Camera Modul 3 zeigt kein Bild, Motioneye, Raspberry Pi 4

  • Preview window unavailable

    Ich habe jetzt ein neues OS mit Desktop auf die SD-Card gepackt und greife via VNC zu.
    $ rpicam-vid
    liefert für wenige Sekunden ein Kamerabild. Dann ist es weg.

    Das ist reproduzierbar.

    Schaue mal bei diesem Beitrag vorbei. Funktioniert bei mir bestens auf PI Zero und PI5.

    Welchen der beiden Wege hast du bitte verwendet?

    Ich erhalte beim ersten Weg dies:

    a@r:~ $ rpicam-vid -t 2 --inline -o - | cvlc stream:///dev/stdin --sout '#rtp{sdp=rtsp://:8000/}' :demux=h264
    VLC media player 3.0.20 Vetinari (revision 3.0.20-0-g6f0d0ab126b)
    [000000557fdff2b0] dummy interface: using the dummy interface module...
    [2:37:09.027556542] [2039] INFO Camera camera_manager.cpp:284 libcamera v0.1.0+118-563cd78e
    [2:37:09.272846286] [2056] WARN RPiSdn sdn.cpp:39 Using legacy SDN tuning - please consider moving SDN inside rpi.denoise
    [2:37:09.292689622] [2056] INFO RPI vc4.cpp:444 Registered camera /base/soc/i2c0mux/i2c@1/imx708@1a to Unicam device /dev/media3 and ISP device /dev/media0
    [2:37:09.292843372] [2056] INFO RPI pipeline_base.cpp:1142 Using configuration file '/usr/share/libcamera/pipeline/rpi/vc4/rpi_apps.yaml'
    Made X/EGL preview window
    Mode selection for 640:480:12:P
    SRGGB10_CSI2P,1536x864/0 - Score: 1486.67
    SRGGB10_CSI2P,2304x1296/0 - Score: 1786.67
    SRGGB10_CSI2P,4608x2592/0 - Score: 2686.67
    [2:37:14.623604481] [2039] INFO Camera camera.cpp:1183 configuring streams: (0) 640x480-YUV420 (1) 1536x864-SBGGR10_CSI2P
    [2:37:14.635648742] [2056] INFO RPI vc4.cpp:608 Sensor: /base/soc/i2c0mux/i2c@1/imx708@1a - Selected sensor format: 1536x864-SBGGR10_1X10 - Selected unicam format: 1536x864-pBAA
    Halting: reached timeout of 2 milliseconds.
    [0000007fa00041f0] h26x demux error: this doesn't look like a h264 ES stream, continuing anyway
    [0000007fa0005cb0] main stream error: unknown query 0x30e in demux_vaControlHelper

  • Camera Modul 3 zeigt kein Bild, Motioneye, Raspberry Pi 4? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • a@r:~ $ rpicam-vid --inline -o - | cvlc stream:///dev/stdin --sout '#rtp{sdp=rtsp://:8000/}' :demux=h264
    VLC media player 3.0.20 Vetinari (revision 3.0.20-0-g6f0d0ab126b)
    [000000559591eff0] dummy interface: using the dummy interface module...
    [3:03:33.825684638] [2120] INFO Camera camera_manager.cpp:284 libcamera v0.1.0+118-563cd78e
    [3:03:34.058399821] [2134] WARN RPiSdn sdn.cpp:39 Using legacy SDN tuning - please consider moving SDN inside rpi.denoise
    [3:03:34.066954897] [2134] INFO RPI vc4.cpp:444 Registered camera /base/soc/i2c0mux/i2c@1/imx708@1a to Unicam device /dev/media3 and ISP device /dev/media0
    [3:03:34.067104945] [2134] INFO RPI pipeline_base.cpp:1142 Using configuration file '/usr/share/libcamera/pipeline/rpi/vc4/rpi_apps.yaml'
    Made X/EGL preview window
    Mode selection for 640:480:12:P
    SRGGB10_CSI2P,1536x864/0 - Score: 1486.67
    SRGGB10_CSI2P,2304x1296/0 - Score: 1786.67
    SRGGB10_CSI2P,4608x2592/0 - Score: 2686.67
    [3:03:40.101768952] [2120] INFO Camera camera.cpp:1183 configuring streams: (0) 640x480-YUV420 (1) 1536x864-SBGGR10_CSI2P
    [3:03:40.120459169] [2134] INFO RPI vc4.cpp:608 Sensor: /base/soc/i2c0mux/i2c@1/imx708@1a - Selected sensor format: 1536x864-SBGGR10_1X10 - Selected unicam format: 1536x864-pBAA
    [0000007fa4005cf0] main stream error: unknown query 0x30e in demux_vaControlHelper

  • $ rpicam-vid -t 0 --inline -o - | cvlc stream:///dev/stdin --sout '#rtp{sdp=rtsp://:8000/}' :demux=h264

    lässt VNC einfrieren. Der Pi "blinkt". Nix geht.

    Die Inhalte der Links aus #24 verstehe ich nicht. Ich danke Dir sehr für Deine Geduld und Deine Hilfsbereitschaft : )

    Du siehst selber, dass es offenbar kompliziert ist.
    Ich denke, ich muss solange suchen, bis ich jemanden finde, der wirklich exakt dasselbe Setting hat wie ich und der Erfolg hatte:
    Zero 2W, Bookworm, Camera Module 3.

    "Ähnliche" Situationen nützen nichts.

  • Ich nutze dieses Python Skript da ich die Ausgabe auf dem WEB-Browser bevorzuge.

    https://raw.githubusercontent.com/raspberrypi/pi…mjpeg_server.py

    Der Befehl

    python mjpeg_server.py

    startet dann das ganze.

    und über

    http://<your-pi-address>:8000/

    kann man dann die Ausgabe aufrufen.

  • Ich musste unter Bookworm32-Lite noch ein "paar" Pakete nachinstallieren:

    sudo apt install python3-simplejpeg
    sudo apt install python3-picamera2

    Letzteres zieht noch einen ganzen Rattenschwanz an Paketen hinter sich her.

    Aber funktioniert. Wenn man hinter der 8000 noch ein /stream.mjpg hängt hat man ein Vollbild mit der eingestellten Auflösung.

    Super Tip, Danke.

    MfG

    Jürgen

  • Nachtrag: Diese Fehlermeldung kann man ignorieren:

    Code
    [356:18:50.938190696] [24424] ERROR IPAModule ipa_module.cpp:172 Symbol ipaModuleInfo not found
    [356:18:50.938303978] [24424] ERROR IPAModule ipa_module.cpp:292 v4l2-compat.so: IPA module has no valid info
    ERROR IPAModule ipa_module.cpp:172 Symbol ipaModuleInfo not found (#3411) · Tickets · PipeWire / pipewire · GitLab
    PipeWire version (pipewire --version): pipewire Compiled with libpipewire 0.3.76 Linked with libpipewire 0.3.76 Distribution and...
    gitlab.freedesktop.org

    MfG

    Jürgen

  • Habe die gleiche Fehlermeldung und ignorieren bringt keinen Nachteil.

    Größe vom Bild kann man im Script leicht ändern wie auch denn angezeigten Text über dem Bild.

    Folgendes kann man noch machen um das ganze beim Start vom PI zu starten.

    sudo nano /lib/systemd/system/kamera.service

    Dort folgendes eintragen.

    Display Spoiler

    [Unit]
    Description=Kamera- Security camera monitoring software.
    After=local-fs.target network.target

    [Service]
    User=pi
    UMask=002
    ExecStart=/usr/bin/python /home/pi/python/Kamera.py

    Type=simple
    StandardError=null
    ExecReload=/bin/kill -HUP $MAINPID
    Restart=on-failure
    RestartSec=5
    RestartPreventExitStatus=78

    [Install]
    WantedBy=multi-user.target

    Bei mir ist der Name vom Skript "Kamera.py".

    Dann noch die beiden Befehle und die Kamara startet automatisch.

    sudo systemctl enable kamera.service

    sudo systemctl start kamera.service

  • Jetzt habe ich das Problem verstanden. Ist natürlich blöd wenn ich nur denn Dunkelmodus nutze. Da wird die Farbe automatisch gesetzt. =O

    Ich habe die Farbe mal entfernt in denn letzten beiden Beiträgen. Hoffe das hilft, kontrollieren kann ich das nicht ohne Umstellen vom Browser.

  • Ich hatte mal eine V2 Cam problemlos auf einem Raspi 4 in motioneye integriert. Das war noch mit der alten Software. Die V2 hatte aber mit 8 MP eine sehr schlechte Auflösung. Also habe ich mir eine Modul 3 geholt und da ist das Bild mit den 12 MP eigentlich ganz ok. Ich kann zwar alle Befehle der neuen Software ausführen, wie vorgesehen inkl. UDP- TCP- und RTSP-Stream, aber wenn ich versuche sie in motioneye (unter Docker) einzubinden, habe ich bislang nur die Möglichkeit gefunden, dass sie als RTSP-Stream überhaupt erkannt wird. Aber trotzdem bleibt das Bild grau. Wenn ich dasselbe mit dem RTSP-Stream einer Tapo-Cam versuche, geht es hingegen wunderbar.

    Wenn ich den RTSP-Stream mit

    rpicam-vid -t 0 --inline -o - | cvlc stream:///dev/stdin --sout '#rtp{sdp=rtsp://192.168.XY.Z:8554/stream1}' :demux=h264

    aufrufe, geht zwar ein Fenster auf, in dem er angezeigt wird, aber mit vlc kann ich ihn auch nicht aufrufen.

    Ich werde in nächster Zet mal in Ruhe durchgehen, was Ihr bislang geschrieben habt und mich dann nochmal melden, wenn ich was interessantes finden sollte. Vorab möchte ich aber erstmal sagen, dass ich die Cam eine ziemliche Mogelpackung finden würde, wenn das tatsächlich alles nicht funktionieren sollte (und auch in Zukunft so bleibt).

    Edited once, last by Tchangalo (February 15, 2024 at 3:37 PM).

  • Ich hatte zu MotioneyOS und Kamera Module 3 gelesen, dass die Kamera 3 einen "modernen Standard" verwendet (anders als Kamera 2), der in MotioneyeOS nicht implementiert ist. Und die Entwickler das wohl auch nicht vorhaben.

    Ich denke, bisher fehlt bei der Raspberry Foundation der Wille/die Einsicht, für ihre recht kostspielige Kamera eine fertige Software bereitzustellen, damit man sie als RTSP-Livestreaming-Kamera verwenden kann.

    Diese endlosen Konsolenfrickeleien sind nur was für eine kleine Gruppe von Linuxspezialisten.

    Falls Du einen Weg findest, lasse es uns bitte hier im Thread wissen. Ich mache es natürlich genauso.

  • ps915 February 16, 2024 at 3:51 PM

    Added the Label Camera Module 3

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!