LED-Stripes stromlos wenn TV aus?

  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt schon viel gegooglet und versucht, irgendeine Lösung zu finden, bisher jedoch erfolglos.
    Ich bin dabei, ambitv über den Pi zu realisieren. Die LED-Stripes (LPD8806) werde ich direkt über das Netzteil mit Strom versorgen (5V).
    Nun habe ich vor, die LED-Leisten stromlos zu machen, wenn der TV ausgeschaltet wird. Der Gedanke: Der TV hat einen USB-Anschluss, der 5V (ca 500mA) liefert, wenn der TV an ist.
    Ich werde die LPD8806 mit 36 LEDs pro Meter nutzen, bei einem 46" TV ca 3,3 Meter. Somit rechnerisch 119 LEDs. Ich gehe bei einer Volllast von 60mA pro LED aus und komme somit auf eine Gesamtlast von 7,14A. Ein passendes Netzteil ist natürlich vorhanden.


    Nun, wie schalte ich die LEDs automatisch aus, wenn am USB des TVs keine Spannung mehr anliegt? Habe mich schon mit dem Thema Relais, Freilaufdiode, Mosfet und Optokoppler beschäftigt, aber verliere den Überblick und Durchblick.
    Ich finde keine Bauelemente, die mit 5V schalten und hinten auch die mind. 7,14A (sagen wir mal als Reserve 10A) schalten können bei 5V.


    Für 230V AC Geräte habe ich entsprechende Steckdosenleisten gefunden, die durchschalten, wenn am USB-Anschluss 5V anliegen. Aber für 5V DC mit ca. 10A blieben meine Suchen bisher erfolglos.


    Welche Bauteile helfen mir bei der Realisierung dieses Vorhabens? Hat jemand schon ähnliche Projekte erfolgreich abschließen können oder kann mir konkret sagen, was ich brauche bzw. ob das überhaupt so funktioniert? :)


    Vielen Dank an Euch und die Community! Ihr seid für mich als Pi-Neuling eine wertvolle Stütze! :)

  • aber 5V Relais die 10 A schalten können gibt es doch,
    das direkt an die 5V vom TV USB dürfte den nicht überfordern, glaube kaum das so ein Relais mehr als 500mA braucht.
    Eine Freilaufdiode ist trotzdem zu empfehlen.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().


  • Wäre das hier ein passendes Relais für mein Vorhaben?
    http://www.voelkner.de/product…Relais-1A-5V-10a-Jw1.html


    Welche Freilaufdiode soll ich nehmen? Kenn mich mit den Dingern gar nicht aus....:)


    Relais sieht passend aus, Freilaufdiode, nix besonderes, 1N4004 bis 1N4007 passt alles


    Kathode an + und Anode an - vom Relais auf der Steuerseite !
    Da der PI aber nicht den Steuerstrom vom GPIO Port liefern kann braucht es einen Treiber ULN 2803A als IC für bis zu 8 Ports oder einen Transistor für einen Port BC 517 NPN Darlington Ic bis 0,5A und Basisvorwiderstand 6,8k Ohm (im ULN2803A sind Vorwiderstände und Freilaufdioden schon eingebaut)

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • vielen Dank! Der Steuerstrom würde aber nicht vom Pi sondern vom USB des TV-Geräts kommen. Denke dann hat sich das mit dem Treiber erledigt oder? :)


  • vielen Dank! Der Steuerstrom würde aber nicht vom Pi sondern vom USB des TV-Geräts kommen. Denke dann hat sich das mit dem Treiber erledigt oder? :)


    war nur ein Test ob du aufpasst



    (da hast du völlig recht, hatte das mit direkt aus dem USB wieder vergessen :blush: )

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • war nur ein Test ob du aufpasst



    (da hast du völlig recht, hatte das mit direkt aus dem USB wieder vergessen :blush: )


    natürlich pass ich auf ;)
    gar kein Problem :) dann teste ich das mal mit dem aufgeführten Relais und der Freilaufdiode von oben.
    Vielen Dank :thumbs1: