Wifi mit EW-7811Un funktioniert nicht

  • Hallo Leute,


    bin schon schier am durchdrehen mit meinem Raspberry und meinem neuen Edimax EW-7811Un


    Laut diversen Anleitungen im Netz soll der Wifi Dongle ja mehr oder weniger on the fly funktionieren.


    Bei mir leider gar nicht:


    zunächst wurde der Dongle bei

    Code
    lsusb


    gar nicht aufgeführt.



    Code
    lsmod


    hatte einen Eintag mit 8192cu gelistet. Also zunächst mal alles auf den neuesten stand gebracht:
    update, upgrade uns rpi-update ausgeführt. (zuvor war noch die root partition voll, die habe ich dann mittels partet magic vergrößert aber das nur am rande)


    Jetzt habe ich: Linux raspberrypi 3.10.27+
    leider hat das bei lsusb immer noch kein Wifi dongle gelistet.


    nach langem Googlen bin ich auf folgende Anleitung gestoßen der ich gefolgt bin: http://wordpress.animatez.co.u…pi/linux/get-wifi-working (habe die Kernel Version in der Anleitung auf meine aktuelle ersetzt)


    mittlerweile ist der Edimax wenigstens im lsusb gelistet:


    Code
    Bus 001 Device 004: ID 7392:7811 Edimax Technology Co., Ltd EW-7811Un 802.11n Wireless Adapter [Realtek RTL8188CUS]


    leider ist nun nichts mehr im lsmod von dem Edimax zu sehen :-(


    iwconfig und ifconfig liefern mir leider auch nur informationen darüber dass kein Wlan-Modul installiert sei:

    Code
    root@raspberrypi:~# iwconfig
    lo        no wireless extensions.
    eth0      no wireless extensions.



    Der Edimax blinkt/leuchtet auch nicht blau wie er es an meinem PC tut (dort funktioniert er einwandfrei)


    Selbst wenn ich rasbian komplett neu aufsetze (aktuelle Version von Jan 2014) habe ich das Bild wie ich es oben beschrieben habe.




    Hat noch jemand irgend eine idee was ich tun kann?

  • Dass er unter lsusb auftaucht, bei lsmod aber nicht, bedeutet eigentlich, dass die Module/Treiber nicht geladen sind. Allerdings sind die Treiber standardmäßig bei den neueren Raspian-Versionen dabei. Zumindest mit dem Image vom Januar sollte es funktionieren.
    Was sagt denn ein "sudo apt-get firmware-realtek"?

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

  • hier die Ausgabe zu dem Befehl (wobei mir nicht ganz klar ist was der befehl genau ausgeben soll)


    Code
    pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get firmware-realtek
    E: Ungültige Operation firmware-realtek


    wenn ich das paket installieren möchte kommt:

    Code
    pi@raspberrypi ~ $ sudo apt-get install firmware-realtek
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    firmware-realtek ist schon die neueste Version.
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.


    dmesg liefert:


    Code
    [    3.259555] usb 1-1.3: new high-speed USB device number 4 using dwc_otg
    [    3.391727] usb 1-1.3: New USB device found, idVendor=7392, idProduct=7811
    [    3.407655] usb 1-1.3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber                                                                      =3
    [    3.416987] usb 1-1.3: Product: 802.11n WLAN Adapter
    [    3.423732] usb 1-1.3: Manufacturer: Realtek
    [    3.429646] usb 1-1.3: SerialNumber: 00e04c000021
    [    4.010606] udevd[156]: starting version 175
    [    5.665586] 8192cu: disagrees about version of symbol module_layout
    [    6.159089] bcm2708-i2s bcm2708-i2s.0: Failed to create debugfs directory


    kann damit jemand was anfangen?



    Danke für eure Unterstützung, die Anleitung hilft leider nicht weiter. Es wird kein wlan0 angezeigt.

  • Hast du noch ne zweite Karte damit du mal ein frisches System aufsetzen kannst?! Vielleicht hat der Adapter einen weg, mit der Anleitung lief das bei mir sofort.

  • Oh, entschuldige, ich meine natürlich

    Code
    sudo apt-get install firmware-realtek


    Wenn der Treiber installiert ist, dann sollte ein "firmware-realtek is already the newest version" erscheinen.

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

    Edited once, last by RaspberryPi-Bastler ().

  • habe den Edimax Dongle jetzt auf einem anderen Raspberry auf welchem ein frisches RasPlex (openelec) läuft getestet.


    lsusb zeigt keinen Edimax


    dmesg zeigt:



    Code
    [    3.391823] usb 1-1.3: new high-speed USB device number 4 using dwc_otg
    [    3.493805] usb 1-1.3: New USB device found, idVendor=7392, idProduct=7811
    [    3.493840] usb 1-1.3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    [    3.493857] usb 1-1.3: Product: 802.11n WLAN Adapter
    [    3.493871] usb 1-1.3: Manufacturer: Realtek
    [    3.493885] usb 1-1.3: SerialNumber: 00e04c000011



    ifconfig hat nur eth0 und lo im Angebot


    lsmod hat den Edimax allerdings:


    Code
    Module                  Size  Used by
    8192cu                530041  0


    Die blaue LED leuchtet nicht.


    (genau dieses Bild hatte ich mit dem anderen Raspberry+Rasbian bevor ich angefangen habe irgendwelche Treiber zu installieren.)

  • Für mich sieht es danach aus, als wenn Deine Stromversorgung nicht ganz ausreichend ist. Was hast Du für ein Netzteil dran?

  • Habe ein schaltnezteil das 1,35A ausgeben kann. Ich hatte auch schon ein USB-Hub mit stromversorgung benutzt. Außerdem benätigt das dongle max 90mA - meistens nur 40mA


    habe so langsam den verdacht mit dem Dongle stimmt was nicht. Billiges China-imitat mit anderem Chipsatz oder so (wäre sowas möglich, dass trotzdem der 8192cu angezeigt wird?)


  • Billiges China-imitat mit anderem Chipsatz ....


    Hatte hier auch mal so ein Billigteil, da war sogar die Abschirmung am USB-Stecker aus Kunststoff. :@
    Das Teil ist auch schnell gestorben.


    Bevor Du da viel Zeit verschwendest, lieber was Vernünftiges kaufen.


    Gruß, mmi

  • Ich hatte eigentlich gedacht, dass das Edimax kein absoluter billigscheiß ist.


    Meines sieht eigentlich ganz anständig aus:


    Auf der Unterseite ist noch was in das Metall eingraviert: MAC, S/N und FCC neben CE zeichen und einem i in einem Kreis


    Scheint mir jetzt nicht nach einer Fälschung auszusehen.
    (auch im Vergleich zu anderen Dongles die anscheinend Funktionieren: http://www.savagehomeautomation.com/raspi-edimax-ew-7811un


    Habe meinen Edimax mal am PC mit Debian (Live CD) getestet. Da funktioniert er ohne Probleme


    Verstehe das wer will.

  • Der Edimax ist schon in Ordnung. Habe mehrere davon klaglos im Einsatz.
    Warum er bei Deinem RPi sich so seltsam verhält - da hab' ich leider auch keine Idee mehr.

  • jetzt habe ich den Beweis: ein anderer Wlan Donge des selben Typs funktioniert einwandfrei.


    Anscheinend ist bei meinem da irgendwas anders als normal. Kennt ihr irgend eine Möglichkeit mehr aus dem Chip aus zu lesen als nur das was lsusb oder der Windows Gerätemanager sagt?


    Danke

  • Was erwartest Du von einem "erweiterten" Auslesen? Soll er sagen: "Sorry, ich bin krank?" ;)
    Selbst wenn, wie soll man da dann, Rentabilität bei einem Anschaffungspreis von ca. 8 € vorausgesetzt - helfen?

  • das thema ist zwar schon älter aber bei mir hat es funktioniert als ich die treiber deinstalliert habe und neu installiert habe.


    Deinstalliert:


    sudo apt-get remove firmware-realtek


    Installiert:


    sudo apt-get install firmware-realtek

  • Also ich bin nach dieser Anleitung verfahren. Ich habe noch den Energiesparmodus mit dieser Anleitung deaktiviert. Ich bekomme aber auch keinen connect :-(
    Ein ip a gibt aus:


    Code
    3: wlan0: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc mq state DOWN qlen 1000
    link/ether 80:1f:02:f7:26:3b brd ff:ff:ff:ff:ff:ff


    Habt Ihr eine Idee dazu ?
    Gruß
    Micha

  • Hallo zusammen,


    dank dem Forum kann ich mit der Zeit eine Verbindung herstellen siehe auch hier was mir jetzt aber noch fehlt ist, das nach dem raspi start automatisch die Verbindung hergestellt wird.


    Habt Ihr eine Idee dazu?


    Gruß
    Micha

  • In /etc/network/interfaces sollte sowas drinnen stehen:
    [code]iface wlan0 inet dhcp
    wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf[code]
    und in /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf sollte die Zeile ap_scan auf 1 sein und mindestens ein WLAN Netzwerk eingetragen sein

    Es gibt KEINE dummen Fragen!

  • Hier mal meine vorhandenen Zeilen
    /etc/network/interfaces


    /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf


    manuell funktioniert es wie hier beschrieben


    Gruß
    Micha