Thermal Printer, Wecker, LCD Display, Internatradio im IKEA Tisch

    • Official Post

    Hei Leute,


    ich habe vor einen Drucker für Rezepte (Mini Thermal Receipt Printer) an den Pi per GPIOs anzuschließen. Außerdem Soll ein LCD Display angeschlossen werden, sowie ein Button mit LED Ring.


    Folgendes muss gegeben sein:

    • Webinterface zur Einrichtung:

    - Wecker: Wochenplan, einzeln,...
    - Radio: Einfügen eines m3u Links für den Livestream
    - Auswählen was beim drücken des Buttons gedruckt werden soll

    • Angeschlossene Hardware

    - Drucker
    - Button
    - LCD oder Clock Display
    - IR Diode oder 3,5mm Klinke Lautsprecher (Passiv)
    - WLAN

    • Alles eingebaut in einen IKEA Lacktisch den wir alle kennen (55x55)
    • Stromversorgung über GPIOs mit nur einem Netzteil (5V, >3,5A)


    Ich stelle mir dabei folgendes Szenario vor:

    Ich erstelle per Webbrowser einen Wochenplan, an welchem Tag ich wann aufstehen muss.


    Der Weckvorgang soll wie folgt ablaufen:
         > z.B. 7:30

    • LCD, bzw. Clock geht an, bzw. leuchtet auf
    • Per IR Diode wird der Verstärker eingeschaltet oder halt nicht, falls passive Lautsprecher verwendet werden
    • Die LED des Buttons leuchtet leicht auf und wieder ab..
    • Der Stream eines Internetradios wird leise abgespielt
    • Im 5 Sekundentakt wird die Musik lauter..
    • Zum ausschalten des Weckers muss der Button gedrückt werden.
    • Die Musik klingt so langsam wieder ab
    • Der Printer druckt... (dazu gleich mehr)
    • Bei fertigem Druck geht die LED des Buttons aus
    • Musik geht nach z.B. 5min oder wie auch immer aus


    Der Printer soll folgendes Drucken:

    • Datum & Uhrzeit
    • Aktuelles Wetter und das von Morgen
    • Erinnerungen vom Smartphone
    • Termine des Kalenders vom Smartphone
    • Gemessene Außentemperatur + Verlauf (Import von FHEM)
    • Facebook/Twitter Posts von ausgewählten Freunden/Seiten
    • Wetterradar des Bundeslandes
    • Staubenachrichtigung zum Arbeitsplatz/Schule/Uni
    • Aktuell gemeldete Blitzer (Facebookgruppe, Blitzer.de)
    • ggf. noch mehr... Ideen?


    Es gibt bereits Tutorials und Projekte die Teile dessen bereits erledigen. Ich werde mich also fremden Skripten bedienen und versuchen die Schnittstellen zu programmieren.
    Dabei versuche ich alles mit Java und PHP für die GUI.


    Da ich aktuell noch in der Klausurphase stecke, beginne ich mit dem Projekt ende März. Jedoch möchte ich bereits jetzt Ideen sammeln.


    So stelle ich mir den Einbau vor:
    [Blocked Image: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bildschirmfotoedtnckwi1j.png]
    [hr]
    Aktuelles:
    Bestellt:
    1x Blue LED Light Illuminated 16mm 12V Momentary Stainless Steel 6,64 € = 6,64 €
    2x LED Display Matrix 8x8 MAX7219 Dot Module 2 x 3,99 € = 7,98 €
    Summe: 14,62 €


    Noch offen:
    1x mini Thermal Printer for Raspberry Pi 45,81 € = 45,81 €
    Papier, sonstiges...


    Projektstatus: (Grün -> erledigt, Schwatz -> offen)
    1. Internetradio einrichten
    - Zugriff auf MP3s einer Windows Freigabe (SMB)
    - Schnittstelle MPD - Java
    - Erste Befehle aus Java
    - Taster überwachen und Befehle ausführen
    2. Wecker programmieren
    - Weckfunktion
    - Abschaltbar per Button
    - Wochenplan
    3. Weboberfläche erstellen
    4. Schnittstelle WebGUI (PHP) - Java
    5. Drucker usw. (Dauert noch...)



    [hr]
    Ein paar Bilder und Links aus anderen Projekten...:


    [hr]

    Falls Ihr interesse habt und Erfahrung in den genannten Sprachen,


    könnt ihr mir sehr gerne bei der Umsetzung helfen! :)

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><span style="font-size: 10pt">Ein "Gefällt mir" oder die Bewertung im Profil ist eine nette Geste für die Hilfe die wir hoffentlich waren oder sind.</span></p></woltlab-metacode>

    Edited once, last by mario ().

  • 10 Minuten vor dem Weckerklingeln noch per Funksteckdose die Kaffeemaschine einschalten, damit man sofort mit Koffeindruckbetankung den ausgedruckten Tagesplan studieren kann.

  • Die Idee mit einer kurzen Zusammenfassung der wichtigsten Daten am frühen morgen, finde ich sehr gut. Aber will man sich das wirklich ausdrucken? Wirklich? Damit man den Zettel auf dem Weg zum Bus/Auto wegschmeißt.


    Als App könnte ich es mir noch vorstellen, oder als Email.

    • Official Post

    Update:


    Inzwischen kann ich mehrere MAX7219 ansteuern!
    https://github.com/JonA1961/MAX7219array


    Jetzt geht es endlich an das Programmieren!


    Ich werde es vermutlich in Python Programmieren und mit der NetIO App steuern!
    Dazu überlege ich, ob ich buttons verbauen soll, um den Wecker zu stellen und in der Musik zu navigieren.


    Bis dahin ;)


    LG

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><span style="font-size: 10pt">Ein "Gefällt mir" oder die Bewertung im Profil ist eine nette Geste für die Hilfe die wir hoffentlich waren oder sind.</span></p></woltlab-metacode>

    • Official Post

    So. Ich habe wieder etwas gebastelt!


    Hier in diesem DropBox Ordner findet ihr immer aktuelle Fotos zum Projekt ;)


    https://www.dropbox.com/sh/6rp…AABkqi3eL4FI4JinkJUUxv0Ka


    LG

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><span style="font-size: 10pt">Ein "Gefällt mir" oder die Bewertung im Profil ist eine nette Geste für die Hilfe die wir hoffentlich waren oder sind.</span></p></woltlab-metacode>

  • Hallo,
    erstmal richtig cooles Projekt, Respekt.


    Ich hätte noch eine zusätzliche Idee die den Drucker vielleicht überflüssig macht:
    Wenn du eh schon eine Musik Anlage angeschlossen hast, dann such dir doch eine angenehme computer stimme und lass dir die Infos vorlesen. Ist doch cool wenn dein Raspberry dir guten Morgen wünscht und dann das wetter sagt. (Kleine Frage am Rande: Ist dein iPhone gejailbreakt, sonst könnte dies dir diese Infos vorlesen (Also der Pi sendet zusammengestellte Texte die das iPhone dann vorliest, geht zB mit der Tweak "Speak Notification")). Für den rest kann dir der Pi über zB Pushover einen Link senden, zu einer webseite die der Pi täglich für dich zusammenstellt wo dann die Infos nochmal stehen, auch in Grafiken oder einfach ne WebApp auf dem HomeScreen. Geht mit dem iPhone sehr gut, habs schon selber getestet.


    Bin gespannt wie es weitergeht :)

  • Hallo Mario!


    Bin ebenfalls sehr interessiert am Projekt! Gibt es schon was Neues dazu ?


    Liebe Grüße
    Noahgie

  • Hi!


    Ich bin neu im Umgang mit dem Raspberry und auf der Suche nach meinem ersten größeren Projekt.


    Sehr cooles Projekt hast du da! und die Uhr in dem Tisch-> sieht Hammer aus!


    Bin auf Updates und das Endergebnis gespannt:)


    Grüße
    Maik

  • Der Einbau in den Tisch war doch sicher ne ekelhafte Frickelarbeit oder? Diese Wabenstruktur in den ikeamöbeln ist für sowas ja nicht wirklich hilfreich :D


    Eine Idee zur Uhr: Statt ein Papier darüber, würde ich die Uhr um 4-5 mm absenken und eine ebenso starke Milchglasscheibe darauflegen, die mit der Tischoberfläche Plan abschließt. Richtiges Glas, weil das schwerer zerkratzt werden kann. Plexi sieht ja ruck zuck sch***** aus.

  • schick, aber warum bist du vom LCD abgewichen ?
    ich könnte mir die Clock auch gut auf einem Touch Display vorstellen, wo auch gleich Mails oder anderes angezeigt wird.

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    • Official Post

    Hei Leute,


    toll, dass es euch gefällt.


    Also ich versuche mal alles zu erklären:
    Den Tisch so umbauen war halb so wild! Mit einem Handdrehmel und einer feinen dünnenscheibe aussen ausgesägt, dann mit ordentlich kraft die Platte hinten raus gezogen. Die "Lamellen" aus Papier konnte ich einfach raus reißen, schön so was :)


    Ich habe keinen LCD Bildschirm genommen, weil - ganz einfach - es jeder macht :D Ich wollte mal was anderes ;)


    Das Papier war nur aus Testzwecken drauf! Wenn alles fertig ist, werde ich entweder eine Weiße Folie kaufen und den kompletten Tisch neu bekleben und dann oben eine 50x50 Glasplatte drauflegen (sieht denke ich am besten aus), oder eine Glasplatte, welche von einer Seite beschichtet ist, aber da denke ich, dass sich das Licht der LEDs zu sehr streut. Bereits ein halber Millimeter macht sehr viel aus, daher finde ich die Folie auch besser, da diese auch auf den Displays klebt.


    Das mit den Sprachnachrichten finde ich eine echt gute Idee! Mein iPhone ist jedoch nicht Gejailbreakt und ich werde es auch nicht ändern. Hatte ich schon, war nicht schlecht, gefällt mir nicht :D


    Aber der Pi sollte das mit einer "Retro" Stimme auch hin bekommen :D


    Zu den News:
    Es gibt keine :( Sorry. Bin total im Lernstress und die Zeit die ich habe wird noch für anderes gebraucht :D Bastel gerade an Funksensoren für das ganze Haus, sowie an einen anderen Tisch mit WS2801 LEDs in einzelnen Kästchen, quasi eine Riesenmatrix mit 10x10 für z.B. Tetris :D Könnt ihr mal googlen: "WS2801 LED Pixel" oder ähnliches.


    Ich werde euch hier schon nicht vergessen! Falls neue Fotos in den DropBox Ordner kommen, werde ich hier auch bescheid sagen ;)


    Schöne Woche & bis dahin ;)

    <woltlab-metacode data-name="align" data-attributes="WyJjZW50ZXIiXQ=="><p><span style="font-size: 10pt">Ein "Gefällt mir" oder die Bewertung im Profil ist eine nette Geste für die Hilfe die wir hoffentlich waren oder sind.</span></p></woltlab-metacode>

  • Du kannst dir doch über wget die fertigen TTS Dateien im mp3 Format von Google abholen und dann einfach abspielen. Finde Google hat die angenehmste TTS Stimme.. :D