DS1620 (Digital Thermometer) an GPIO Schnittstelle

  • Hallo Leute,
    leider habe ich nichts zu diesem Bauteil im Forum und im Internet gefunden. Es gibt etwas recht aehnliches und auch gut beschrieben, DS1621 - trifft aber leider nicht fuer mein Bauteil zu.


    DS1620 (Digital Thermometer):
    ______
    DQ -| |- Vdd
    CLK/Conv -| |- Thigh
    RST -| |- Tlow
    GND -|______|- Tcom


    PIN DESCRIPTION:
    DQ - 3-Wire Input/Output
    CLK/CONV - 3-Wire Clock Input and
    RST - 3-Wire Reset Input
    GND - Ground
    THIGH - High Temperature Trigger
    TLOW - Low Temperature Trigger
    TCOM - High/Low Combination Trigger
    VDD - Power Supply Voltage (3V - 5V)


    Siehe auch: DS160 mikrocontroller.net


    Hat jemand von euch diesen schon am Laufen und kann mir vielleicht auf Anhieb sagen, wie ich den an die GPIO des RPI anschliessen muss.


    DANKE

  • (Nicht wirklich!)


    Naja, zum DS1621 habe ich auch schon einiges gefunden. Nun leider unterscheiden sich die Anschluesse zum DS1620 und ich glaube ich brauch' da mal eine HowTo fuer Dummies. Thx.

  • aber die sind aus der selben Familie, das sollte mit den Pins doch leicht anzupassen sein, die Namen müssten doch identisch sein, was soll sich da ändern ?
    [hr]
    Data und CLK sitzen schon mal auf den gleichen PINs
    [hr]
    also wird genauso angeschlossen wie das 1621, der /RST kann an pullup und einen GPIO portpin


    der Rest ist Software, ausser du willst mit T_high und T_low noch was schalten
    [hr]
    PS Vdd an 3,3V GND an GND

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Google mal nach: Raspberry DS1620


    Dann solltest du schnell fündig werden



    der DS1620 ist auch ein 1-wire..
    Aber beachte das die GPIO pins nur 3V3 vertragen (eingang) also schlies den Sensor auf keinen Fall an 5V und geh dann direkt auf einer GPIO pins!

  • Ganz ehrlich?
    Schmeiss das Ding weg und verbuche es als Lehrgeld.
    Bevor ich einen Chip kaufe, lese ich mir erst mal das Datenblatt durch um festzustellen, ob ich ihn überhaupt ansteuern und damit verwenden kann.
    Beim 1621 steht bei der Belegung der Pins SDA und SCL - damit ist für mich klar, das ist IIC, das beherrsche ich so weit. Also ist der Thermostat brauchbar.
    Beim 1620 ist die Bezeichnung der Pins u.a. irgendwas mit "3-wire communication port" - sagt mir jetzt erstmal nix -> kann ich nicht brauchen.


    cheers,
    -ds-


  • Beim 1621 steht bei der Belegung der Pins SDA und SCL - damit ist für mich klar, das ist IIC, das beherrsche ich so weit. Also ist der Thermostat brauchbar.
    Beim 1620 ist die Bezeichnung der Pins u.a. irgendwas mit "3-wire communication port" - sagt mir jetzt erstmal nix -> kann ich nicht brauchen.


    ist aber dasselbe und meint dasselbe ;) ob die Timings zum I2C passen steht aber in den Sternen.
    PS gibt es im I2C Treiber Stellen wo man anpassen könnte ?

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Google mal nach: Raspberry DS1620


    Dann solltest du schnell fündig werden
    der DS1620 ist auch ein 1-wire..


    Ach ... ich dachte, das hätte der TE schon gemacht :s zumindest lese ich das so :-/


    Naja, wie das alte Sprichwort schon sagt: trau keinem weiter als Du ihn werfen kannst :fies:


    cheers,
    -ds-

  • OK. Danke.


    Ich hatte versehentlich den falschen bestellt und dann 'im Anschluss' gegoogelt, um vielleicht Tips im Inet zu finden, leider ohne brauchbares Ergebnis fuer mich.


    Werde den DS1620 wohl in die Tonne kloppen und mich nach einem DS1621 umschauen.


    Danke