LAN Probleme mit Adapter

Heute ist Stammtischzeit:
Jeden Donnerstag 20:30 Uhr hier im Chat.
Wer Lust hat, kann sich gerne beteiligen. ;)
  • Hallo zusammen,

    ich nutze seit einem Jahr ein Zero W V1.1 als PiHole, ohne Probleme. Vor ein paar Wochen hatte ich Probleme mit dem WLAN und wollte deswegen den Zero mit einem Adapter LAN spendieren. Ich habe mir den Waveshare Zero-to-Pi3-Adapter (A) gekauft nur bekomme ich mit keinem BS das LAN zum laufen. Es wird nicht in der Fritzbox angezeigt und die beiden LEDs an dem Adapter blinken immer in einer gleichbleibenden Frequenz. Muss ich da noch irgendeinen Treiber installieren oder der gleichen? Vielleicht hat hier jemand das selbe Problem und konnte es lösen.

    Ich bin kein Experte was Linux betrifft, nur Anfänger!

  • Den Adapter kenne ich nicht. Auf der Produktseite https://www.waveshare.com/wiki/Zero-to-Pi3-Adapter_(A) unter der Rubrik "USB Switch" steht:

    • Switch to USB: Ethernet port and USB Type-A port are connected to PWR/USB port.
    • Switch to Zero: Ethernet port and USB Type-A port is connected to Zero.

    Aus den Bildern schließe ich, das mit Zero der Raspberry Zero gemeint ist. Daher erstmal die Frage: Welche Stellung hat der USB-Switch?

    Hast Du Monitor/Tastatur verfügbar. Wenn ja, dann laß Dir mal die Netzwerkgeräte anzeigen:

    ip a

    Ich selbst betreibe einen Zero W an einem Waveshare PoE Ethernet / USB HUB BOX (https://www.berrybase.de/waveshare-poe-…nschluess?c=314). Dafür brauchte ich keinerlei Treiber installieren oder sonst etwas einstellen. Der einzige Nachtteil bei dem Teil ist, das man um den HDMI-Anschluß bischen was aus dem Gehäuse flexen muß (oder man hat einen superlangen HDMI-Stecker). Das gibt es aber auch ohne Gehäuse (wo man beachten muß, das am Zero dann nicht der USB-Anschluß benutzt werden kann.)

    Wenns ner net G'wittern tun tut.

  • Hallo,

    ja es handelt sich um der Raspberry Zero und die Stellung von dem Schalter ist "Zero"


    Hier die Ausgabe von ip a

  • Code
    2: eth0: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state DOWN group default qlen 1000

    Ok. Die NIC auf der Karte wird erstmal erkannt.

    Welche Betriebssystemversion verwendest Du bzw. mit was richtest Du das Netzwerk ein?

    Falls die Antwort Bookworm ist, wird standardmäßig der Networkmanager verwendet. Du kannst die NIC mit

    sudo nmtui

    konfigurieren.
    Wenn Du mit Monitor/Tastatur am Zero bist, deaktivere WLAN und setze LAN aktiv. Könnte sonst die Fritzbox bischen durcheinanderkommen.

    PS: Das Bild von dem Adapter zeigt 4 USB-Anschlüsse und eine NIC. Da USB-Chips 4-kanälig sind, bin ich da etwas verwirrt. Was zeigt lsusb?

    Wenns ner net G'wittern tun tut.

  • ich habe mal ein frisches `Raspberry OS 32bit lite` Bullseye drauf gemacht.

    Code
    root@PiZ:/home/PiZ# nmtui
    NetworkManager is not running.

    lsusb gibt das raus

    Code
    Bus 001 Device 005: ID 0bda:8152 Realtek Semiconductor Corp. RTL8152 Fast Ethernet Adapter
    Bus 001 Device 004: ID 1a40:0201 Terminus Technology Inc. FE 2.1 7-port Hub
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
  • Unter Bullseye wird der Networkmanager nicht benutzt. Drum schrieb ich ja auch: wenn Du Bookworm verwenden sölltest.
    Bei Bullseye kenne ich mich nicht aus. Da müßtest Du auf Anworten anderer hoffen.

    Wenns ner net G'wittern tun tut.

  • Also mit Bookworm habe ich jetzt Wifi deaktiviert und Lan aktiviert.

    Jetzt komme ich gar nicht mehr mit SSH rein.

    Wenn ich erst LAN aktivieren will kommt die Meldung:

    Code
    Could not activate connection: 
    Connection 'Wired connection 1'
    is not available on device eth0
    because device has no carrier

    Das LAN Kabel funktioniert am Laptop im selben Prot, einwandfrei!!!

    Edited once, last by OldCrow (June 30, 2024 at 6:59 PM).

  • (sorry, hatte ein etwas längeres Telefonat)

    Also mit Bookworm habe ich jetzt Wifi deaktiviert und Lan aktiviert.
    Jetzt komme ich gar nicht mehr mit SSH rein.
    Wenn ich erst LAN aktivieren will kommt die Meldung:

    Could not activate connection:
    Connection 'Wired connection 1'
    is not available on device eth0
    because device has no carrier

    Ähm, Du hast aber schon "Wired connection 1" vorher mit nmtui auf DHCP konfiguriert?

    Ps:

    lsusb gibt das raus

    Code
    Bus 001 Device 004: ID 1a40:0201 Terminus Technology Inc. FE 2.1 7-port Hub

    Ok, 7-Port; das klärt die Frage (2 Chips in Serie).

    Wenns ner net G'wittern tun tut.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!