Raspberry Pi Starter Guide


  • - zumindest halte auch ich das für sehr wahrscheinlich, daß das Signal der Routers sehr gestört wird.
    Mit dem Effekt: Eben war das Signal noch sehr gut - Augenblick später fast weg bis weg, dann plötzlich wieder voll da - habe ich mich auch schon eine Weile an verschiedenen Orten herumgeärgert. Habe viel Zeit mit Tests auf allen Kanälen verbraucht. Es lag eindeutig nicht an den Rechnern, dem Router oder dem Raspi
    Deshalb ziehe ich LAN vor. Aber gerade überlege ich doch, einen WLAN-Repeater einzusetzen. :)


    Geschrieben mit Raspi über Strippe.


    Danke für die Antworten. Ich habe das Problem lösen können durch Änderungen der Adressvergabe Einstellung im Router. Das was in der Windows Welt einfach funktioniert klappt nicht unbedingt immer in der Linux Welt. Jetzt wird das Netzwerk immer erkannt.

  • Hi@raspiServerBastler


    Als Neuling muss ich sagen super Tutorial 👍

    das sogar ein Dummy wie ich nachvollziehen kann

    Nun habe ich aber eine Frage zum Download des Raspbian Images

    und zwar gibts dort zwei Versionen von Raspbian einmal die Stretch Version

    und einmal die Lite

    Welche Deiner Meinung nach sollte man sich herunterladen ?


    Gruß

    Hans

    • Official Post

    Wenn du nen Desktop willst, stretch, wenn ssh ausreicht "lite" und niemals.....nie nie nie niemals NOOBS

    Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich im Erfolg.

  • Hey, bin auch Neuling und habe das Tut bis zum 5. Schritt ohne Probleme geschafft. Ich kann aber nicht auf den dynDNS Adresse zugreifen. wenn ich in einem Tab http://mydomain.ddns.net eingebe steht immer, dass die Zeit überschritten wurde. Habe die Ports für den Pi freigegeben. Habe auch den DUC von noip auf dem pi installiert, der auch läuft. Wenn ich in meinen Fritzbox Einstellungen auf Freigabe -> Fritzbox-Dienste gehe, habe ich dort auch den Internetzugriff über HTTPS aktiviert und das komische ist, dass wenn ich die IPv6 Adresse in Firefox mit dem HTTPS Port angebe kann ich mich in die Fritzbox einloggen, aber über den Namen mydomain.ddns.net geht es nicht. Was könnte die Ursache sein? Über PUTTY kann ich mich auch nicht verbinden, wie in dem Tut erwähnt wurde.

    Danke für das tolle Tut!

  • Hallo

    da hast Du Dir eine Anleitung von 2015 ausgesucht.

    PUTTY kann ich mich auch nicht verbinden

    Du weißt schon, daß Du seit dem Raspbian vom 25.11.2016 ssh aktivieren mußt. Dazu schreibst Du unter Windows eine leere Datei mit Namen "ssh" oder "ssh.txt" auf die SD-Karte.

    Unter putty brauchst Du keine IP-Adresse, es reicht der Hostname, default ist bei Raspbian "raspberrypi"

    Gruß, kle

  • Folgende Port müsst ihr bei Benutzung freigeben:


    21 für FTP (falls ihr später FTP nutzen wollt)
    22 für SSH (brauchen wir auf jeden Fall)
    80 für HTTP (falls ihr einen Webserver nutzen wollt)
    443 für HTTPS (falls ihr einen gesicherten Zugang zum Webserver wollt)
    5901 für VNC (falls ihr euch auf das Desktop vom Rasperry Pi einloggen wollt)


    5. - Rasperry Pi über das Internet erreichen BEGINN:

    Zur Zeit kann man den Raspberry Pi nur im internen Netz erreichen. Das ist nicht wirklich von Vorteil. Daher möchte ich euch hier zeigen wie man ihn auch aus den weiten des Internet erriechen kann.

    Nach meinen Beitrag von 2014 (#14) möchte ich sagen das dies keine gute Idee ist für einen Anfänger, Portweiterleitungen für den Raspberry Pi zu erstellen, dies birgt mehr Gefahren als nutzen!


    Bitte diesen Teil des Tutorials nicht durchführen!


    Vielleicht möchte ein Moderator an den passenden Stellen im Tutorial Hinweise/Warnungen setzen

  • Oha ... Danke Hofei dass Du das bemerkt hast. Du hast absolut Recht. Das ist fahrlässig diese Ports im Allgemeinen und ohne weitere Massnahmen im Speziellen freizugeben. Ich melde diesen Thread noch zusaetzlich den Mods.

    "Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." Linus Benedict Torvalds, 28.9.2003


    Hast Du die Woche schon Deine Raspberry gesichert =O Bei mir tut das raspiBackup automatisch ;)