html/php

  • Hallo Jungs


    ich habe hier sicher ein ganz simples Problem, fange gerade erst an mit PHP.
    Also hier mein simples php Beispiel wie man es überall in der Beschreibungen finden kann


    <?php
    echo "abc";
    ?>


    das funktioniert auch so, kein Problem.


    Jetzt will ich es aber aus html heraus starten.


    <html>
    <body>
    <h1> moin moin</h1>
    <p> Hallo</p>
    <?php
    echo "abc";
    ?>
    </body>
    </html>


    meiner Meinug nach ist dire Syntax richtig.
    Ich glaube fast es muss an irgend einer Installation liegen.
    Habe mir als anderes Beispiel einen Webcounter in php erstellt, dieser arbeitet allein
    einwandfrei, nur immer im Zusammenspiel mit html habe ich Probleme.
    Wo sehe ich hier den Wald vor lauter Bäume nicht.


    Gruss W.G.


    und allen ein frohes Fest

  • habe es probiert, geht


    das heisst ich brauche in meinem www Verzeichnis keine index.html sonder nur eine index.php datei.
    Ich dachte


    <?php


    ?>


    in index.html sagt dem tool was es machen soll.


    danke fuer dir Info

  • Ok. dann danke ich dir, fuer die Hilfe und wuensche Dir ein frohes Fest.
    Ich versuche jetzt als naechstes mySql einzufügen, mal sehen was da noch passiert.


    gruss W.G.

  • MySQL ist für den Pi schon ein dicker Brummer....
    SQLite könne dir vermutlich schon reichen.
    Beides lässt sich über PDO nutzen.


    Für meine kleineren Projekte verwende ich das "RedBean ORM".
    Ist auch irgendwie "mit Kanonen auf Spatzen schießen". Auch das "static" gefällt mir nicht wirklich.
    Aber spart richtig Entwicklungszeit und unterstützt etliche DBMS, u.A. MySQL und SQLite

  • O.K


    danke fuer den Tip, mal sehen was die Zukunft bringt.
    Werde mich erstmal anlesen, und ein bischen damit spielen
    man wird ja nicht duemmer dadurch.
    Mein webserver auf dem Pi läuft erstmal er ist auch sichtbar
    muss die Seite jetzt nur noch <stück für Stück ausbauen


    Gruss W.G.

  • wie combie schon schreib: MySQL ist für den RPI zu "fett", das verballert ziemlich viel Ram+CPU auch wenn es grad nicht genutzt wird


    Benutz stattdessen lieber SQLite oder PostgreSQL... Ein Tutorial über SQLite findest du hier: http://www.forum-raspberrypi.d…al-datenbanken-mit-sqlite



    Es gibt verschiedene Wege HTML in PHP-Scripts zu nutzen. Der beste und auch am meisten vertretenste wäre zum Beispiel:
    [code=php]
    <!DOCTYPE html>
    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="de">
    <head>
    <title>Test Page</title>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
    <meta name="robots" content="DISALLOW">
    <style type=text/css>
    body { font-size: 8pt; color: black; font-family: Verdana,arial,helvetica,serif; margin: 0 0 0 0; }
    .style1 {
    color: #999999;
    font-weight: bold;
    }
    </style>
    </head>
    <body style="background-image:none">
    <?php
    echo "<center>\n";
    echo "Hello World!\n";
    echo "</center>\n";
    ?>
    </body>
    </html>
    [/php]


    Eine weitere Möglichkeit wäre aber auch:
    [code=php]
    <?php
    $html = '<!DOCTYPE html>';
    $html =.'<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="de">';
    $html =.'<head>';
    $html =.'<title>Test Page</title>';
    $html =.'<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />';
    $html =.'<meta name="robots" content="DISALLOW">';
    $html =.'<style type=text/css>';
    $html =.' body { font-size: 8pt; color: black; font-family: Verdana,arial,helvetica,serif; margin: 0 0 0 0; }';
    $html =.' .style1 {';
    $html =.' color: #999999;';
    $html =.' font-weight: bold;';
    $html =.' }';
    $html =.'</style>';
    $html =.'</head>';
    $html =.'<body style="background-image:none">';
    $html =.'<center>';
    $html =.'Hello World!';
    $html =.'</center>';
    $html =.'</body>';
    $html =.'</html>';
    echo $html;
    ?>
    [/php]


    Letzteres wäre aber eher unschön und würde auch dafür sorgen das der $html code erst dann ausgegeben wird wenn alle PHP Sachen fertig sind... Also wenn dann sollte das erste Beispiel genutzt werden.


    Zwecks Übersicht empfiehlt es sich auch einzelne Sachen in verschiedene PHP Dateien zu schreiben also zB function's die im Prinzip überall gleich sind, oder eine index.php und eine menue.php usw und diese dann nur zu 'include'en


    Die Dateiendung muss aber, wie bereits erwähnt wurde, auf *.php* enden, da beim Webserver eingestellt ist das *.php* Dateien PHP Code einthalten...