Transistorschaltung mit externer Stromversorgung

  • Hey,
    ich habe neulich zufällig meine alten "Lego Power Functions" gefunden. Darin sind zwei Motoren sowie ein Batteriehalter für 6 AA-Batterien enthalten.
    Ich finde diese Motoren sehr geeignet, um damit erste Versuche zu starten, etwas robotermäßiges zu bauen. Dabei scheitert es bei mir allerdings leider schon an den Grundlagen, denn ich verstehe nicht, wie ich die Stromverbindung zwischen Batteriehalter und Motor per GPIO über einen Transistor schließen kann. Zur Verfügung habe ich knapp 100 NPN-Transistoren (BC547C), zwei NPN-Transitoren (S8050) und zwei PNP-Transistoren (S8550).
    LED-Schaltungen, die ich mit dem Transistor steuere funktionieren soweit, die betreibe ich allerdings auch ohne externe Stromversorgung.
    Ich möchte jetzt also Folgendes machen:



    Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen :)
    Grüße


  • Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen :)
    Grüße


    ohne das hier versuche ich es nicht mehr:


    https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0203111.htm


    OK einen noch:
    http://www.forum-raspberrypi.d…light=transistor#pid76286

    lasst die PIs & ESPs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().