Ups selber bauen

  • Ich wollte fragen ob Mir jemand helfen kann ich möchte 18650 Lithium Batterien mit insgesamt 15v (4*3,7v) Zusammenschalten und dann mit einem stepdown Modul auf 5v @5A für den PasPi 5 benutzen jetzt ist meine Frage brauche ich eine Schutzschaltung dafür und wenn ja welche genau danke für jegliche Hilfe

  • Würde dir dringend zu einem BMS (Battery Management System) raten.

    Hab das ganze vor Jahren mal aus recycelten Zellen gemacht. Sehr aufwenig, aber mit guter Zellenauswahl machbar.

    Zur Info: ich würde die Zellen nicht verlöten (so wie ich es gemacht habe). Ist sehr gefährlich und nicht gut für die Zellen. Heutzutage würde ich ein Punktschweißgerät verwenden, oder spezielle Halterungen für 16650.

    XXL Powerhouse - DIY Feldakku aus 18650 Zellen
    Bauanleitung für meinen 6S 2KWh XXL Feldakku aus recycelten 18650 Zellen. Verbunden über mein eigenes PCb (OpenSource)
    blog.seidel-philipp.de



    Wenn du neue Zellen hast, ist das relativ einfach. Such dir das passende BMS für deine Zellenkonfiguration und dann kannst du es relativ sicher nutzen.

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Diverse PCBs dazu habe ich sogar noch hier liegen:

    GitHub - ps915/Phils-Li-Ion-Battery-Board
    Contribute to ps915/Phils-Li-Ion-Battery-Board development by creating an account on GitHub.
    github.com

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • jetzt ist meine Frage brauche ich eine Schutzschaltung dafür und wenn ja welche genau danke für jegliche Hilfe

    Well in my humble opinion, of course without offending anyone who thinks differently from my point of view, but also by looking into this matter in a different way and without fighting and by trying to make it clear and by considering each and every one's opinion, I honestly believe that I completely forgot what I was going to say.

  • Ja sorry also es soll mobil sein eingeplant ist ein 3d gedrucktes 18*15*5cm Umgebungstemperatur ist der deutsche durschnitt der Akku sollte so ca 2-4stunden halten Gewicht sollte unter 1kilo bleiben

    Danke für die Info und Hilfe

  • ps915 February 2, 2024 at 9:20 PM

    Added the Label RPi 5
  • Müssen es denn unbedingt 18650 sein, oder gehen auch 26700 bzw 26650 ?

    Dann könntest du mit 4 Zellen in Reihe auskommen, allerdings nur 1 Stunde bei voller Belastung, abzüglich Wandlerverlusten.

    Gewicht ~100g pro Zelle.

    Sonst 2 bis 4 parallel schalten.

    Diese z.B. wären geschützt und können bis 7 Ampere:

    XTAR 26650 - 5200mAh Li-Ion Akku 3,6V/3,7V, geschützt
    Hochwertige Lithium-Ionen Zelle mit langer Lebensdauer und hoher Zyklenfestigkeit. Zuverlässige Schutzelektronik (PCB) mit Kurzschluss-, Überladungs- und…
    www.akkuline.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!