Posts by mobby

    Hey Leute,


    ich bin auf der Suche nach einem geeigneten 24V PWM-Controller mit 0-5V Eingangsspannung. Hat schon mal jeder Erfahrungen mit diesem PWM-Controller gemacht? Scheint mir ganz vernünftig. Die meisten Geräte bei Amazon haben leider einen Poti-Regler angeschlossen, wobei es keine Informationen zur Eingangsspannung gibt. Daher auch die Frage, ob jemand einen anderen Controller kennt, der sich gut für das oben genannte Einsatzgebiet eignet?


    Danke für Rückmeldung.


    Gruß
    mobby

    Habe das libi2c-dev-Paket manuell installiert. Daraufhin den im Erstpost beschrieben Ablauf befolgt. Keine Fehler, aber es funktioniert tortzdem nicht ...



    und @meigraf:

    Code
    pi@raspberrypi ~/wiringPi $ sudo su
    root@raspberrypi:/home/pi/wiringPi# ./build
    bash: ./build: Permission denied


    Very weird ...
    [hr]
    HA! Habs! musste dem build-script erst Rechte geben, hatte irgendwie kein.

    Hey Leute,


    ich stehe vor dem Problem, dass sich wiringPi nicht manuell installieren lässt. Starte mit einem frischen Raspbian. Meine Vorgehensweise:

    • Download des Quellcodes
    • Entpacke alles auf meine Client-PC und schiebe es dann ins Home-Verzeichnis auf dem Pi.
    • cd wiringPi/wiringPi
    • make
    • Anleitung sagt: make install ... geht bei mir schon mal nicht, muss sudo make install machen, sonst sagt er mir "no permission".
    • cd ../gpio
    • Anleitung sagt: make ... funktioniert nicht. Es folgt folgender Error.



    Was ist da los? Habe das ganze mit I²C aktiviert und deaktiviert versucht. Danke for Feedback!


    Gruß
    mobby

    Hey Leute,


    ich habe ein kleines Problem, denn ich kann von meinem Client-Pc nicht auf die MySQL-Datenbank meines Pis zugreifen. Ist ja nicht so, dass ich das nicht schon zich mal eingerichtet habe und es jedes mal funktioniert hat aber dieses mal irgendwie nicht ...


    Vom Pi komme ich auf die DB, sprich localhost funktioniert alles. Auf phpmyadmin kann ich mittels dem Client-Pc zugreifen, indem ich IP/phpmyadmin adressiere. Auch Berechtigungen sind alle gegeben, also der richtige user mit Host from % angelegt.


    Wenn ich über mysqladmin versuche über "-h 'myip' --port=3306 version'' drauf zugreifen geht nix. Aber status alles ok, mysqld läuft. Nur über localhost geht es. Was kann das sein? Jemand eine Idee? Vielen Dank für Feedback!



    Gruß
    mobby
    [hr]
    *hust* .... erstaunlich wie schnell man den Fehler findet, nachdem man es wo gepostet hat ^^ ... my.cnf "bind-address = 127.0.0.1" war nicht auskommentiert xD

    Aufgabe von sudo cat /var/log/syslog | grep -i b8:27:eb:10:c1:a7:



    Ausgabe von date:


    Code
    Do 1. Jan 01:12:26 CET 1970


    Ausgabe von ping -c 3 -W 2 193.99.144.80:


    Code
    PING 193.99.144.80 (193.99.144.80) 56(84) bytes of data.
    From 192.168.1.5 icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
    From 192.168.1.5 icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
    From 192.168.1.5 icmp_seq=3 Destination Host Unreachable
    --- 193.99.144.80 ping statistics ---
    3 packets transmitted, 0 received, +3 errors, 100% packet loss, time 2006ms
    pipe 3


    System läuft offline, soll es auch bleiben.

    rpi444: Hier das Ergebniss von sudo cat /var/log/syslog | grep -i b8:27:eb:b4:fa:2a, wobei ich sagen muss, dass das wohl mehrere Boot-Daten sind ... ich weiß ja nicht was da normal ist?



    Die Ausgabe von ls -la /var/log | grep -i syslog ist folgendermaßen:


    Code
    -rw-r----- 1 root adm 601369 Jan 1 1970 syslog

    Das stand drin:



    Nach Löschen + Reboot siehts so aus:


    Hey Leute,


    ich habe ein echt kurioses Problem. Ich habe ein Raspbian aufgesetzt und es hat ALLES ohne irgendwelche Probleme funktioniert. Dann habe ich ein Image erzeugt, dieses selbstverständlich getestet und auch alles top. Jetzt eine Woche später will ich das Image ausprobieren und mein LAN geht einfach nicht mehr ... ewig rumprobiert und festgestellt, dass beim Booten folgendes kommt:


    Code
    Reconfiguring network interfaces...Cannot find device "eth0"
    Failed to bring up eth0.


    Obwohl NICHTS an irgendwelchen Einstellungen verändert wurde. Hier noch mal die Netzwerk-Config:



    Und eigentlich wird auch alles richtig erkannt, denn dmesg sagt:


    Code
    smsc95xx 1-1.1:1.0 eth0: register 'smsc95xx' at usb-bcm2708_usb-1.1, smsc95xx USB 2.0 Ethernet, b8:27:eb:10:c1:a7


    Jetzt habe ich rausgefunden, dass anscheinend weil er eth0 nicht starten kann, eth1 gestartet wird, denn ifconfig -a gibt folgendes aus:


    Code
    eth1 Link encap:Ethernet Hardware Adresse b8:27:eb:10:c1:a7
    BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)


    Ersetze ich dann in der Netzwerk-Config eth0 mit eth1 läuft wieder alles, aber WARUM UND WIE ??????? Kann mir da irgendwer helfen? Wäre genial :)