Spannungsversorgung vom 433Mhz Funksteckdosenmodul

  • Hey Leute,


    ich habe ein paar Probleme mit meinen 433Mhz Funksteckdosen Modulen. Bzw. hatte diese.


    Aber vielleicht erstmal zur Situation:


    Bislang betrieb ich die Module mit 5V als Versorgungsspannung Nur das war irgendwie nicht 100 % das richtige. Hab mein Platinenmodul extra so gebaut, das ich auch ohne großen Aufwand andere Spannungen anschließen kann und bei den 12V die auch möglich waren lief alles wesentlich besser. Also nahezu keine Ausfälle mehr.


    Jetzt zur Idee, so ein Modul verbraucht ja lediglich ein paar mA Strom für die Versorgung und damit ich nicht extra 2 Netzteile (Oder ein Batteriepacke / Akkupack) benutzen muss, kam mir die Idee wegen einer Step UP Schaltung. Habe ich schon mal irgendwo gesehen, nur find es leider nicht mehr wieder.


    Also es geht um eine Schaltung die aus 5V DC -> 12V DC macht. Wie gesagt, es reichen wenige mA. So etwa 30-40mA reichen definitiv. Vielleicht hat jemand von euch da noch was in der Hinterhand oder eine Idee? Ich geb zum im Gleichstrombereich is es nicht so einfach wie im Wechselstrombereich, aber naja, einfach kann jeder.



    Danke schon mal vorab für eure Hilfe.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

  • mit sim1 0512
    solltest du beim Versender deiner Wahl fündig werden


    oder hier:
    http://www.conrad.de/ce/de/pro…3-mA-1-W?ref=searchDetail


    Kondensatoren 220nF Vielschicht Keramik und 10µ-47µ ElKo am Eingang und Ausgang nicht vergessen

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Vertue ich mich da oder sind das SMD Bauteile?


    Gibts sowas evtl. auch für das RM2,54?


    Weil bislang drück ich mich noch vor SMD :)




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:


  • Vertue ich mich da oder sind das SMD Bauteile?


    Gibts sowas evtl. auch für das RM2,54?


    Weil bislang drück ich mich noch vor SMD :)
    Michael


    also etwas Mitarbeit würde ich mir schon wünschen


    1. Das Bild zeigt [Blocked Image: http://www.conrad.de/medias/gl…679_BB_00_FB.EPS_1000.jpg]


    lange Anschlußdrähte


    dazu gibt es ein Datenblatt
    http://www.produktinfo.conrad.…T_SIM1_0512_SIL_de_en.pdf


    und dort auf Seite 2 auch noch eine Zeichnung mit Maße !


    also mehr kann ich doch nun wirklich nicht für dich tun
    (dich an die Hand nehmen ?, dich drücken ? dir den Lötkolben halten ? :lol: )
    [hr]


    In der ebucht beispielsweise: 271380211521
    Oder beim Chinesen Deines Vertrauens auch für wesentlich weniger Geld, dafür mit Wartezeit.


    muss eingestellt werden, diese Mistpotis versagen auch mal, ist für viel mehr Strom ausgelegt und saugt entsprechend, kann am PI zum Einbruch der GPIO 5V führen während der stepup Phase ..aber wer mag .......

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • An der Hand nehmen klingt nett ;)


    Drücken und so muss nich sein.




    Michael
    [hr]
    So hab mir gerade 2 bei Ebay gekauft und das aus Deutschland und sogar recht günstiger.


    Hier mal ein Grafiklink


    http://i.ebayimg.com/t/1-Stueck-DC-DC-Wandler-TRACO-TMA0512D-5Vin-2x12Vout-1Watt-/00/s/NzQ3WDExMjk=/z/wloAAOxyUylTTQ33/$_57.JPG




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:

    Edited once, last by RaspiDo ().

  • Behalte ich in der Hinterhand. Werd aber erstmal gucken wie es mit dem aussieht, den ich bestellt habe.


    Danke Trotzdem.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:


  • So hab mir gerade 2 bei Ebay gekauft und das aus Deutschland und sogar recht günstiger.


    ist doch ein +-12V Wandler (hinten 3 Beine +12 GND -12 der liefert 24V in Summe und somit weniger Strom auf einer12V Leitung wolltest du das?


    oder nur falsches Bild ?


    sag mal mehr wo bestellt und was bestellt .....

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Der TMA 0512D macht 2 x 40mA Datenblatt 5te von oben


    schon klar aber an +12 und an -12V beide nach GND die nicht zusammen genommen werden können wegen der Polarität und gemeinsamen GND


    mit einem Single Wandler würde man aus 1x 12V was ja gewünscht war sogar 83mA bekommen.


    Ich sehe den Sinn nicht einen +-Wandler zu kaufen wenn ich einen single brauche

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • schon klar aber an +12 und an -12V beide nach GND die nicht zusammen genommen werden können wegen der Polarität und gemeinsamen GND


    mit einem Single Wandler würde man aus 1x 12V was ja gewünscht war sogar 83mA bekommen.


    Ich sehe den Sinn nicht einen +-Wandler zu kaufen wenn ich einen single brauche


    Stimmt sind dann für die +12V nur 40mA , und die -12V -40mA unbenutz , da hast du recht dann wäre ein single besser

  • Ja Sinn hätte es eher gemacht ein Single Teil zu nehmen. Nur der is einfach günstig. Dadrum. Weil es lohnt nicht für paar wenige € bei Reichelt zu bestellen, wenn man sonst nix brauch (bezüglich Versandkosten) und über die 5€ oder so bei Conrad brauchen wir direkt ja nicht reden.


    Und ich möchte lediglich jeweils ein Funksendemodul für die Steckdosen mit 12V betreiben. Die haben eine Stromaufnahme von lediglich ein paar mA. Also würde es reichen.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:


  • Ja Sinn hätte es eher gemacht ein Single Teil zu nehmen. Nur der is einfach günstig..... Die haben eine Stromaufnahme von lediglich ein paar mA. Also würde es reichen.
    Michael


    OK dann hänge zur Symetrierung eine Last ähnlicher Größe an den - Zweig bei -12V so 2mA = 5,6k Ohm als Grundlast nach GND, dort kannst du dann die Kondensatoren sparen

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

  • Das ja noch besser. Brauch weniger Platz auf der Platine, wenn ich lediglich ein Widerstand zu dem Bauteil packen muss.


    Passt somit dann auf der kleinen Platine alles mit drauf. *jubeln*




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash:


  • Das ja noch besser. Brauch weniger Platz auf der Platine,
    Michael


    hey nur für den ungenutzten -Ausgang !!!!! :wallbash:


    am Eingang und am +12V Ausgang brauchst du die schon !

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)


  • Hmmmm
    Bin gerade am überlegen ob das überhaupt geht , in und out Masse sind ja getrennt und würden dann aber wieder zusammen müssen .
    Versuch macht klug , habs Teil hier und werde mal schauen obs klappt , Bericht folgt .


    klar müssen die Massen für diesen Fall verbunden werden, aber das klappt, habe ich selber oft genug gebaut.


    Will man die Massen GND nicht verbinden führt man die Signale halt über Optokoppler.

    lasst die PIs am Leben !
    Energiesparen:
    Das Gehirn kann in Standby gehen. Abschalten spart aber noch mehr Energie, was immer mehr nutzen. Dieter Nuhr
    (ich kann leider nicht schneller fahren, vor mir fährt ein GTi)

    Edited once, last by jar ().

  • Sieht gut aus. Mein Baustein ist auch angekommen. Jetzt muss ich nur noch dazu kommen es zusammen zu bauen.




    Michael

    Der Raspberry Pi ist schon ein schönes Spielzeug mit dem man einiges anfangen kann.


    :angel: :wallbash: