Wireguard "Client" mit 2 Netzwerkkarten - Netzwerk erweitern

  • Ich will die drei FritzBoxen (mit ihrer internen IP-Adresse) auch nicht erreichen. Ich will, dass die drei Laptops sich (via WG-Server) untereinander jederzeit und von jedem Ort/Internetanschluss, erreichen können und das geht.

    Der WG-Server kann sich im W/LAN einer der drei FritzBoxen befinden.

    Klar geht das, die haben ja die Wireguard IP.
    Du weist genau was ich meine. Ich diskutiere das auch nicht weiter. Das geht am TE vorbei.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.

  • Wireguard "Client" mit 2 Netzwerkkarten - Netzwerk erweitern? Schau mal ob du hier fündig wirst!

  • Du weist genau was ich meine.

    Ich weiß schon was Du meinst.

    Aber wie soll das funktionieren, wenn ich mich z. B. in einem fremden Wlan temporär anmelde und feststelle, dass das Subnetz dieses Wlans identisch ist mit dem Subnetz des Wlans in das ich mich via VPN verbinden will? Soll ich dem Beitreiber (wenn ich ihn erreichen kann) sagen, er soll das Subnetz seines Wlans ändern?

  • Hier ging es darum das der TE hinter SEINEM WG2 das selbe Netz wie WG1 verwendet hat.
    Das ist in seiner Hand, das kann man Ändern.

    Es gibt zwei Lösungen für sein Problem.
    1. NAT auf WG2, dann erreicht er von Rechts Links das 192.168.1.x hinter WG1 aber das LAN 192.168.5.x rechts hinter WG2 nicht mehr.
    2. Sauberes Routing, heißt das doppelte 192.168.1.x auflösen. Dann ist alles von allem erreichbar.
    Dies setzt Routing Einträge auf Router1, Router2, WG1 und WG2 voraus.

    Offizieller Schmier und Schmutzfink des Forum.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!