Suche Fernbedienung für XBMC/Raspbmc

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einer guten Fernbedienung für Raspbmc.
    Ich habe schon eine von Terratec probiert (-> Amazon (Affiliate-Link)), die aber leider mit der lirc-0.9.0~pre1-1 nicht richtig funktioniert und außerdem keine Tastenwiederholung macht. Das Layout gefällt mir aber sehr gut und sowas in der Art suche ich auch.
    Das Cursor-Kreuz sollte gut abgesetzt sein, damit man das auch blind findet.
    Was habt ihr denn so im Einsatz und was könnte ihr mir empfehlen?


    Danke und Grüße, Peter

  • habe einen ca 4 jahre alten Panasonic plasma ... der rasberry lässt sich mit der FB des TV einwandfrei bedienen....versuch mal mit deiner TV Fernbedienung.. vielleicht geht es ja auch.....

  • Ich habe keinen IR-Empfänger. Da wäre eben die oben genannte Kombi aus Fernbedienung und USB -IR-Empfänger interessant. Die Frage ist eben ob man da noch Treiber (Lirc?) installieren muß. Hab da nicht wirklich Ahnung....

  • ...gibt es sonst eine komfortable möglichkeit, um den pi zu starten, ohne ihn immer mit dem usb-kabel zu verbinden?

  • Ich habe an meinem Multimedia-Pi eine einfache X10 Fernbedienung:


    http://www.ebay.de/itm/MEDION-…%A4te&hash=item35afbbee0f


    läuft direkt mit RaspBMC und openELEC (Vorteil openELEC: Texteingaben lassen sich mit dem Ziffernfeld wie auf alten Handys (vor T9) eintippen. Bspw. durch dreimaliges drücken auf die "7" erscheint der Buchstabe "R")



    Allerdings sind die eingaben bei einem laufen Video bei mir eher schlecht. - So muss ich oft vier, fünf mal auf Pause drücken, bis das Video dann auch wirklich pausiert. - Ohne Wiedergabe sind die Eingaben sehr präzise. (Das Problem habe ich bei zwei Pi's, beide 256MB RAM)


    NACHTRAG: Ich hatte mich damals (lange vor dem Pi) für die Fernbedienung entschieden, da diese mit Funk arbeitet und ich so meine Musik auch aus anderen Räumen steuern kann.

    Edited once, last by SonArc ().

  • Quote from stevelande pid=6001 dateline=1361101872


    Wenn man 1,50€ ausgibt kann man den TSOP4838 IR Empfänger am GPIO anschließen und mit Lirc steuern.


    Wobei man dann abwägen muss, was sinnvoller ist. Wenn nichts an Hardware vorhanden ist, würde ich lieber ein fertiges System bevorzugen. - Wenn man eine Logitech Harmony Fernbedienung (oder ähnliches) hat und es dafür fertige LIRC-Configs gibt, kann man sicherlich die günstigere Alternative in Betracht ziehen.


    Ich habe mir vor einigen Jahren mal eine komplett eigene LIRC-Config (mit Anwendungsumschalter) geschrieben und habe dafür 40 Stunden Zeit investieren müssen. Die Möglichkeiten gingen zwar weit über die XBMC Bedürfnisse raus, trotzdem werde ich in Zukunft wohl keine eigene LIRC-Config mehr bauen.

  • Bei mir laeuft eine Hama MCE (Affiliate-Link) ohne Probleme auf dem final.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert :?: Kein Backup - kein Mitleid :no_sad: . Nimm doch einfach raspiBackup ;)

    Edited once, last by framp ().

  • Quote from SonArc pid=5136 dateline=1360018484


    Ich habe an meinem Multimedia-Pi eine einfache X10 Fernbedienung:
    http://www.ebay.de/itm/MEDION-…%A4te&hash=item35afbbee0f


    läuft direkt mit RaspBMC und openELEC (Vorteil openELEC: Texteingaben lassen sich mit dem Ziffernfeld wie auf alten Handys (vor T9) eintippen. Bspw. durch dreimaliges drücken auf die "7" erscheint der Buchstabe "R")


    vielen Dank für die Tips! :shy:
    Ich habe ich mir jetzt mal die o.g. FB besorgt - funktioniert wirklich super und zuverlässig!


    Die direkte Texteingabe würde mich vor allem bei der Suche in meinem Musik-Ordner interessieren, leider klappt das bei RaspBMC nicht.
    Muß ich vielleicht doch mal openELEC ausprobieren, wobei mich dort das fehlende Linux drunter beim ersten Test gestört hatte.
    Evtl. kann man das auch bei RaspBMC aber irgendwie aktivieren, mal schauen...