OpenElec und MySql auf gleicher Hardware

  • Hallo,
    ich wollte fragen, ob es möglich ist Openelec und MySql auf einem PI laufen zu lassen. Mein NAS unterstützt leider kein SQL-Server und so müsste ich die Datenbank auf dem PI läufen lassen, da dieser immer an ist. Für Rasbmc habe ich was gefunden, aber leider gehen die ganzen Befehler mit OpenElec nicht.
    http://www.meineseiten.info/20…-raspbmc-synchronisieren/


    Das Problem mit den nicht funktionierenden Befehlen habe ich auch mit rsync, da hätte ich noch gerne ein Script gebaut, welches die Daten von meinem NAS auf eine Festplatte welche am PI hängt spiegelt.


    Danke für die Hilfe!


    kaflake

  • Ich bin mir nicht sicher glaube bei Openelec läuft schon ein MySQL im hintergrund, schau mal mit den Befehl Top nach ob da irgendwo ein Mysql deamon steht.


    Wenn ja könnte man dort bestimmt mit Root eine Datenbank hinzufügen.

  • Hallo,
    danke für die schnelle Antwort. Wenn ich über ssh top eingebe ist es leider nicht dabei. Ich hoffe ich habe da an der richtigen Stelle geguckt, da ich leider noch Anfänger in Sachen Linux bin.


    Gruß kaflake


    • Official Post

    das setzt aber immer einen anderen computer vorraus auf welchem ein richtiges Betriebssystem :fies: Bei OE hast du null chance was neues zu installieren.


    Da wirst du wohl das BS wechseln müssen und selbst dann würde ich auf mysql aus performance gründen verzichten und eher sowas wie sqlite nehmen

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().

  • Mit einem OpenElec wirst du nicht weit kommen, da es einen eingeschränkten Funktionsumfang hat. Ich empfehle eher RaspBMC oder wenn XBian. Abhängig davon wofür du die Datenbank brauchst würde ich mich entscheiden welche ich nehme.

    Es gibt KEINE dummen Fragen!

  • Ich stand am Anfang vor dem gleichen Problem.
    Wollte gerne eine zentrale Datenbank nutzen, aber auch mein NAS unterstützte kein SQL...


    Ich habe mir dann einen zweiten Pi besorgt, Debian Wheezy aufgespielt, MySql installiert und die Datenbank dann auf den zweiten Pi ausgelagert und in die Garage zum Router gehängt... :D


    Vlt ist das ja eine Alternative für dich, da auch relativ kostengünstig (Komplett Bundle Pi ~55 €) und ohne großen Aufwand zu realisieren!


    Letztenendes - möchte ich noch hinzufügen - habe ich mir ein neues NAS besorgt, welches auch Webdienste unterstützt, da die Zugriffszeiten auf die DB des Pis doch eher bescheiden sind... :s


    Grüße