Wie sage ich es in Python ? (Einsteigerfragen)

  • ich hab mir unter nodepad eben mal alle Zeichen anzeigen lassen.

    mit nano erstellten sind nur mit LF

    die mit nodepad LF + CR


    kann man das in nodepad umstellen dass nur LF sind?

    ich habe nicht nur einen Raspi im Einsatz und auch schon ein paar Skripte am Laufen, alle mit Nodepad geschrieben, nur nicht mit bullseye.
    Komisch dass das jetzt nicht mehr geht ...

  • llutz #933 können wir ausschließen. Das lag am C&P aus dem Forum. ;)

    Bei mir erstes mit der Maus kopiert und zweites per Icon () am Codeblock.

    Code
    pi@avi:~ $ ls -la /media/hallo.py
    ls: Ungültige Option --
    „ls --help“ liefert weitere Informationen.
    pi@avi:~ $
    pi@avi:~ $
    pi@avi:~ $ ls -la /media/hallo.py
    ls: Zugriff auf '/media/hallo.py' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Nicht gefunden ist klar, denn bei mir gibt es die Datei nicht.

  • Den Fehler aus #929 konnte ich auch nachstellen:

    Python
    #!/usr/bin/python3 
    
    nachricht = "Hallo Welt!" 
    print (nachricht)

    aufgerufen mit:

    Code
    pi@avi:~ $ /home/pi/skripte/hallo.py
    ': [Errno 2] No such file or directoryme/pi/

    Das liegt am Windows-Zeilenende (CR LF). Man beachte den Pfad, in dem mein Skript liegt!

    F11 Also ist alles gut! :)

    kann man das in nodepad umstellen dass nur LF sind?

    Siehe entweder #942 oder es geht auch ein Doppelklick in der Fußleiste auf "Windows (CR+LF)". Danach kannst Du dort auswählen, was Du wünschst.

    Ich habe zudem bei mir unter Einstellungen >> Optionen >> Neue Dateien bei Zeilenenden Unix (LF) ausgewählt. Damit das gleich, wenn ich eine Datei erstelle, auf LF steht.

  • Hallo,

    dann passt das ja jetzt, lag dann an den LF+CR.

    Hab ich im Nodepad schon umgestellt, sollte dann so schnell nicht mehr passiern, muss man auch erst drauf kommen.

    Danke für die Mühe und Rückmeldungen!!!

  • muss man auch erst drauf kommen.

    Leider wissen viele nicht dass Windows und Linux unterschiedliche Weisen haben eine neue Zeile zu kennzeichnen. Viele Linuxtools kommen sowohl mit <CR><LF> (Windows) als auch <LF> (Linux) zurecht. Interessant und auch unverstaendlich dass Python damit ein Problem hat :(

  • Post by llutz (January 10, 2023 at 8:34 PM).

    The post was deleted, no further information is available.
  • Post by LittleButterfly68343 (May 4, 2023 at 12:04 PM).

    The post was deleted, no further information is available.
  • Hallo zusammen, arbeite mich seit einigen Wochen in Python und Selenium ein. Ich versuche aktuell eine Scrollfunktion zu nutzen. An meinem Windows Rechner funktioniert es mit dem Pyautogui ohne Probleme. Auf meinem Raspberry scheint es allerdings ein Problem mit der Maus zu geben. Wenn ich den Raspberry an meinen Monitor anschließe funktioniert die externe Maus bzw. der Mauszeiger bewegt sich wenn ich die Maus bewege, wenn ich aber die aktuelle Position der Maus abrufe, bekomme ich immer die gleichen Koordinaten angezeigt, obwohl die Maus bewegt wird. Gibt es da bekannte Lösungsansätze? Fehlermeldungen werden mir nicht angezeigt.

    Ich habe die Scrollfunktion einmal in den Entwicklertools angeschaut und das Scrollen per Hand ausgeführt. Siehe Screenshot. Wenn ich den zu scrollenden Balken nach unten schiebe, erfolgt eine Funktion, und die vorhandene Liste wird erweitert. Eine der folgende beiden "Funktionen" im Network scheint die Funktion zu sein, die ich benötige:

    1. followers/?count=12&max_id75.........

    2. show_many/

    Gibt es die Möglichkeit die Liste zu erweitern ohne das ich per Pyautogui herunterscrolle?

    Vorab vielen dank für Lösungsvorschläge :)

  • Heey, also mit externe Maus meine ich, dass ich eine Bluetooth Maus per Usb Stick an meinen raspberry angeschlossen habe. Das Skript rufe ich direkt auf dem Gerät auf. Der dort vorhandene Texteditor bzw. Editor kann ja direkt die Python Dateien starten.

    Habe das Debian Bookworm Desktop OS drauf installiert. Ist die aktuellste Version welche am 10.10 im Raspberry Pi Imager veröffentlicht wurde. X oder Wayland sagt mir leider nichts.

    Reichen die Angaben so?

  • Der dort vorhandene Texteditor bzw. Editor kann ja direkt die Python Dateien starten.

    Wenn das Programm das Skript starten kann, dann ist das kein einfacher Texteditor, sondern eine IDE (mit all seinen Merkwürdigkeiten). ;) Starte das Skript mal aus einem Terminalfenster auf dem Desktop und berichte was dann passiert.

    X oder Wayland sagt mir leider nichts.

    Reichen die Angaben so?

    Welcher RPi ist das? Und was ist die Ausgabe von echo $XDG_SESSION_TYPE?

    Achso, zum Verständnis: https://wiki.ubuntuusers.de/Wayland/

  • Hatte den Geany ide dann wohl genutzt.

    Wenn ich es über das Terminal starte ändert sich allerdings auch nichts.

    Wenn ich deinen Befehlstext eingebe zeigt es mir wayland an.

    Deinen Link schaue ich mir morgen an.

    Ich schicke morgen abend mal meinen Code rein, aber denke es liegt an irgendeiner Einstellung meines Raspberrys dass die Maus sich nicht steuern lässt oder nicht richtig erkannt wird.

  • Also mit folgenden Code versuche ich versuche die Maus zu bewegen:

    Code
    .....................
    screen_width, screen_height = pyautogui.size()
    pyautogui.moveTo(screen_width / 2 , screen_height /2)
    sleep(1)
    for x in range(1,5):
        pyautogui.scroll(-300)
        sleep(3)

    Wie gesagt, selbst das Bewegen der Maus zum mittelpunkt des Screens lässt sich nicht ausführen.

  • Bin mir nicht sicher ob pyautogui mit Wayland klarkommt oder ob das zu X überhaupt an diesem Punkt eine Rolle spielt. Mit Bullseye und X funktionierte pyautogui jedenfallst wie es sollte.

    Du kannst ja Spaßeshalber unter raspi-config mal von Wayland auf X umstellen und testen ob es damit funktioniert. Ich kann das z.Zt. nicht testen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!