Hdmi-Auflösung nach Update auf Bookworm zu niedrig

Heute ist Stammtischzeit:
Jeden Donnerstag 20:30 Uhr hier im Chat.
Wer Lust hat, kann sich gerne beteiligen. ;)
  • Hdmi-Auflösung nach Update auf Bookworm zu niedrig? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Den HDMI-Adapter hatte ich schon gewechselt: ohne Änderung. Irgendwo habe ich vielleicht auch noch ein anderes HDMI-Kabel. Meine Hoffnung ist zwar gering, da die jetzige Kabel-/Adapterkombination mit der Bullseyeversion auf meinem Pi4 die volle Auflösung von 1980x1200 bietet. Das jetzige HDMI-Kabel soll lt. Datenblatt zudem 4k-fähig sein.

    hyle: welche Auflösung wird auf Deinem Monitor erreicht/dargestellt?


    Josl

  • Fast vergessen!

  • Herzlichen Dank hyle,

    es scheint tatsächlich so zu sein, daß unter Bookworm - anders als unter Bullseye - mein Monitor nicht erkannt wird. Ich werde deshalb mit einem neuen HDMI-Kabel und Adapter Bookworm komplett neu einrichten - mal sehen, was passiert. Sollte die native Monitorauflösung wieder nicht erreicht werden, bleibt als weitere Versuchsmöglichkeit der Test an Monitoren von Freunden/Bekannten.
    Aber erst mal ab in den lang ersehnten Urlaub!

    Josl

  • Ich hatte vor längerer Zeit mal ein offizielles (von der Foundation) HDMI-Kabel wegen Micro-HDMI-Anschluss zusammen mit einem RPi4 gekauft, aber bis vor kurzem nie gebraucht. Erst als ich einen RPi5 als Desktopersatz eingerichtet habe, entdeckte ich das Teil in der Bastelkiste wieder.

    Das Kabel wäre ggf. auch noch eine Option für Dich, weil da keine eventuelle Fehlerquelle (Adapter HDMI <> Micro-HDMI) dazwischen hängen würde. Vielleicht bringt das ja was.

    Dann wünsche ich Dir erst mal einen schönen Urlaub! :thumbup:

  • hyle: herzlichen Dank nochmals für Deine Bemühungen. Als Adapter nutze ich bereits ein offizielles Foundationsprodukt, lediglich beim HDMI-Kabel habe ich mich bisher aus meiner Bastelkiste bedient. Dort finde ich wahrscheinlich noch weitere Kabel. Oder auch an diversen TV Verbindungen. Diese werde ich nach und nach durchtesten, auch an fremden Monitoren.

    Mal sehen, was dabei rauskommt. Danke auch für die Urlaubswünsche!

    Josl

  • Das könnte tatsächlich der Einstieg in die Lösung sein: mit meiner bisher verwendeten Adapter/Kabelkombination erreiche ich an meinem Panasonic 4k-TV automatisch die UHD-Auflösung, auch mit 60Hz. Dieses Gerät wird - im Gegensatz zum Dell-Monitor - in wlr-randr erkannt und namentlich auch dargestellt. Da dies beim Dell unter Bookworm anscheinend nicht der Fall ist, kann das BS die zugehörigen Parameter nicht (automatisch) einstellen.

    Nach meinem Urlaub werde ich den in der Doku beschriebenen Weg in Ruhe nachgehen. Ich habe bisher eigentlich nicht meinen Monitor als Problemursache eingeschätzt (unter Bullseye funktioniert die automatische Erkennung ja). Deswegen meinen Dank auch nocheinmal an hyle.

    Josl

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!