minidlna läuft nicht

  • Hallo,


    ich versuche nun schon seit etlichen Stunden auf meinen Raspbmc den minidlna server anständig zum laufen zu bringen. Hier komm ich auch schon zu meiner ersten Frage, ist Raspbmc überhaupt geeigenet um darauf ein minidlna server zu betreiben? Hab gelesen das apt-get usw dem Raspbmc garnicht gut tut, aber welches Betriebsystem sollte ansonsten dafür herhalten, ich benötige XBMC und Minidlna (für Samsung TV).


    EDIT: Benutze mittlerweile Raspbian


    So nun zum aktuellen Problem:
    Anscheinend läuft der minidlna Server und wird auch automatisch gestartet, leider wird er unter Windows von keinem (verschiedenen) Programmen gefunden. Allerdings sollte das kein Windows Problem sein, auf meinem anderen Raspbian lief heute noch minidlna und da ging es einwandfrei.
    Also laufen tut er laut:

    Code
    sudo service minidlna status
    minidlna start/running


    Mit diesem Befehl (der eigentlich zum einlesen der Datein nach der Installation ist)

    Code
    sudo -u minidlna minidlna -R


    bekomme ich es dann sogar hin das die die Medienbib unter Windows angezeigt wird und ich die Videos via MediaMonkey unter Windows abspielen kann.
    Allerdings schießt nun zugleich auch die Auslastung durch minidlna (min. 70% laut top) in die Höhe, achja zuvor wird minidlna im top garnicht angezeigt. Jedoch geht die Auslastung nach eine Weile runter ich schätze mal weil er alles eingelesen hat, dann werden die Videos zwar weiter im Windows angezeigt aber können nicht mehr abgespielt werden O.o . Also solange er die Datenbank aktualisiert bzw neu einliest lassen sich die Videos anzeigen und abspielen, ist das geschehen lassen sich die Videos nicht mehr abspielen außer man lässt sie erneut einlesen. Wie bekomm ich es hin das dass ganze reibungslos läuft?


    Meine minidlna config


    Folgendes Script regelt den Autostart (sudo nano /etc/init/minidlna.conf)


    Das ist evtl auch noch hilfreich

    Code
    update-rc.d: using dependency based boot sequencing
    insserv: script pyload: service pyload already provided!



    Herzlichen Dank schonmal


    Gruß


    Bartman ;)

    Edited once, last by Bartman ().

    • Official Post

    Raspbmc und minidlna läuft nicht (ich hatte das vor 4 Montaen auch schonmal probiert und es am Ende aufgegeben). Raspbmc hat einen eigenen dlna server, der zumindest für mich, recht gut funktioniert.

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

    Edited once, last by dbv ().

  • ok bin nun auf raspbian umgestiegen...
    Leider habe ich immer noch ein Problem mit dem minidlna =(


    Zudem hab ich die neuste Version von minidlna nun installiert, 1.1.2


    die Videos lassen sich nicht immer abspielen bzw meistens nicht.
    Folgendes liefert die Log Datei

    Code
    [2014/03/13 18:53:58] minidlna.c:1000: warn: Starting MiniDLNA version 1.1.2.
    [2014/03/13 18:53:58] minidlna.c:354: warn: Creating new database at /var/lib/minidlna/files.db
    [2014/03/13 18:53:58] minidlna.c:1039: warn: HTTP listening on port 8200
    [2014/03/13 18:54:32] upnpsoap.c:1945: warn: Returning UPnPError 701: No such object error
    [2014/03/13 19:00:15] playlist.c:125: warn: Parsing playlists...
    [2014/03/13 19:00:15] playlist.c:256: warn: Finished parsing playlists.
    [2014/03/13 19:13:55] upnpsoap.c:1945: warn: Returning UPnPError 701: No such object error
    [2014/03/13 19:13:55] upnpsoap.c:1945: warn: Returning UPnPError 701: No such object error
    [2014/03/13 19:13:58] upnpsoap.c:1945: warn: Returning UPnPError 701: No such object error

    Edited once, last by Bartman ().

  • so mir ist was merkwürdiges aufgefallen mit was das ganze Bestimmt was zu tun hat, weiß aber noch nicht wie ich das löse...


    Und stimmt die Ordnerstruktur laut Windows (MediaMonkey) nicht mit der Realität überein.
    Die Ordner sind nach ABC sortiert,
    Laut Anzeige ist es so


    Ordner Datei im Ordner
    FilmA FilmA.mkv <-- lässt sich abspielen
    FilmB FilmB.mkv <-- lässt sich abspielen
    FilmC FilmC.mkv <-- lässt sich nicht abspielen
    FilmE FilmD.mkv <-- lässt sich nicht abspielen
    FilmF FilmE.mkv <-- lässt sich nicht abspielen


    so im Endeffect lässt sich alles ab FilmC nicht mehr abspielen...
    [hr]

    Edited once, last by Bartman ().