seit geraumer Zeit jedoch nicht mehr.

    In nodered muss ich den "Serial" pfad des Enocean Gerätes angeben - z.Bsp: /dev/ttyUSB0

    Ergebnis raspi bei eingestecktem USB Stick:

    lsusb

    Dem Zufolge wird der Stick unter BUS001 Device 004 "erkannt"

    Versuche ich dann herauszufinden unter welchem dev/pfad das Gerät aufrufbar ist

    erhalte ich folgende Ausgabe bei:

    dmesg | grep "tty"

    Es ist also meines Erachtens keine USB dev auffindbar...

    Was sehe ich falsch - wie bekomme ich den Stick richtig installiert?

    P.S. Ich bin mir nicht sicher in wie weit die AMA0 "Schnittstelle" auch eine Rolle spielt rufe ich das Gerät unter dem dev Pfad auf wird hier eine Verbindung hergestellt, jedoch auch wenn der USB-Stick gar nicht eingesteckt ist

    ...Gehe deshalb davon aus das das AMA0 ein ganz andere Schnittstelle/Gerät ist...

    kann jemdand bitte helfen?!

  • Raspi Pi4 - USB Gerät nicht unter dev/ttyUSB* auffindbar? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Go to Best Answer
  • Moin Raspytomy,

    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum!

    Welches Betriebssystem hast du installiert?

    Entferne den Stick. Dann gebe folgenden Befehl ein: journalctl -f . Dann den Stick einstecken.

    Die Ausgabe hätte ich gerne, aber in Codetags. Also dieses hier </>.

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

  • Hallo Bernd,

    danke fürs Willkommen heißen und deine Reaktion!

    Betriebssystem: Raspian V10 (Buster)

    Ich hoffe die CodeTags entsprechen so deinem Wunsch....

    Das Journal schreibt folgende Logs wenn ich den Stick einstecke:

    Code
    Okt 15 16:10:32 raspberrypi kernel: usb 1-1.4: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    Okt 15 16:10:32 raspberrypi kernel: usb 1-1.4: Product: EnOcean USB 300 DD
    Okt 15 16:10:32 raspberrypi kernel: usb 1-1.4: Manufacturer: EnOcean GmbH
    Okt 15 16:10:33 raspberrypi kernel: usb 1-1.4: SerialNumber: FT5XDB0U
    Okt 15 16:10:33 raspberrypi mtp-probe[2090]: checking bus 1, device 3: "/sys/devices/platform/scb/fd500000.pcie/pci0000:00/0000:00:00.0/0000:01:00.0/usb1/1-1/1-1.4"
    Okt 15 16:10:33 raspberrypi mtp-probe[2090]: bus: 1, device: 3 was not an MTP device
    Okt 15 16:10:33 raspberrypi mtp-probe[2092]: checking bus 1, device 3: "/sys/devices/platform/scb/fd500000.pcie/pci0000:00/0000:00:00.0/0000:01:00.0/usb1/1-1/1-1.4"
    Okt 15 16:10:33 raspberrypi mtp-probe[2092]: bus: 1, device: 3 was not an MTP device

    Edited once, last by Raspytomy (October 16, 2023 at 7:17 AM).

  • Moin Raspytomy,

    Ich hoffe die CodeTags entsprechen so deinem Wunsch....

    Noe, ich meinte das Zeichen in der Editorleiste, oben, auf der rechten Seite.

    Laut Datenblatt benötigt dein Gerät einen FTDI-Treiber. Der ist schon lange im Kernel enthalten.

    Hast du den Raspberry erst jetzt fertig gemacht, oder liegt er schon länger in der Schublade?

    Weil Buster ist wohl nun veraltet.. Zumindest würde ich Bullseye installieren.

    Mich macht es stutzig, das du sagst er hätte mal funktioniert.

    Mach mal ein: sudo find / -name ftdi* und zeige die Ausgabe.

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

  • Quote

    "Noe, ich meinte das Zeichen in der Editorleiste, oben, auf der rechten Seite." >>> ...okay sorry...."Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!" :)

    Nein das Gerät ist seit 2020 ununterbrochen als SmartHome-Zentrale im Einsatz...in 2021 gings, jetzt nicht mehr

    (Stick meldet Wassereinbruch im Keller - hatte ich (zum Glück noch) nie, jetzt wollt ich es mal wieder simulieren und es ging nicht mehr)

    Hier die Ausgabe von sudo find / -name ftdi*

    Code
    /lib/modules/5.10.103+/kernel/drivers/usb/misc/ftdi-elan.ko
    /lib/modules/5.10.103+/kernel/drivers/usb/serial/ftdi_sio.ko
    /lib/modules/5.10.103-v7+/kernel/drivers/usb/misc/ftdi-elan.ko
    /lib/modules/5.10.103-v7+/kernel/drivers/usb/serial/ftdi_sio.ko
    /lib/modules/5.10.103-v8+/kernel/drivers/usb/misc/ftdi-elan.ko
    /lib/modules/5.10.103-v8+/kernel/drivers/usb/serial/ftdi_sio.ko
    /lib/modules/5.10.103-v7l+/kernel/drivers/usb/misc/ftdi-elan.ko
    /lib/modules/5.10.103-v7l+/kernel/drivers/usb/serial/ftdi_sio.ko
    find: ‘/proc/sys/fs/binfmt_misc’: Kein passendes Gerät gefunden

    Edited once, last by Raspytomy (October 16, 2023 at 10:45 AM).

  • Okay - habe den Rat war genommen und das aktuellste OS "testweise" neu zu installieren.

    Ergebnis: der Stick wir richtig erkannt und /dev/ttyUSB0 wie erwartet "zugeordnet"

    Vielen Dank!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!