Raspberry Pi 3B stürzt ab

  • Moin,

    ich ab einen Raspberry Pi 3B mit Home Assistant am laufen.

    Beim Versuch, eine Integration "Victron" über HACS zu installieren, stürzt der Rapsberry Pi immer ab.

    Ich hab die Vermutung, dass es an der Hardware liegt. Kann man die Leistung irgendwie begrenzen, oder woran kann das sonst noch liegen?

    Die CPU ist mit einem aufgeklebten Kühlkörper versehen, hab gehört durch den isolierenden Kleber ist das eher nicht so gut?

    Stromversorgung funktioniert über einen DCDC-Wandler, Ausgang 5,1V 5A, daran sollte es also nicht liegen?

    Gibts die Möglichkeit, mitloggen zu lassen, warum der RPI abstürzt?

  • Vielleicht ist die SD voll. Was sind die Ausgaben von

    Code
    df -h
    free -m

    ?

    //Edit

    Gibts die Möglichkeit, mitloggen zu lassen, warum der RPI abstürzt?

    Ich kenne mich mit HA nicht aus, aber vermutlich gibt es da auch eine /var/log/syslog Datei oder vergleichbares.

  • An der ersten Zeile von df

    und den ergänzten/geänderten Dateien in /boot. Neuer Kernel. Änderungen in config.txt und cmdline.txt.

    Sonst muss ich passen, da ich HA-Image nicht habe/kenne.


    Servus !

    RTFM = Read The Factory Manual, oder so

    Edited once, last by RTFM: nicht ergänzt (February 10, 2024 at 7:00 PM).

  • Ich habs jetzt grade neu geflasht, dann nur das nötigste gemacht um zur Victron-Integration zu gelangen...

    Terminal-Addon installiert, darüber HACS geladen, HACS als Integration hinzugefügt, Victron-Integration über HACS installiert.

    Wieder stürzt Home Assistant dabei ab.

    Kann doch nicht sein?

  • Könnte mir bitte jemand verraten, wie ich Home Assistant vollwertig auf dem RPI 3B zum Laufen bringe?

    Anscheinend kann man es ja nicht einfach auf die SD-Karte flashen, wenn ich das jetzt hier richtig verstanden habe, sondern muss irgendwas beachten, was ich nicht weiß, damit das System nicht instant Schrott wird.

    Das wäre sehr nett.

    Ich hab grade versucht auf meinen laufenden System per putty SSH auf dem RPI das WLAN-Modul per Google-Anleitung zu deaktivieren, dabei hab ich nicht mal /boot/ gefunden. Das hat bestimmt auch irgendwas mit diesem Problem zu tun?!

  • Hej


    Es gibt drei Installationsmethoden. Hier sortiert von einfache zur schwerere Installation.

    1. Fertiges Image flashen
    2. Home Assistant im Docker
    3. Manuelle Installation von Home Assistant Core

    Ich würde es nicht für Anfänger empfehlen Meethode 3 zu verwenden.

    Mache aber vorher ein Backup von deiner Installation und beachte auch die unterschiede der einzelnen Installationsmethoden. https://www.home-assistant.io/installation#a…llation-methods

    Gruß

    Steinardo

  • Ich setze mich auch gerne intensiv mit Methode 3 auseinander, wenn diese die einzig funktionierende Methode ist.

    Die Situation ist halt die, dass Home Assistant eigentlich für mich super funktioniert mit allem was ich brauche außer mit dieser victron-Integration.

    Aber laut RTFM kann das Home Assistant-System nicht funktionieren, weil es es ein "Read Only Overlay Filesystem" ist. Ich kann das nicht beurteilen, weil ich noch immer nicht weiß, was das sein soll, Google sagt mir dazu auch nichts.

    Beruhend darauf hab ich aber jetzt den Versuch gemacht, Home Assistant neu auf die SD-Karte zu flashen, einmal mit BalenaEtcher und einmal mit dem RaspberryPi Imager. Es kommt das selbe dabei heraus, ein funktionierendes Home Assistant System, auf dem alles läuft außer die victron-Integration.

    Ich wüsste also gerne, wie ich Home Assistant auf die SD-Karte bekomme, ohne dass das System in Read Only kippt. Dass das überhaupt passiert, kann ich nicht beurteilen weil auch nicht verstanden habe, wie das passiert, warum das passiert, woran ich das sehe und warum es überhaupt relevant ist. :/


    Die Integration: https://github.com/sfstar/hass-victron

  • Hallo Rayd

    Ich habe mal eben einen pi4 mit 4GB via Raspberry Pi Imager 1.8.5 mit dem Homeassistant versorgt.

    Erste Feststellung nach der Installation: das mit dem Overlay File System ist normal. Sieht bei mir genau so aus.

    Zweitens: Ich habe mich genau an die Konfigurationsanweisungen für Homeassistant gehalten.

    Drittens: Die Installation von HACS fand ich unscharf, ist aber alles gut gegangen. Siehe Bild von github :)

    Viertens: Die Integration von Victron war problemlos! Bei der Konfiguration muss die IP Adresse vom Venus Device angegeben werden. Es hat meinen ganzen Victron Zoo gefunden. Ich habe nur ein paar Werte testweise übernommen, weil ich nicht auf HA umsteigen will. Aber siehe Bild vom Dashboard..


    Bild-Steuerelement


  • Hej


    Ich war neugierig und habe Victron Integration auf einem 3B installiert (da ich keine Victron Hardware habe könnte ich nur die Installation testen aber nicht die Funktion). Beide Methoden, Manuell und HACS, haben funktioniert. Und auch mehrere Restarts überlebt.

    Hast du mal in den Logfiles nachgesehen was da passiert? Vielleicht liegt ja auch deine SD Karte im sterben. An der Homeassistent Installationsmethode liegt es nicht und man sollte der Ursache systematisch auf den Grund gehen


    Gruß

    Steinardo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!