Raspberry Pi Camera Module 3 Wide NoIR

Registriere dich jetzt, um exklusive Vorteile zu genießen! Als registriertes Mitglied kannst du Inhalte herunterladen und profitierst von einem werbefreien Forum.
Mach mit und werde Teil unserer Community!
  • Guten Tag zusammen,

    ich habe mir eine "Raspberry Pi Camera Module 3 Wide NoIR" gekauft. Nun wollte ich das "RPi-Cam-Web-Interface" installieren und dies hat soweit auch alles funktioniert.
    Doch leider wird auf dem Webserver kein Videostream angezeigt, daher meine Frage wird die Kamera nicht unterstützt?
    Mit "libcamera-hello" wird aber ein Video ausgegeben und scheint alles zu funktionieren.
    Jemand eine Idee welchen Fehler ich gemacht habe? Ich hatte mich an dieses Video orientiert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bobcation

  • Go to Best Answer
  • Mit der Cam V3 wird das erstmal nicht funktionieren. Die geht nur mit dem libcamera stack. Besorge dir am besten eine andere Camera. In der Instalationsanleitung unter https://elinux.org/RPi-Cam-Web-Interface findest du diesen Hinweis:

    IMPORTANT BULLSEYE Note: Bullseye OS has replaced the camera stack which stopped the raspimjpeg working. Legacy camera support should be enabled. Do this within raspi-config under Interfce. If this shows just "Enable camera" then update raspi-config itself from its menu item. The interface option should now show enable Legacy camera support. The install.sh script will detect a Bullseye OS, set the right PHP version and create a missing directory needed by this software to run. Only the 32 bit OS version is supported. The 64 bit OS will not work.


    Die Cam V3 funktioniert laut Beschreibung nur mit der neuen libcamera Software

  • Vielen Dank für die Antwort.

    Ich habe nun einen anderen Ansatz probiert. Da ich die Kamera nun habe und damit Tiere beobachten möchte. Habe ich nun entschieden dies mit Motion zu probieren.

    Nun habe ich als OS "Raspberry Pi OS (Legacy) Lite" installiert, in der 32-bit Version, Debian Version 11 (bullseye).

    Dann habe ich per sudo gdebi pi_bullseye_motion_4.5.1-1_armhf.deb die aktuelle Motion Version installiert.

    Doch leider bekomme ich im Log folgende Fehlermeldung beim starten von Motion.

    [1:ml1] [NTC] [VID] v4l2_pixfmt_try: Testing palette Y12 (640x480)

    [1:ml1] [NTC] [VID] v4l2_pixfmt_set: Using palette Y12 (640x480)

    [1:ml1] [NTC] [VID] v4l2_pixfmt_select: Selected palette Y12

    [1:ml1] [ERR] [VID] v4l2_fps_set: Error setting fps. Return code -1

    [1:ml1] [ERR] [VID] v4l2_mmap_set: Error starting stream. VIDIOC_STREAMON: Invalid argument

    [1:ml1] [ERR] [VID] vid_start: V4L2 device failed to open

    Leider weiß ich nicht, wo der Fehler liegt oder was ich falsch gemacht habe. Mit libcamera-hello wird mir ein Video angezeigt.

    Angeblich soll der Fehler bei 64-bit Betriebssystem auftreten, aber ich habe doch die 32-bit Version installiert.

    Jemand eine Idee?

  • Ich kann mich leider nur wiederholen. Besorge dir eine andere Cam . Mit der Cam V3 und der Software Motioneye, Motion, RPi-Cam-Web-Interface sind mir mittlerweile auch schon graue Haare gewachsen und es gibt noch keine zufriedenstellende Lösung die "out of the box" fuktioniert.

  • Bei Noir Cams ist das mit der Qualität so eine Sache für sich. Das Rpi CAM Module 8MP V2 bzw. V2.1 Noir funktioniert mit den oben genannten Programmen. Allerdings für Nachtaufnahmen bzw. in völliger dunkelheit im Igelhaus brauchst du eine Cam mit IR-LEDs so wie diese hier https://electreeks.de/shop/ras…grad-weitwinkel-objektiv/

    Das sind allerdings nur Möglichkeiten die bei mir bis jetzt in einem Nistkasten funktionieren und keine Werbung für den Shop. Bei der Cam V2 müsstest du dann externe IR LEDs zur Ausleuchtung des Igelhauses installieren und via GPiO und einen Logic-level MOSFET ansteuern.


    Alternativ könntest du auch einen TCP-Stream mit deinem Camera Module V3 starten, der Funktioniert allerdings nur mit dem VLC Mediaplayer.

    im Terminal deines Pi´s: libcamera-vid -t 0 --inline --listen -o tcp://0.0.0.0:8888 eingeben

    Im VlC Mediaplayer unter dem Reiter Medien: Netzwerkstream öffnen:

    tcp/h264://ip Adresse deines Pi´s :8888 eingeben und auf wiedergabe klicken, dann sollte der Stream Starten.

    fürs Feintuning und weitere Experimente schau dich hier mal um: https://www.raspberrypi.com/do…ftware.html#libcamera-vid





    PS: Von den Pi-Kameras kann man nicht die Qualität einer aktuellen Handy- oder Systemkamera erwarten. ;)

    Edited once, last by Vaddi ().

  • Am Rande ohne genauere Hintergrundinfos:


    Hast Du in raspi-config die legacy camera aktiviert oder deaktiviert ??


    Ich hatte mit der V3 oft das Problem bei einigen Skripten, dass genau Dein Fehlerbild auftrat, wenn die legacy cam aktiviert war.

    In den Logs stand dann meistens, dass die Kamera bereits von anderen Zugriffen belegt sei.


    Soweit ich herausfinden konnte, soll wohl bei der V3 nicht mehr die legacy Schnittstelle unterstützt werden, dass aber bei Modulen wie MotionEye vorausgesetzt werden.

    Das Problem bei MotionEye z.B. ist, dass es nicht weiter gepflegt wird und man nur mit Verrenkungen die V3 nur noch unter Buster zum Laufen bekommt.


    Die Qualität der normalen V3 ist eigentlich super, die Wide und NoIr kenne ich leider nicht.

    ;) Gruß Outi :D
    Pis: 2x Pi B (Rente) / 1x Pi B+ (Rente) / 1x Pi 2 B (Rente) / 2x Pi 3 B (RaspberryMatic / Repetier Server) / 2x Pi Zero 1.2 (B. Lite) / 2x Pi Zero 1.3 (B. Lite) / 2x Pi Zero W 1.1 (B. Lite) / 1x Pi Zero 2 (mal so, mal so) / 1x Pi 3 B+ (Tests) / 1x Pi 4 B 4GB (BW Lite (Webserver)) / Pi 400 (BW) / 1x Pi 5 (BW) / 2x Pi Pico / 2x Pi Pico W
    Platinen: Sense HAT / HM-MOD-RPI-PCB / RPI-RF-MOD / PiFi DAC+ V2.0 / TV HAT / Pi 5 Kühler HAT
    Kameras: orig. Raspberry Pi Camera Module V1 & V3 / PS3 Eye

  • Erster Test und ich habe ein Bild.


    Aber das habe das erstmal mit einer älteren CAM gemacht. Die NoIR 3 teste ich mal im Laufe des Tages.


    MfG


    Jürgen


    Edit: Typo

  • OK, die "Camera Module 3 NoIR" geht mit motion auch.

    Die "Wide" habe ich hier nicht, aber der CAM-Chip (IMX708) ist bei beiden CAMs gleich.


    Die in #8 genannte Anleitung funktioniert. Hier auf einen RPi3B+.


    MfG


    Jürgen

  • Jürgen Böhm Danke für den Link.

    Das ist endlich die erste halbwegs verständliche Möglichkeit die CamV3 unter Motion zum laufen zu bringen. Jetzt müssten die Entwickler von Motioneye auch noch in die Gänge kommen und ich wäre zufrieden.

  • Vielen Dank! Es hat tatsächlich damit funktioniert. <3

    Nun aber noch eine blöde Frage von mir, ich wollte die Auflösung und die Framerate anpassen und habe dies entsprechend in der motion.conf angepasst.
    Doch leider wird dies anscheinend nicht übernommen. Was habe ich falsch gemacht? :/

  • Doch leider wird dies anscheinend nicht übernommen.

    Ich habe das Gefühl, das die Framerate eher als Vorschlag genommen wird, mehr als 3-4 Bilder auf dem 3B+, bzw. 1-2 Bilder auf einem 1B

    bekomme ich auch nicht hin, bei einer Auflösung von 1280x720.


    Hast Du mit sudo systemctl restart motion.service Motion nach der Änderung neu gestartet?


    MfG


    Jürgen

  • Ich war einfach nur blöd und habe den falschen Parameter geändert. Nun habe ich den richtigen gefunden stream_maxrate, war der Parameter.
    Der Stream lauft nun in der Auflösung 1280x720 mit 30FPS. Gerne hätte ich 1080p genommen, aber dann läuft der Stream nicht mehr flüssig.
    Habt ihr noch Tipps, was ich noch einstellen sollte?