Posts by MB_LTRX

    Vielen lieben Dank für eure Anteilnahme.
    Habe jetzt schon die Idee von Meingrafd verfolgt.
    Das hat auch soweit funktioniert - nochmals Danke.
    Für alle die jetzt noch Fragezeichen sehen. Einfach ausprobieren. Dazu coden wir im phpmyadmin und SQL folgendes:

    Code
    CREATE TABLE `mytable` (
      `userId` int(11) NOT NULL,
      `url` varchar(100) NOT NULL,
      `epoch` int(11) NOT NULL
    );


    Ab hier müssen wir diese Zeilen einzeln eingeben (es müssen nicht alle sein)

    SQL
    INSERT INTO mytable VALUES(1,'homepage',1225540800); 
    # User 1 visited the url homepage on Nov 1, 2008
    INSERT INTO mytable VALUES(2,'contact',1225886400); 
    # User 2 visited the url contact on Nov 5, 2008
    INSERT INTO mytable VALUES(3,'contact',1225972800); 
    # User 3 visited the url contact on Nov 6, 2008
    INSERT INTO mytable VALUES(4,'homepage',1228132800); 
    # User 4 visited the url homepage on Dec 1, 2008


    So jetzt machen wir mal eine Abfrage mit:

    SQL
    SELECT userId, url, FROM_UNIXTIME(epoch) FROM mytable


    Wie wir sehen bekommen wir ein lesbares Datum angezeigt. Nun müssen wir nur noch wissen, wie man vom einem Datum in ein Unix-Time-Format kommt. Auch das ist nur eine kurze Zeile im PHP-Code:

    Code
    $timestamp = strtotime('2015-03-15 19:05:00');
    echo $timestamp;


    Natürlich könnt ihr statt dem Datum auch eine Variable von einem Webformular einsetzen!


    Also nochmals recht vielen Dank und viel Spaß beim Testen!
    [/code][/php]

    Hallo Leute,


    ich habe da mal ein kleines Problem bei MySQL und einer Datetime-Abfrage.
    Als Hardware setze ich ein Raspberry Pi Model B+ mit Wheezy 12.12.2014 ein.
    Es ist jetzt genau der 15.03.2015 13:51
    In meiner MySQL DB steht folgendes als Datum
    2015-03-15 10:55:00 und
    2015-03-15 19:55:00
    Mache ich jetzt eine SQL-Abfrage mit:
    select name, mac, mydate from mywake where mydate < DATE_FORMAT(NOW(),'%YYYY %d %m %H:%i')
    bekomme ich beide Spalten angezeigt!?!
    Warum ist das so?
    wird hier die Zeit nicht berücksichtigt?


    Bitte um Hilfe!

    Danke für die Antworten!
    Dennoch stehe ich jetzt irgendwie auf dem Schlauch.
    Wenn ich den Code von Meingrafd ausführe:


    So erscheint folgende Fehlermeldung:
    Traceback (most recent call last):
    File "./mail.py", line 25, in <module>
    with con:
    AttributeError: __exit__


    Warum meckert er jetzt die Zeile
    with con
    an?

    Leider bin ich es schon wieder.
    Hätte eine Frage zu Variablen in Python.


    Nehmen wir an ich code folgendes Script

    Code
    x = "hallo";
    print x;


    Das funktioniert noch. Aber nehmen wir an es geht um eine MySql DB und das Kennwort steht in einem File. Gebe ich statt die Variablen feste Werte ein funzt es - so aber nicht

    Code
    dbhost = "localhost";
    dbuser = "root";
    dbkennwort = "meinkennwort";
    dbdatenbank = "mydb";
    con = mdb.connect(dbhost, dbuser, dbkennwort, dbdatenbank);


    Das Problem hier ist es werden die Variablen nicht eingesetzt.
    Wie macht man das richtig?

    OK,
    ich sende einfach mal ein paar Zeilen Code:
    Im Formular steht u.a. in einer Tabelle
    <td>Web User</td>
    <td><input type=password name='webalt'></td>
    <td><input type=password name='web'></td>
    <td><input type=password name='web1'></td>


    Wir merken uns das Textfeld mti dem Namen webalt
    Nach dem Drücken des Submit-Buttons wird ein PHP-File ausgerufen zur Auswertung


    <?php


    $mywebalt = $_POST[webalt];
    $mywebalt = str_replace("\r", '', $mywebalt); // remove carriage returns
    $mywebalt = str_replace("\n", '', $mywebalt); // remove new lines
    if ($mywebalt != '')
    {
    $dateihandle = fopen("/var/pass/web.txt","r");
    $zeile = fgets($dateihandle, 4096);
    echo "Web-User<br>";
    if ($zeile == $mywebalt)
    {
    //echo "Altes Web-Kennwort ist richtig!<br>";
    if ($myweb == $myweb1 AND $myweb != '')
    {
    //echo "Beide sind richtig!<br>";
    $datei = fopen("/var/pass/web.txt","w");
    $Zahl= fwrite($datei, $myweb."\n",100);

    Hallo Leute,


    ich muss mich leider hier doch mal mal melden. Habe folgendes Problem.
    Nehmen wir an es befindet sich ein input type=text name=text in einem Webformular.
    Sobald der Button Anlegen gedrückt worden ist, wie ein zweites PHP-File geöffnet.


    hier steht:
    $mytest = $_POST['test'];
    jetzt habe ich das Problem, dass wenn ich das so in ein Textfile schreibe ich es nicht mehr mit einem Bash-Script lesen kann.
    Genau! Es liegt an dem \r\n
    Wie bekomme ich ein CRLF an eine übergebene Variable mit method=post


    Bin für jeden Ratschlag dankbar

    http://www.forum-raspberrypi.d…ies_green/icon_bravo2.gif
    Also das Rätsel ist gelöst!


    Anfangs habe ich mit nano eine Datei erstellt und dort Hallo Welt reingeschrieben.
    Dann habe ich ein Webformular gemacht und dann die zwei Werte verglichen. Es kam aber immer es sei nicht identisch.


    Jetzt habe ich einfach über das Textfeld das Kennwort in die Datei schreiben lassen und seit dem geht es!


    Freu
    Danke an Alle die sich hier beteiligt hatten!

    Hallo!


    Danke für die Antwort, allerdings hat sich nichts am Verhalten geändert!


    if ($zeile == $_REQUEST['webusralt'])
    {
    echo "ja es ist gleich!";
    }
    else
    {
    echo "nein nicht gleich!";
    }


    egal was ich eingebe > als Antwort kommt immer "nein es ist nicht gleich"
    obwohl der Text stimmt
    Ausgabe
    Hallo Welt
    Hallo Welt
    Das steht im Textfile und die zweite Zeile steht in meinem Textfeld.


    Noch jemand eine Idee?
    Besten Dank!

    Hallo Leute,


    ich versuche gerade eine IF Abfrage in PHP zu bewerkstelligen.
    Geöffnet wird eine Textdatei - jetzt will ich überprüfen ob in der Textdatei das Gleiche steht, wie in meiner $_POST[webusralt])


    <?php


    if ($zeile == $_POST[webusralt])
    {
    echo "ja es ist gleich!<br>";
    }
    ?>


    leider funktioniert das so nicht. - auch nicht wenn ich die Zeile so schreibe
    if ($zeile = $_POST[webusralt])


    Hat jemand eine Idee was ich da falsch mache?


    Besten Dank im Voraus!
    [/php]

    Danke für die Antwort!


    Leider war meine Frage wie ich diese Adresse ändern kann.
    Wenn ich mehrere Raspberry Pi im Einsatz habe, so wäre doch die Hardware-Adresse immer gleich. Ich war der Meinung es gibt ein File, wo die Adresse steht.

    Hallo Gemeinde,


    weiß jemand von euch, in welchem File die Mac-Adresse steht?
    Ich habe Wheezy Raspian drauf.
    Mir war so als gäbe es da ein File.


    Danke für eure hilfe!
    :thumbs1:

    Hallo Leute,


    ich bräuchte da doch ein wenig Nachhilfe.
    Habe ein Shell Script, welches auf eine mysqldb zugreift
    Da ich den Select auf id=1 beschränke, bekomme ich auch nur eine Zeile zurück.
    Mit dem Befehl
    echo $mytmwin > /srv/tmwin
    schreibe ich den Wert in die Datei tmwin - das klappt auch, aber
    nach dem done ist die Variable leer


    Ist das normal? Gelten Variablen nur innerhalb einer Schleife?


    Code
    # Datenbank Test
    mysql --skip-column-names --silent -uroot -p"xxxxx" -D neu -e "SELECT tmwin FROM extra WHERE id = 1" |
    while read line; do
        mytmwin=$(echo $line | awk {'print $1'})
        echo $mytmwin > /srv/tmwin
    done
    
    
    echo $mytmwin

    Werde das Thema jetzt auf erledigt setzen.
    Es funktioniert wenn ich die Datei nicht einfach kopiere sondern tatsächlich Zeile für Zeile kopiere.


    Für alle die es interessiert ist hier das Shell-Script




    #!/bin/bash


    filename='/var/www/USB-Stick/interfaces'
    echo "auto lo" > /etc/network/interfaces
    while read -r line
    do
    name=$line
    echo "$name" >> /etc/network/interfaces
    done < "$filename"

    Eigentlich habt ihr recht!
    Open Source ist Open Source.


    Ich werde also keinen Kopierschutz einbauen.
    Es wäre echt nicht fair.


    Dennoch Danke für die Anteilnahme dieses Themas.


    Eine andere Möglichkeit ist die MAC-Adresse abzufragen.
    Ich werde jetzt das Thema auf erledigt setzen


    :danke_ATDE:

    Na das ist einfach,


    Ich habe ein Projekt mit dem Raspberry PI (im Bereich Spannungsüberwachung) erstellt und mag jetzt nicht, daß jeder der im Internet ein Raspberry kaufen kann die SD-Karte kopiert.


    Das ist eigentlich alles

    Ohh !


    Da hast du tatsächlich recht.
    Werde das gleich mal testen und melde mich dann nochmals.


    Danke !
    [hr]
    Habe das jetzt korrigiert, aber das Ergebnis ist das Gleiche!
    Beim Booten kommt auch eine Meldung OS-System corupted or some file are defekt.


    Kann es sein, dass man die Datei "interfaces" nicht kopieren darf?
    Ich möchte halt dem USEr www-data keine Rootrechte geben.


    Hat sonst noch jemand eine Idee?

    Hallo Gemeinde,


    gibt es eine Möglichkeit einen Kopierschutz zu integrieren?
    Habe mich schon mit Dongles beschäftigt, aber sobald ich an das Dateisystem komme, kann ich natürlich alles was mit dem Dongle zu tun hat entfernen.


    Hat jemand noch andere/bessere Ansätze?


    Danke schon mal im Voraus!
    :bravo2:

    Servus,


    ich hätte da mal eine Frage.
    Habe ein Webformular welches mir ein Feld für:
    IP-Adresse
    Gateway usw bietet.
    Das php erzeugt mir auf den USB-Stick eine Datei mit dem Namen interfaces
    Jetzt melde ich mich als pi an und kopiere mit
    sudo /var/www/USB-Stick/interfaces /etc/network/interfaces
    die Datei. Sobald ich ein Reboot mache crashed das System.


    Weiß jemand warum?
    :P


    auto lo


    iface lo inet loopback
    iface eth0 inet static


    allow-hotplug wlan0
    iface wlan0 inet manual
    wpa-roam /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
    iface default inet dhcp


    address 192.168.5.25
    gateway 255.255.255.0
    netmask 192.168.5.2
    dns-nameservers 192.168.5.2