Posts by cybertronic

    Hallo,


    ich versuche gerade LDAP auf meinem PI mit weezy einzurichten.
    Unter LDAP Account Manager habe ich die entsprechenden einstellungen getroffen, meiner Meinung nach.
    Serveradresse: ldap://localhost:389
    Baumansicht: dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box


    Accounttypen


    LDAP suffix
    Benutzer: ou=Users,dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box
    Gruppen: ou=Groups,dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box
    Host: ou=Computers,dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box
    Samba-Domäne: dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box


    wenn ich dann auf speichern gehe und mich mit admin eingelogt habe, bekomme ich folgende Meldung:


    Folgende Suffixe fehlen in LDAP. LAM kann sie für Sie erstellen.
    dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box


    Wenn ich das bestätige sagt er mir aber:


    Konnte Eintrag nicht erstellen!
    dc=raspberrypi,dc=fritz,dc=box


    Jetzt weiß ich nicht wiso oder was ich tun kann.


    Bitte um Hilfe.


    MfG und Frohe Ostern

    Hallo,


    ich habe auf meinem Raspberry Pi 2 Openelec 5.0.1 installiert und auch Hyperion. Die LEDs WS2801 habe ich auch richtig angeschlossen (wie an meinem RPi 1 auf dem es mit Raspbmc funktioniert hat). Jedoch bekomme ich kein funktionierendes LED leuchten, nur ein paar leuchten blau, was schon mal passiert wenn nocht nich alles konfiguriert ist. Die Hyperion App verbindet sich auch scheinbar mit dem Raspberry, und ich kann auch die effecte auswählen aber da tut sich einfach nix :@.
    Die installation ist ja ansich simpel und ich habe mir auch verschiedene Anleitungen angeguckt aber jetzt weiß ich nicht mehr weiter.


    MfG


    EDIT: OK da haben wohl andere ähnliche Probleme. Liegt wohl daran, dass das RPI 2 so neu ist. Ich werde mich jetzt in geduld üben :)

    Hallo,


    das Thema interessiert mich zum teil auch. Ich nutze gerade diesen HDMI Splitter (Affiliate-Link)
    Nur schaltet der TV über diesen Splitter nicht mehr in 24Hz um, nur 60/50Hz gehen.


    Als zweites würde ich auch gerne wissen wie das mit der Blackborderdetection ist beim Grabber-v4l2 von Hyperion, wie wurde das gelöst oder ist das alles noch nicht wirklich reif?


    Zu mienem aufbau:
    Hummingboard als Mediacenter mit OpenElec ->Yamaha AVR->HDMI-Splitter->LG TV


    MfG

    Also gestern Abend z.B. habe ich wieder paar Serien geguckt und da trat der Fehler nicht auf, mit USB Hub.
    Die Platte lief die Nacht über an meinem Netbook, war was am kopieren. Ich werde nachher die Werte neu auslesen und vergleichen.


    EDIT:
    hab den Befehl jetzt noch mal ausgeführt:


    Der Error Wert ist wohl gleich geblieben.

    Also über smartctl habe ich folgendes bekommen:


    und was haltet Ihr davon?

    Ich konnte den Befehl gestern leider nich richtig testen, da irgendwelche meldungen kamen und ich nciht die Zeit hatte mich weiter damit zu beschäftigen.
    Aber warum sollte es jetzt erst probleme damit geben, da ich die Festplatte ja schon länger unter Raspbmc nutze und keine Probleme auftraten und unter Linux Mint, welches ich auch schon lange nutze gibt es auch keine Probleme.:-/

    Die Festplatte hat doch aber genau dafür das Netzteil, um den benötigten Strombedarf zu garantieren. Mein HUB ist auch versorgt mit einem Netzteil. Die Festplatte hat ja Problemlos funktioniert mit und ohne Hub, bis jetzt :-/.
    Also sie schaltet sich schon ab wenn sie nicht gebraucht wird, geht aber auch direkt wieder an wenn sie benötigt wird aber nie mal wärend der Wiedergabe(in all den Jahren in denen ich sie schon habe)


    Platte:
    http://www.amazon.de/Elements-Desktop-externe-Festplatte-Zoll/dp/B0031SZRZG (Affiliate-Link)


    USB Hub:
    http://www.amazon.de/gp/product/B003ECC6O4/ref=oh_details_o04_s00_i00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)
    Das ist der, den ich bestellt habe. Sieht jedoch ganz anders aus :-/

    Danke schon mal für die vielen Tipps.
    Also wegen der Temperatur und dem Summen muss ich mal nachher schauen. Problem ist, dass der Fehler sehr sporadisch auftritt.
    Und was ich vergessen haben zu erwähnen, weil es für mich selbstverständlich war, die Externe hat eine eigene Stronversorgung(Netzteil).
    Am USB Hub is nur noch ein Empfänger von meiner kabellos Tastatur.

    Also es geht ja darum, dass die Platte plötzlich disconnectet und wieder connectet und das passiert auch wenn der USB hub garnich angeschlossen ist, was ihn wiederum als Fehlerquelle ausschließt! oder nicht?
    Die Platte geht ja aber sonst ohne Probleme, also an normalen Rechnern.
    Und das Problem tritt auch nur während der wiedergabe auf, so weit ich das feststellen konnte.

    Hallo,


    ich habe seit neustem ein Problem mit meiner externen 2TB 3.5" Festplatte. Und Zwar verliert sie in unregelmäßigen Abständen die Verbindung zum RPI, verbindet sich jedoch dirket wieder, die Widergabe bricht allerdings ab.
    Ich habe sie an eine Aktiven USB Hub angeschlossen, der ist aber nicht schult weil es auch passiert wenn ich die Platte direkt an den RPI anschließe.
    Ich habe vor kurzem Hyperion(WS2801) nachgerüstet und dachte es hängt vielleicht damit zusammen, weil wegen irgendwelcher Spannungsschwankungen?? ich weiß es aller dings nicht.
    Hat vielleicht jemand eine Idee?


    MfG

    Naja ich habe meine verlängerungkomplett entfernt und nur das beiligende kabel, ca 7 cm, angeschlossen.
    ich habe jetzt mein Kabel genommen und mit Alufolie umwickel und nun funktioniert es so auch. Ich verstehe garnichts mehr. Also liegt es doch an Störeinflüssen, obwohel ich schon einmal alles abgeschaltet habe.
    Dann werde ich wohl ein vernünftig isoliertes Kabel besorgen :) und hoffen das dann alles funktioniert.


    MfG