kein streaming zum tablet!

  • Hallo


    Es ist zwar schon ein wenig her als sich raspbmc geupgraded (XBMC 13 Gotham) hat und ich bilde mir ein das ich danach noch auf meinem Handy streamen konnte. Nachdem das Handy schwimmen lernte (fragt nicht) und ich es wieder lauffähig bekam, hatte ich es jedoch nicht mehr versucht. Nun wollt ich das auf dem neuen Tablet natürlich auch einrichten und stellte fest das streamen nicht mehr funktioniert. Einstellungen bei AirPlay und UPnP sind aktiv, sowie der MPEG-2 Codecs ist ebenfall vorhanden.


    Ich nutze auf dem Handy wie auf Tablet den MX-Player, der für das Remote Tool "Yatse" + "plugins" empfohlen wird.


    Nun meine Frage: Hat das Problem eventuell noch jemand und schon die Lösung gefunden, bzw. Ahnung an was das liegen könnte das streaming nicht läuft?



    MfG
    Atrum

  • Hallo,


    ich habe das gleich Problem.


    Seit dem Update auf Gotham finde ich den Pi im Heimnetzewerk zwar. Jedoch kann ich über sämtliche Apps (getestet unter anderem mit XBMC for Android und Bubble UPNP) keine Videos oder Musikdateien auf Mein Handy oder Tablet streamen.


    An den Pi angeschlosssen habe ich eine Festplatte mit 2TB Speicherplatz. Diese wird als Quelle ebenfalls erkannt. Wenn ich jedoch, beispielsweise per BubbleUPNP, darauf zugreifen will kommt die Fehlermeldung "Incorrect ObjectID".


    Über meinen Windows 7-Rechner kann ich allerdings auf die Dateien zugreifen und die Festplatte auch beschreiben bzw. Dateien löschen.


    In der Konfiguration habe ich sämtliche Sharing Optionen aktiviert (UPNP, SMB, Zeroconf etc.)


    mit den Gleichen einstellungen hat noch unter der Vorgängerversion alles einwandfrei funktioniert.


    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Hat jemand eine Idee?


    VG

  • Hiho,


    ich wollt mal hören, ob es hierzu schon eine Lösung gibt. Ich versuche mich gerade auch dran. Im Yatse FAQ habe ich folgendes gefunden:



    Leider hab ich keine Ahnung, was hier genau gemeint ist bzw was das Problem ist.


    LG
    Micha

  • Leider nein, immer noch keineLösung in sicht. Da ich auch im Schichtbetrieb arbeite kann ich mich darum erst immer Wochenende widmen, sofern die Zeit dafür da ist :(

  • Zur Info:
    Bei mir funktioniert es jetzt. Nachdem ich die sources datei manuell gefüllt habe (mit einträge für video und einem eintrag auf die platte selbst) funktioniert alles wie es soll.