Samsung UE46D6500 mit RPi

  • Hallo,


    ich habe seit kurzem einen Raspberry Pi Modell B daheim im Einsatz. Installiert ist openElec mit xbmc. Soweit funktioniert auch alles einwandfrei.
    Nun wollte ich mit Hilfe meiner Samsung Fernbedienung die Steuerung des Pis übernehmen. Leider ohne Erfolg.
    Woran kann es liegen?


    Wenn ich über die Fernbedienung auf Tools gehe und dann Anynet+-Gerät suchen, findet er die xbmc des Pis. Versuche ich zu connecten, erhalte ich nach ca. 10 sekunden eine Fehlermeldung, dass die Verbindung überprüft werden soll.
    Leider komme ich derzeit nicht weiter, kann jemand helfen?



    Danke und Grüße


  • Keiner kann helfen?
    Grüße


    nicht wirklich, deine Infos sind zu dünne


    wie angeschlossen ?
    wenn HDMI mal Kabeltausch versucht ?
    HDMI alle Modi probiert ?
    ich habe nur eine B Version vom Samsung, anynet sowieso nicht lange benutzt weil ich den Strom aus den USB zog und das mit dem Ausschalten nervte dem PI den Saft wegzog.
    openELEC war mir früher zu lahm, nutze raspbmc


    Ich könnte ja wenn ich Zeit hätte versuchen nachzustellen, aber wozu ?
    Meine Infos an dem B Samsung mit meinen Kabeln müssen dir nicht unbedingt helfen.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Hi,


    danke für die erste Rückmeldung.


    Angeschlossen ist der Rpi mit diesem HDMI-Kabel: https://www.amazon.de/gp/product/B00870ZHCQ


    Habe bereits alle 4 HDMI-Ports bei meinem Samsung-TV getestet, leider ohne Erfolg.


    Ich bin mit openelec jetzt eigentlich sehr zufrieden, hatte mit raspbmc zu Beginn nur Probleme.


    Was genau meinst du mit HDMI-Modi?


    Evtl. liegt es ja doch am HDMI-Kabel? Aber wieso findet er dann über Anynet den RPi?
    Ich will den RPi ja nur steuern können mit der Fernbedienung, mir ist es nicht wichtig, dass der Rpi auf Ein- und Ausschaltsignale reagiert.


    Grüße


  • Evtl. liegt es ja doch am HDMI-Kabel?


    wäre meine erste Prüfung, gerade mit HDMI Kabeln habe ich so verschiedenste Erfahrungen gemacht


    Ich will den RPi ja nur steuern können mit der Fernbedienung


    bin nicht mal sicher ob das so geht, ich dachte es funktioniert andersrum, der PI steuert den TV ?
    aber ich habe am PI eh Funkmodule und Tastatur Maus auf dem Tisch, alleine mit Cursorsteuerung eine I-Net Adresse oder einen Titel einzugeben ist nervig....



    mir ist es nicht wichtig, dass der Rpi auf Ein- und Ausschaltsignale reagiert.


    das ist mir auch nicht wichtig nur doof wenn dem PI der Saft am USB geklaut wird weil er vom TV Strom bekommt oder wenn der PI ein extra Netzteil hat dann weiterläuft wenn der TV aus ist, wie mans macht, alles doof, deswegen habe ich keinen PI mehr am TV

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • bin nicht mal sicher ob das so geht, ich dachte es funktioniert andersrum, der PI steuert den TV ?


    Wie soll denn der PI die Infrarotsignale der Fernbedienung empfangen und interpretieren? Natürlich werden die Fernbedienungssignale vom TV zum PI geschickt. Der TV steuert den PI.


    Laut Samsung sollte der D6500 damit klarkommen. Ich habe den F6500 -> klappt. Denke, es liegt wirklich am HDMI-Kabel.


  • Wie soll denn der PI die Infrarotsignale der Fernbedienung empfangen und interpretieren?


    wo habe ich Infrarotsignale der Fernbedienung geschrieben ?


    ich kann den PI per xmbc remote ausschalten und der PI leitet das an den TV und der geht aus !

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Franconato hat davon geschrieben. Das ist sein Diskussionsfaden, nicht deiner. ;)
    Er möchte den PI mit der TV-Fernbedienung fernsteuern. Das geht nur, wenn die Signale vom TV zum PI übertragen werden.


    Bitte genau lesen was ich in #6 zitiert habe, bitte nicht auf dich münzen.


  • Bitte genau lesen was ich in #6 zitiert habe, bitte nicht auf dich münzen.


    du hast mich zitiert aber egal ;)


    an Kabelproblem denke ich auch

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

    Edited once, last by jar ().


  • du hast mich zitiert aber egal ;)


    Nein, nicht nur. Ich habe deine Antwort auf/mit Franconatos Aussage, welche vorher gegeben wurde, zitiert. Es ist ein Doppelzitat?!
    Deswegen schrieb ich, du sollst es nicht auf dich münzen. Tatest du soeben aber erneut. :no_sad:

  • Nich streiten :)


    Vielen Dank erstmal für die Rückmeldungen und sorry für meine späte Antwort.


    Welches HDMI-Kabel könnt ihr ggf. empfehlen mit dem es garantiert geht?


    Eben darum geht es mir, möchte eig. vermeiden daueraft Maus + Tastatur aufm Tisch liegen zu haben. Stört und brauch man ja nicht, wenns direkt per FB geht :)


    Ich hatte vorher auch xbmc drauf, allerdings nur Probleme damit. Mit openELEC geht eig. soweit genau das was ich gerne hätte. Bis auf die Steuerung via FB.


    Grüße
    [hr]
    Laut Samsung sollte der D6500 damit klarkommen. Ich habe den F6500 -> klappt. Denke, es liegt wirklich am HDMI-Kabel.
    [/quote]


    Mit welchem hdmi-kabel funktioniert es in deinem Fall?

    Edited once, last by Franconato ().


  • Welches HDMI-Kabel könnt ihr ggf. empfehlen mit dem es garantiert geht?


    puh eine Garantie gibt es nirgends, nicht das billigste, nicht das dünnste und mit Ferritfilter ist schon mal ein Hinweis.
    Ich musste auch einige probieren.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

  • Ein 40€-Kabel ist rausgeschmissenes Geld. Ich habe mir 2 von Pollin für 1,80€ gekauft. Damit klappt es mit TVs von Philips und Samsung.

  • Mit "40€-Produkt" meinte ich eig. eher den Pi :)


    Niemals würde ich soviel für ein HDMI-Kabel ausgeben. Ich werde mal ein paar bestellen. Hoffentlich ist eins dabei, mit dem es funktioniert.
    Werde auch eins von Pollin bestellen, schließlich scheint es bei dir zu funktionieren ;)


    Grüße

  • damit keine Irrtümer aufkommen, mehr als 10€ muss es für ein HDMI nicht sein, aber mit 1,80€ Kabel hatte ich auch schon Probleme

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr


  • damit keine Irrtümer aufkommen, mehr als 10€ muss es für ein HDMI nicht sein, aber mit 1,80€ Kabel hatte ich auch schon Probleme


    Derzeit verwende ich ein 0,9m-Kabel! Und damit funktioniert es nicht :(
    Mit allen anderen Hdmi-Kabel die ich verwende funktioniert es ebenfalls nicht!
    Nutze von amazon basics auch noch das 1,8m-Kabel! Auch damit, keine Funktion!

  • Nur mal kurz als Update.
    Habe wohl eine Lösung gefunden. Es lag nicht am HDMI-Kabel :)
    Habe mehrere Kabel nun getestet. Das von mir bereits zu Beginn genutzte hdmi-kabel von amazon basics funktioniert einwandfrei.
    Das Problem lag also nicht am Kabel sondern einfach am TV.
    Der Samsung-TV kann einfach nicht an allen 4 hdmi-ports hdmi-cec. Obwohl es laut Spezifikationen so angegeben ist.
    Über den Port 2 funktionert es nun aber relativ problemlos den Rpi über die FB zu steuern.


    "relativ" deshalb, da ab und zu die Verbindung verloren geht und nur ein reconnect hilft. Dieser schlägt ab und zu fehl, sodass der TV einmal vom Strom muss.
    Alles keine 100%ige-Lösung.
    Bei meinem 2. TV, ebenfalls vom Samsung, allerdings keine 1,5 Jahre alt, funktioniert es problemlos.



    Somit gebe ich nun einfach meinem TV die Schuld :lol::lol::lol::lol:


  • Der Samsung-TV kann einfach nicht an allen 4 hdmi-ports hdmi-cec. Obwohl es laut Spezifikationen so angegeben ist.


    "relativ" deshalb, da ab und zu die Verbindung verloren geht und nur ein reconnect hilft. Dieser schlägt ab und zu fehl, sodass der TV einmal vom Strom muss.
    Alles keine 100%ige-Lösung.


    habe gerade mit meinem RFS Techniker Kollegen geprochen, es kann durchaus sein das an der HDMI Buchse im Gerät nicht alle PINs richtig verlötet sind oder ein Pin abgerissen.


    Wenn das Gerät neu ist würde ich den Samsung Service kontaktieren, der kommt ja ab 40" ? frei ins Haus und repariert.


    von daher, nicht akzeptieren, sondern reklamieren.....


    du bist nicht alleine:
    http://raspberrycenter.de/forum/cec-probleme-samsung-tv


    mal Firmware aktualisiert ?

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr

    Edited once, last by jar ().