WebIOPi externer taster

  • Hi Community ,


    Ich habe es mitlerweile hinbekommen LED's übers web mit hilfe von WebIOPi zu steuern .
    Ich möchte mit nem angeschlossenem taster (liegt auf pin 3) die led aber auch an oder aus machen können. Sprich wenn ich sie übers web anschalte und dann den taster drücke soll sie sich ausschalten und anders herum.




    hir ist mein code :

  • Hallo!


    Mein Ansatz zur Lösung deines Problems ist folgender: Wenn du die github installiert hast, kannst du mit 'gpio mode 'n' [in/out]' und anschließendem 'gpio write 'n' [1/0]' jeden einzelnen pin zum Ein- oder Ausgang machen ('n' ist der pin auf der Platine, es gehen natürlich nur die dafür vorgesehenen), bzw Zustände an den Pins abfragen oder setzen.
    mit ssh Benutzername@[ip-Adresse deines Raspberry] kannst du dich von jedem Linux-Hobel einloggen, wenn du von Windows aus zugreifen willst, müsstest du putty installieren.
    Mit dem Befehl gpio readall gibt er dir alle Zustände sämtlicher Pins aus


    Natürlich kann man das auch unter jeder Programmiersprache nützen, ich hab's mit Python und mit Gambas ausprobiert.



    Vielleicht geht das in die falsche Richtung




    Grüße



    Smeagol

  • Ich hol das Thema nochmal hoch.


    Ich möchte mehrere Taster an einem mcp23017 anschliesen und diese mit webiopi steuern.
    Folgende Code habe ich in die loop Schleife von script.py geschrieben:


    mcp1 = webiopi.deviceInstance("gpio1")
     
    mcp1taster01 = mcp1.digitalRead(8) #Taster
    mcp1zustand01 = mcp1.digitalRead(0) #Relais
     
    if (mcp1taster01 == 1): #Abfrage des Tasters
    if (mcp1zustand01 == 1): #Abfrage des Zustand von Relais1
    mcp1.digitalWrite(0, 0) #aus, wenn an
    webiopi.sleep(1)
    else:
    mcp1.digitalWrite(0, 1) #ein, wenn aus
    webiopi.sleep(1)


    Der Taster an sich funktioniert auch, nur geht der Kanal nach etwa 10 Sekunden wieder automatisch aus.
    Wo ist mein Denkfehler?