Klingelsignalerkennung

  • Hallo,


    ich habe eine Frage bezüglich einer Klingelsignalerkennung.


    Wir haben hier im Haus eine ältere Türsprechanlage und diese wird im Moment mit der "ELV FS20 KSE Funk-Klingelsignal-Erkennung" verlängert. d.h. sobald jemand die Klingeltaste betätigt wird das
    Signal per Funk "verlängert", das klappt soweit auch. Ich würde jedoch lieber einen Rasperry Pi für die gleiche Aufgabe nutzen, der dort sowieso schon vorhanden wäre.


    Bei Tastendruck kann man an den Klemmen eine 12VAC-Spannung abfangen (scheint aber zu schwanken), alternativ auch direkt am Lautsprecher. Das ganze sollte jedoch möglichst unauffällig sein, um den eigentlichen Betrieb nicht stören.


    Gibt es dafür irgendwelche Lösungen bzw. Empfehlungen?


    Vielen Dank!

  • Weil die Klingel hier immer wieder hochkommt, habe ich beschlossen,
    einen Blog-Eintrag darueber zu schreiben.


    Die Schaltung habe ich aufgebaut und getestet, die funktioniert (11.6 VAC)


    Heute abend schreibe ich den Post und setze den Link hier ein :thumbs1:


    Die Schaltung hat ein kleines Problem: sie nimmt nur eine Halbwelle.
    Das heisst, das Signal ist etwas weniger als 10ms aktiv, und dann
    etwas mehr als 10 ms nicht aktiv.


    Stoert das ?

    Edited once, last by Tell ().


  • Die Schaltung hat ein kleines Problem: sie nimmt nur eine Halbwelle.
    Das heisst, das Signal ist etwas weniger als 10ms aktiv, und dann
    etwas mehr als 10 ms nicht aktiv.


    Kann man die Wechselspannung nicht einfach gleichrichten?

    Bei schweren Gewittern im Bereich des Orts-Fernsprechnetzes werden Gesprächsverbindungen nicht hergestellt.

  • Kann man die Wechselspannung nicht einfach gleichrichten?


    Kann man, aber muss ja nicht unbedingt sein.


    Signal über Diode und Vorwiderstand an einen Optokoppler hängen, parallel einen Kondensator zum Glätten anhängen und nach dem Optokoppler auf den Raspi. Eigentlich wie gezeigt.


    Anstelle Optokoppler kannst Du auch ein Relais nehmen und damit das Signal filtern. Mit dem Kondensator wird es wohl kaum mit 50Hz schwingen.