zusätzliche picam an motioneye anschliessen

  • Hallo,

    motioneye habe ich erfolgreich auf einem raspi 3 laufen. Auch sind weitere 3 unterschiedliche iP-Kameras per WLAN angeschlossen. Nun möchte ich eine picamera auf einem pizeroW (gleiches WLAN) einbinden. Motioneye bringt mir als Fehlermeldung:

    Failed to connect to 192.168.178.98 port 80: Connection refused

    Eingestellt habe ich die picam als network camera, http://xxx.xxx.xxx.xx:80. In der Fritzbox hat die picam eine statische ip und Portfreigaben. Der pizeroW nimmt auch Bilder auf und legt sie intern ab.

    Ich glaube, es gibt da noch einen kleinen Denkfehler.

    Könnt Ihr mir helfen?
    Grüße vom

    Achim

  • Code
    PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"
    NAME="Raspbian GNU/Linux"
    VERSION_ID="10"
    VERSION="10 (buster)"
    VERSION_CODENAME=buster
    ID=raspbian
    ID_LIKE=debian
    HOME_URL="http://www.raspbian.org/"
    SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"
    BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"
  • Dieser Kamera legacy support war bereits aktiviert.

    Die Einstellungen haben zum Ergebnis geführt, dass das nebenher geöffnete Terminal unter macos dieses und weitere Ergebnisse auflistete:


    Dann ist tatsächliche eine weitere Kamera ("5") in motioneye aufgeploppt. Allerdings ohne Bild.

    Du kennst anscheined motion eye? Nachdem die vorgeschlagenen Einstellungen eingegeben worde sind, kann man m.E. nirgends mehr eine iP-Adresse eingeben.
    Grüße

    Edited once, last by achimgr (February 11, 2024 at 6:51 PM).

  • Post by achimgr (February 11, 2024 at 6:28 PM).

    This post was deleted by the author themselves (February 11, 2024 at 6:51 PM).
  • Ja, an dem pizero ist die v1.3 raspicam dran.

    Auf dem pi3b läuft motioneye. Auf dessen Oberfläche will ich das Bild des pizero sehen.

    Ich möchte das Bild des pizero wie das einer meiner anderen iP Kameras auf motioneye sehen können


    Danke für Dein Engagement

  • Der Pi 0 mit Kamera und nur Betriebssystem macht erstmal gar nichts. Erst wenn eine Kamerasoftware (Motioneye) installiert ist liefert der Pi 0 ein Bild bzw. einen Videostream auf den du dann mit einem Webbrowser oder deinem Pi 3 darauf zugreifen kannst. Das der Pi 3 mit Motioneye allerdings als Zentrale für deine ganzen Webcams arbeitet, hättest du in deinem Eingangspost gleich sagen können. Ich dachte immer das Motioneye auch auf dem Zero läuft.

  • Wär ja zu schön gewesen. Installation auf dem pi 0 war fehlerfrei, die Eingabemaske hab ich mit den verschiedensten Infos gefüttert:

    am naheliegendsten ist die Netzwerkkamera mit http://MEINEIP:8765. Nutzer u Passwort sind ja erstmal "admin" und "leer"

    Fehlermeldung: not a supported network camera

    Im Internet wird auf einer Seite "Local MMAL Camera" mit der raspicam emfohlen. Ergebnis: unable to open video device

    Die "V4L2", wie von Dir empfohlen ergibt auch: unable to open video device

    raspistill -o image.jpgergibt

    Code
    mmal: mmal_vc_component_enable: failed to enable component: ENOSPC
    mmal: camera component couldn't be enabled
    mmal: main: Failed to create camera component
    mmal: Failed to run camera app. Please check for firmware updates

    Edited once, last by achimgr (February 12, 2024 at 10:44 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!