Lightberry - Hat das jemand gekauft?

  • japp ich auch ... Hat einer von euch eine Idee / Lösung zum Auschalten (Sauberes runterfahren) des Raspberrys ohne viel arbeit? Gibt es ein Gehäuse wo ein Ausschalter eingebaut ist?

    Edited once, last by mini ().

  • Hallo Zusammen,


    mein Lightberrypacket habe ich gestern bei FedEx abgeholt.
    Das hat super geklappt. Verpackung war gut und auch die LED machen einen guten Eindruck.


    [Blocked Image: http://www.miniswelt.de/rasp/1.JPG]


    [Blocked Image: http://www.miniswelt.de/rasp/2.JPG]


    [Blocked Image: http://www.miniswelt.de/rasp/3.JPG]


    Nun habe ich aber auch schon das erste technische Problem nach dem Zusammenbau.


    Ich habe das Image von Assispachtel genommen und die Config von der Lightberry für meine Anzahl der LED's genommen und erst etc kopiert und nachher, weil es nicht geklappt hat in das Hyperion Config Verzeichnis.


    Das ganze sieht dann so aus wenn der Pi Startet:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Mehr passiert leider erstmal nicht. Muss ich noch irgendwas machen? Muss ich den Player noch starten? Die Quelle läuft. Oder funktioniert der Grabber nicht richtig?


    Weiß nicht wie ich anfangen soll ... :huh:


    Danke und Gruß
    mini

  • du musst und ein wenig mehr Infos geben.
    Wieviele LED´s sind denn an dem Band ?? Welcher Chipsatz ??


    Poste mal die Config ;)
    [hr]
    der Regenbogeneffekt am Anfang sieht schon mal gut aus....dh. Hyperion startet schon mal.

  • Hi,


    56 LED's.
    Falls Du den Chipsatz des Grabbers meinst ist es UTV007 (Fushicai) vermutlich. Hab ihn ja nicht selber ausgesucht sondern den genommen der beim Lightberry HDMI Pack dabei war.


    Die Config hab ich von der Lightberry seite genommen:



    Ich hab echt noch verständisprobleme denke ich.


    Hier gibt es ein fertiges Image für den Grabber Chipsatz wenn ich das richtig verstanden habe.
    http://raspberry-at-home.com/a…ny-video-i-e-hdmi-source/


    Wie kann ich den testen ob der Player läuft?!


    Danke schonmal

  • Hallo nochmal,


    ich habe es nun hinbekommen das die LED's sich zum Bild bewegen. :bravo2:
    Dazu musste ich die Treiber für den Grabber Compilieren. Ich suche mal die Links raus die mir dabei geholfen haben.


    Ich habe aber nun noch die einen oder anderen zusätzlichen Probleme. Kann es sein das CEC nicht mehr funktioniert wegen dem HDMI Splitter? Das wäre echt ärgerlich ...


    Und es ist noch einiges an anpassung nötig.


    Danke und ich halte euch auf dem laufenden ...

  • Guten Morgen,


    ich möchte kurz zusammentragen was ich bisher gemacht habe um den Grabber mit Hyperion und den LED's aus dem Lightberry Pack (mit HDMI Pack) zum laufen zu bekommen.


    1. Rasbian auf der SD Karten installiert (Version 2013-07-26)
    nach der Installation das Filesystem erweitert im Raspi Config Menü


    Code
    sudo raspi-config



    2. Treiber für den Grabber (UTV007 Fushicai) installieren:


    Dann habe ich dafür gesorgt das die Module nach einem Neustart starten:


    Code
    sudo nano /etc/modules



    Folgende Zeilen hinzufügen:


    Code
    videobuf2_core
    videobuf2_vmalloc
    usbtv


    3. Hyperion Installieren


    Code
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install libqtcore4 libqtgui4 libqt4-network libusb-1.0-0 libprotobuf7 ca-certificates


    Hyperion Config erstellen und hierhin kopieren:


    Code
    /etc/


    4. Jetzt habe ich den SPI Treiber von der Blacklist entfernt und den Richtigen den Modulen hinzugefügt.


    Code
    sudo nano  /etc/modprobe.d/raspi-blacklist.conf


    dort den Eintrag wie folgt anpassen:


    Code
    #spi-bcm2708


    und jetzt noch


    Code
    sudo nano /etc/modules/


    und folgenden Eintrag hinzufügen:


    Code
    spi-bcm2708


    Wenn nicht schon zwischendurch passiert solltet man einen Neustart machen.


    Code
    sudo reboot


    Nachdem der Pi neugestartet und man alles Ordnunggemäß angeschlossen hat sollte es funktionieren. Wenn ich nicht etwas vergessen habe.


    Ich bin mir gerade nicht sicher ob zu diesem Zeitpunkt der Player schon mitstartet. Wenn nicht habe ich ihn mit folgenden Befehl gestartet:


    Code
    sudo /opt/hyperion/bin/hyperion-v4l2 --size-decimator 8 --frame-decimator 2 --skip-reply --signal-threshold 0.08



    Folgende Probleme habe ich noch:


    1. Die Config scheint noch erheblich angepasst werden zu müssen. z.B gehen bei Schwarz die LED's nicht aus, sondern schimmern hellblau.


    2. Mein Ferneher erkennt die HDMI Quellen nun nicht mehr. Somit kann ich meine Fernbedienung nicht mehr Universell verwenden. Ich vermute das liegt an dem HDMI Splitter und wird sich wohl nicht beheben lassen. :no_sad: Das ist für mich ziemlich wichtig und fast schon ein Rollback :lol: Grund.


    Danke und Gruß

    Edited once, last by mini ().

  • Hallo,
    hab mir das jetzt alles mal durchgelesen und klingt sehr interessant. Super Preis für ein Komplettpaket.


    Folgende Frage stelle ich mir:
    Ich habe einen Denon AVR 1612 Receiver, einen Kabel Receiver, und einen PC an meinem Philips Fernseher angeschlossen. Läuft alles über den Denon rein, und über dessen Main Output an den Philips, so dass ich über den Denon alle Quellen schalten kann.


    Verstehe ich das richtig, dass ich das lightberry dazwischen schalten kann und jegliche Quelle, die an meinem Denon anliegt, also egal ob Fernsehen über den Kabel Receiver oder Filme über den PC, dann mit Ambilight funktionieren?


    Hat jemand so eine Konstellation am Laufen?


    Gruß Philipp


  • Ja. Ich weiß jetzt nicht inwiefern da schon ein hdmi splitter mitgeliefert wird (oder dein denon schon einen 2. Hdmi besitzt). Aber wenn eines der beiden Sachen vorhanden ist sollte das so funktionieren (ich nutze das auch so).

  • Ganz vergessen zu erwähnen:
    Mein Denon hat vier HDMI In und einen HDMI Out. Ich versteh noch nicht ganz, wie ich das Lightberry da dazwischen schalten kann.

  • Hi phillow, ich würde sagen von deinem Denon HDMI-Ausgang in einen Hdmi Splitter-Eingang. Dann hast du zwei Ausgänge, einer geht in den TV, der andere in den HDMI Adapter wo dann der Pi dran hängt.

  • Hi phillow,


    also ... Du kannst auf der Homepage von Lightberry ein HDMI Pack mitbestelln. Da bekommt Du dann den Grabber, einen Splitter und den Converter. Im Prinzip alles was Du brauchst.


    Ich habe ebenfalls einen AV Receiver von Onkyo. Alles gut soweit.


    Ich stehe nun vor 2 Problemen.


    CEC funktioniert nicht weil der mitgelieferte Splitter nicht funktioniert. Du kannst also deine TV oder Receiver Fernbedienung nicht mehr für alle anderen Geräte benutzen


    Und man muss sich bewusst sein das die LED wohl für Fernseher designt sind die einen Rahmen haben. Dadurch das die LED einen relativ großen abstand baheben passen die genannten LED's nicht an meine TV.
    56 waren geplant ... nutzen kann ich 48. :(


    Gruß

  • Vielen Dank für die Hilfestellung soweit.


    Das mit dem HDMI-Paket hab ich schon gesehen, ist nur etwas dürftig beschrieben auf der Homepage finde ich.


    CEC dürfte kein Problem darstellen, da ich eine Logitech Harmony benutze, und nicht die Fernbedienung meines Denon um die Geräte zu steuern.


    Gut das das angesprochen wurde mit dem Rahmen. Aber auch da sehe ich kein Problem, da ich ein älteres Philips-Modell habe, mit noch richtig breitem Rahmen :D


    Dann steht der Aufrüstung ja nichts mehr im Wege :thumbs1:

  • Hallo nochmal,


    hier mein aktueller Stand (falls es noch jemanden interessiert):


    Ich habe die LED angebracht. Es wird ein Klettband mitgeliefert und die LED können somit flexibel angebracht werden und evtl. auch noch problemlos versetzt werden.


    Wie schon beschrieben fallen bei mir 8 LED's weg wegen zu wenig Platz am 55".
    Krass eigentlich da ich eigentlich noch mehr LED's wollte. Nun sind es "nur noch" 48.


    [Blocked Image: http://www.miniswelt.de/rasp/6.JPG]


    Hier ein Video ohne Config.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ein Problem habe zusätzlich. Der Grabber produziert ein Grünes bild. Aber dazu habe ich schon einen neue Thread erstellt.


    Gruß
    mini

  • Hallo mini,


    ich nutze auch das lightberry Set, 52 LED's habe ich. Ich besitze ein 50 Zoll TV und habe eine Config mit 50 LED's.


    Über XBMC ist alles super, aber über den Grabber bekomme ich kein zufriedenstellendes Ergebnis hin. Die LEDS leuchten ständig hellblau und farbwechsel finden kaum statt.


    Ich nutze das fertige raspbmc image v2 von raspberry at home.
    Könnten wir Configs austauschen oder hier posten? :)

  • Hi luigii85,


    ähnliches kann ich auch berichten. Allerdings bin ich noch nicht so weit.
    Es kann natürlich auch sein das Dein Problem mit meinem zusammenhängt.


    Schau mal hier. da habe ich mein Problem nochmal gepostet.


    Thread


    Der Grabber schmeisst bei mir ein Grünes Bild aus.
    Dadurch tut sich auch wenig mit meinen LED's. Und ja auch bei mir schimmern sie Blau und flackern auch bei einem Standbild.


    An der Config arbeite ich heute nachmittag.


    Gruß

  • aso, ja das habe ich. raspberry at home "arbeitet" ja mit Lightberry zusammen. Daher habe ich das fertige image. Nur die config ist meines erachtens anzupassen.


    die haben ein fertiges grabber image und ein image mit raspbmc + grabber

  • Hi,


    also ich bin gestern am abend endlich dazu gekommen meine lichterkette am tv anzubringen..
    ich hab das image von raspberry-at-home genommen und installiert, dann die config von lightberry für meine anzahl downgeloadet, diese config mit dem absatz ergänzt bzw. musste einmal die ip vom pi geändert (xbmc host oder so ähnlich) werden und es hat alles super funktioniert..


    ich hab zwei fehler gemacht. 1.) dürfte das alles nur funktionieren wenn der grabber wirklich auch am pi hängt.. beim testlauf ohne hat es nicht funktioniert und 2.) musste mein grabber auf pal gestellt werden..


    kann dann noch ein kurzes video machen wenn jemand will...


    nur zur info.. ich hab einen extra pi der nur fürs ambilight zuständig ist..
    lg

    Edited once, last by Mr2311 ().