Fenster öffnen DIY

  • Hallo,


    ich wohne in einer Mietwohnung und will automatisiert ein Fenster ankippen und schließen können.


    Mir schwebt da von Motor / Seilzug etc einiges vor.


    Hat das schon wer mal gesehen / gemacht?
    Hat jemand einen Link für mich in die Richtung?


    Google konnte nur mäßig helfen.


    Vielen Dank,


    Harry

  • Quote from honky pid="3843" dateline="1357685705"


    Also die Antwortgeschwindigkeit hier :) tztz.


    Auch Du verwechselst das Forum mit einem Chat. Ist es nicht.


    Quote


    Sicher nicht.


    Professionell sieht sowas so aus: http://www.geze.de/geze/produk…programm.html?tt_products[product]=181&tt_products[cat]=89&L=0&cHash=66fc7c4a0d57432d6e9db149e05cea33
    Also nicht 2kg sondern 30-40kg Betätigungskraft, das Fenster soll ja auch zu bleinem wenn mal Wind weht.


    Mietwohnung heißt allerdings, daß Du an den Fenstern keine Spuren hinterlassen darfst. Also alles was mit Löchern zu tun hat fällt weg.
    Da bleinen dann nurnoch Klemmen/Laschen die Du an die Profile klemmst oder klebst. Daß das stabil machbar ist möchte ich bezweifeln.

  • Danke orb. War nicht ernsthaft als Vorwurf gemeint.


    schlechte kleine Skizze:
    [Blocked Image: https://dl.dropbox.com/u/8658085/rpi/fenster.jpg]


    Das Fenster bleibt von seiner "Hebelstellung"(falls es das Wort gibt) immer auf ankippen, weil ich hoch genug wohne, sollte das kein Problem sein.
    Die Kraft, die benötigt wird, es zu öffnen ist vergleichsweise klein, um nicht zu sagen, es fällt fast von allein auf - also nichts, was man nicht z.B. mit mit einer Feder? Einer kleinen Ballon? Oder ähnlichen Regeln könnte.
    Zumachen ist also das Problem. Man müsste vielleicht, wie gezeichnet "an einem Strick ziehen lassen, bis es zu ist". Und dafür, kann ich ja bei Gelegenheit mal testen, sollten 2kg mehr als nötig sein.
    Der Motor müsste halt unten ein Gegengewicht bekommen und oben halbwegs stabil eine Umlenkrolle befestigt bekommen.


    Schönes Aussehen ist kein Kriterium.


    Übersehe ich da was in meinem Überromantisieren? :)

  • Quote from honky pid="3855" dateline="1357736879"

    Übersehe ich da was in meinem Überromantisieren?


    Was hält das Fenster zu, wenn es zu sein soll? Oder auf wenn es auf ist?
    Mit wieviel Kraft drückt der Wind dagegen?
    Wie stark mußt Du drücken damit es dicht ist und Du nicht die Natur heizt?

  • Hallo,


    habe schon eineige Fenstermotoren angeschlossen.
    Problem, je nach Größe des Fensters, der Winddruck beim Geschlossenen Fenster.
    Je nach Größe des Fensters sind 30 - 40 KG kein Problem!
    Deshalb schließen die guten Systeme das Fenster wieder mechanisch (Fenster zu)
    Zudem, schließt das Fenster nicht vernünftig, geht dir bei leichten bis stärkerem Wind irgendwann das Pfeifen auf den Kecks.
    Es werden verschiedene Systeme angeboten aber alles vom 100€ -150€ und mehr.


    Aber wenn du umbedingt basteln willst, suche mal bei ebay nach eine Spindelantrieb.
    Wenn du ein Kompressor im Wohnzimmer stehen hast empfiehlt sich ein Pneumatischer Zylinder :)


    Achtung: Ohne Löcher im Fensterrahmen ist nichts zu machen.


    cu Pfaelzer