ESP32 startet nicht richtig im ESPHome

  • Dann sind die Kabel zu dünn. Oder die Kontakte vom breadboard sind schlecht.

    Das passiert ja direkt nach der Aktivierung des wlan chips. In dem Moment nuckelt der ESP heftig am Strom.

    Ich bleibe dabei -> Stromversorgung.

    Und bin raus.

    Viel Erfolg!

    Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen?

    Edited once, last by Leroy Cemoi: typo (January 4, 2024 at 1:56 PM).

  • Moin martin9797,

    ich bin auch bei der Spannungsversorgung. Das kann man auch nicht schön reden. Der ESP32 empfindet es so! Er sagt: feed me, feed me!!

    Hast du das Problem auch mit dem nacktem Board?

    Es könnte ein Elko zwischen +5v und GND helfen. 100µF sollten reichen. Ev noch einen 100nF parallel dazu.

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

  • Moin martin0707,

    zumindest weißt du nun das es was mit der Spannungsversorgung zutun hat. Ein ESP32 benötigt schon einiges an Leistung um eine WiFi-Verbindung herzustellen.

    Manche Leute sprechen von bis zu 400mA.

    Hast du mal einen einfachen Code getestet? Wifi einrichten und verbinden und im loop eine LED blinken lassen.

    Hast du mal einen Link zu deinem Board von AZ-Delivery??

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

  • ESP32 NODEMCU Module WiFi Development Board with CP2102 (successor model for the ESP8266) Compatible with Arduino
    Powerful ESP32 microcontroller installed. Absolute novelty! Easy programming via LUA-Script or in the Arduino IDE and BREADboard-compatible construction. 2.4…
    www.az-delivery.de

    war damit kurz in meinem Wlan, wenn ich es jedoch vom Netzteil kurz ab und anstecke kommt das

    wi kannst den mit so was arbeiten!?!?

    Werd die wieder zurückschicken brauch was zuverlässigeres!!

  • Moin martin9797,

    schön das du meine Fragen überliest oder sie nicht beantworten willst.

    Zu ESPHome kann ich dir nichts sagen.

    Du solltest erstmal klären ob deine Grätschaften, so wie sie bei dir sind, funktionieren!

    Ein einfacher Test mit einem simplen Code reicht voll und ganz aus um die WiFi-Funktionalität zu klären.

    Laut Bild, bei AZ-Delivery, ist ein AMS1117-33 verbaut. Das Datenblatt dazu sagt, 1A max an Stromabgabe, aber bei mindestens 4,75V anliegender Spannung!

    Will sagen die Minimalspannung muss IMMER an dem Regler anliegen, sonst kommt es zu unerklärlichen Effekten.

    Bevor du das nicht geklärt hast, brauchen wir nicht weiter schreiben.

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

  • Hy ja sorry ich probier da heute schon den ganzen tag rum!!

    am esp32 ist nichts angeschlossen nur das usb cabel für die stromversorgung

    wlan geht auf einmal wieder jedoch wenn ich ein update mache kommen wieder fehlermeldungen

    und das ist mein code

    sensor:

    - platform: hx711

        name: "HX711 Value"

        dout_pin: GPIO21

        clk_pin: GPIO22

        gain: 128

        update_interval: 10s

    Code
        filters:
    Code
          - calibrate_linear:
    Code
              - 71000 -> 0
    Code
              - 100 -> 3
    Code
        unit_of_measurement: kg
  • Werd die wieder zurückschicken brauch was zuverlässigeres!!

    Das wird Dich nicht weiterbringen.

    Ich habe in den letzten beiden Tagen 3 ESP32CAMs ins Intranet eingebunden. Alle haben auf Anhieb funktioniert.

    Ich würde mal die Passwörter und SSIDs auf Schreibfehler untersuchen. Auch was die FritzBox (FB) an Fehlermeldungen so von sich gibt.

    Sieht im #6-Bild so aus, als wenn das Passwort falsch ist.

    Eine weitere Möglichkeit wäre, das Dein Smartphone oder Telefon dazwischenfunkt. Leg die mal ein paar Meter weiter weg.

    MfG

    Jürgen

  • Moin martin9797,

    ich habe mal eben eine Code gebastelt.

    Bei mir geht es.

    Teste das mal.

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

    Edited once, last by Bernd666: Verwendete Module hinzugefügt (January 4, 2024 at 12:48 AM).

  • Moin martin9797,

    mach das. Ich habe in dem Code oben noch meine Einstellungen hinzu gefügt.

    Dann bis "heute". Bin gespannt!

    73 de Bernd

    Ich habe KEINE Ahnung und davon GANZ VIEL!!
    Bei einer Lösung freue ich mich über ein ":thumbup:"
    Vielleicht trifft man sich in der RPi-Plauderecke.
    Linux ist zum Lernen da, je mehr man lernt um so besser versteht man es.

  • im Keller schaut so aus als hätte er keine Wlan verbindung obwohl andere geräte ohne probleme funktionieren.

    Wo sind Deine anderen Geräte und wo ist Deine FB?

    MfG

    Jürgen

    P.S.: Wo findet man den Quellcode für die ESP32-Waage?

  • Das Problem ist die Empfindlichkeit der CPU-Cores auf Unterspannung.

    Da reicht eine kurze Unterspanungsspitze und der Brownout-Sensor schlägt an und löst ein Reboot aus.

    Ursache ist definitiv die Versorgungsspannung bzw. das USB-Kabel (Meist die dünnen/langen/billigen).

    Ich habe hier das gleiche Problem, wenn ich bestimmte Kabel verwende (Das "Muttergerät" ist ein NUC (!), der hat definitiv genug Saft).

    Das Problem tritt meist bei der Herstellung der WiFi-Verbindung auf (Also meist am Anfang vom Script):

    Da sendet der ESP32 offensichtlich mit maximaler Leistung und da bricht dann ggf. die Spannung kurz ein.

    Abhilfe (neben kurzen und guten USB-Kabeln): Abschalten des Brown-Out Sensors:

    Im Definitionsteil des Scriptes folgendes einfügen:

    C
    // Brown out: Unterspannungsdetector, kann triggern z.B. während der WiFi Connect Phase
    #include "soc/soc.h"            // zum Ausschalten des BrownOut detectors
    #include "soc/rtc_cntl_reg.h"   // zum Ausschalten des BrownOut detectors

    Dann als ERSTER Befehl im Setup:

    Code
    void setup() {
    WRITE_PERI_REG(RTC_CNTL_BROWN_OUT_REG, 0); // Ausschalten des BrownOut detectors (Unterspannung bei WiFi Anmeldung)

    So mache ich das inzwischen bei alle meinen ESP32 und es funzt sehr gut.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!