[Diskussion] - FAQ - Wieviel Strom liefert die GPIO Schnittstelle?

  • und sehr wichtig finde ich den Satz daraus:


    "Elaboration.
    There have been many questions about: 'How much current can the GPIO pins deliver' on theRaspberry-Pi website.
    Also the fact that the above table lists the drive strength in currentmade
    some user believe that the pads are somehow current limited.


    That is not the case."


    Ich würde hoffen das setzt sich mal endlich in alle Köpfe.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Wobei es selbst für einen interessierten Laien wirklich nicht schwierig ist, einen Transistor oder besser (und noch einfacher) für mehrere GPIOs gleich ein Darlington Array (ULNxxx) als Verstärker einzusetzen. Freilich muss man sich etwas einarbeiten, aber das ist hier sowie im Netz mittlerweile tausendfach beschrieben. ;)

  • Ja hi mmi, Du graue Eminenz ;) ...


    jar: was würde es für einen Sinn machen, wenn es möglich ist, den maximalen Ausgangstrom per Register zu setzen, obwohl diese Einstellung ja dann anscheinend nichts bringt :s


    Ansonsten kann ich mmi nur beipflichten.
    Diese Darlington-Chips (ULNs) sind imho einfach genial als Verstärker und können pro Ausgang bis zu 500mA liefern. Sicher, für manche Idee reichen die 500mA auch nicht aus, aber dafür gibt es ja dann andere Treiber-Module.


    So short so long ;) ...
    bis denne dann,
    -ds-


  • Diese Darlington-Chips (ULNs) sind imho einfach genial als Verstärker und können pro Ausgang bis zu 500mA liefern.


    Ja hallo DS, so früh am Morgen ... ;)


    ... pro Ausgang 500mA ...


    Naja, im Extremfall 7x oder 8x (je nach Typ) 500mA auf jedem Ausgang gleichzeitig, da brennt so ein ULN bei den dann fliessenden 3,5-4A wahrscheinlich ab oder wie soll man bei dieser Leistung noch kühlen? ;)


    Gruß, mmi

  • Ja ja, mmi, schon wieder ( oder eher immer noch ) Gewehr bei Fuß :) ...


    also das mit den 500 mA pro Ausgang steht so im Datenblatt und von Kühlung ist da keine Rede ...
    Da gehe ich ja mal davon aus, dass dem auch so ist - ne wahr :-/


    schöne Zeit noch mein Freund,
    -ds-


  • also das mit den 500 mA pro Ausgang steht so im Datenblatt und von Kühlung ist da keine Rede ...
    Da gehe ich ja mal davon aus, dass dem auch so ist - ne wahr :-/


    Noch nie habe ich den Angaben in einem Datenblatt widersprochen, aber in diesem Fall fühle ich mich wirklich nicht wohl. :daumendreh2:
    Angenommen, Du hast 12V mit einer Belastung von 500mA je Ausgang, das wären in Summe bei z.B. 7 Kanälen 42 Watt!
    Verlustlos arbeitet kein Transistor, rechne Dir mal aus, was da in Wärme umgewandelt wird. Das müsste doch in kürzester Zeit locker für eine heisse Bockwurst reichen. :baeh2:


    Aber Probieren geht über Studieren ! :thumbs1:


  • Noch nie habe ich den Angaben in einem Datenblatt widersprochen


    ich normalerweise auch nicht, ABER ein DCF77 Modul von Pollin wurde im Datenblatt mit Vcc bis 5,5V beschrieben, alle meine 5 Stück rauchten ab, im mikrocontroller.net las ich das das Datenblatt falsch war Vcc nur noch bis 3,5V !
    Einen Philipstransistor hatte ich 10x zerschossen weil Collector und Emitter vertauscht waren, der Aufdruck BOTTON im Datenblatt war falsch, es war TOP ! also gespiegelt !



    übrigens dein Bauchgefühl stimmt !


    http://www.ti.com/lit/ds/symlink/uln2803a.pdf


    wer das Datenblatt richtig liest sieht zwar pro Port bis zu 500mA aber in Summe auf den ganzen Chip siehe Seite 3 nur 2,5A


    [font="sans-serif"]Total substrate-terminal [/font]
    [font="sans-serif"]current −2.5 A[/font]


    also entweder nur maximal 5x 500mA oder ein bissle mehr als 300mA je Port für alle 8 Ports


    8x 500mA is nicht !!!

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Thanks - wobei 2,5 A ja auch schon eine ordentliche Leistung ist - kommt halt drauf an, wie heiß der Chip dann wird.


    Bei Datenblättern von Händlern bin ich von Haus aus misstrauisch, aber einem Hersteller sollte eigentlich kein Fehler unterlaufen.


  • Thanks - wobei 2,5 A ja auch schon eine ordentliche Leistung ist - kommt halt drauf an, wie heiß der Chip dann wird.


    Ist aber der absolut maximale Grenzwert, so würde ich persönlich nie Bauteile betreiben !
    Ich fahre Bautteile auch nie an die thermische Grenze, aber das macht jeder wie er mag.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Thanks - wobei 2,5 A ja auch schon eine ordentliche Leistung ist - kommt halt drauf an, wie heiß der Chip dann wird.


    Bei Datenblättern von Händlern bin ich von Haus aus misstrauisch, aber einem Hersteller sollte eigentlich kein Fehler unterlaufen.


    Hi mmi,
    tach jar,


    hatte ich gar nicht so genau gelesen, das Datenblatt ... war jetzt auch eher mal so als grobe Vorabinfo gedacht.
    Wie schon festgestellt, 2,5 A bei so nem kleinen Teil ist schon ein Knaller ( wahrscheinlich sogar im wahrsten Sinne des Wortes :fies: )
    Also ich würde dem Käferchen das auch nicht unbedingt zumuten ...


    cheers,
    -ds-


  • Wie schon festgestellt, 2,5 A bei so nem kleinen Teil ist schon ein Knaller ( wahrscheinlich sogar im wahrsten Sinne des Wortes :fies: )
    Also ich würde dem Käferchen das auch nicht unbedingt zumuten ...


    Da hat jar schon recht - ich bleibe auch lieber im mittleren grünen Bereich. Obwohl einem die ULNs mittlerweile im 10er Pack regelrecht nachgeworfen werden. Da sind Silvesterknallfrösche fast teuerer. ;)