Posts by framp

    Quote from schlossero pid=6343 dateline=1361528119


    ...Das hat was mit iptables zu tun...


    Ja. Ist seit dem final jetzt nur noch Zugriff vom Subnetz erlauben in dem die Pi haengt. In /etc/network/if-up.d/secure-rmc wird die FW eingeschaltet.


    Mache es per ssh. ftp ist zu unsicher!


    EDIT: Beitrag korrigiert

    ftp und Firewall ist leider nicht nur Port 21 -> http://www.mdjnet.dk/ftp.html. Ausserdem ist ftp nicht sicher. Ich wuerde den ssh Port 22 weiterleiten und das ssh auf der pi so konfigrieren, dass man nur mit public key - also nicht nur mit PWD - reinkommt. Damit ist der Zugang absolut sicher. Dann kannst Du scp benutzen oder auch sshfs. Oder einen Tunnel ueber ssh aufbauen. Alternativ geht natuerlich auch ein openvpn aufzusetzen und den Port 1194 in der FW freischalten.

    Quote from Iceberg pid=5848 dateline=1360861173


    ...Nun habe ich schon einige Freigaben konfiguriert, aber aus Versehen eine zuviel, die ich nun entfernen möchte. Wo genau kann ich das machen? In der GUI sehe ich absolut nichts dazu?


    PS: Kleine Frage noch: Wo befinden sich eigentlich die SSH-Einstellungen?


    Zu 1: Wenn Du im Menu mit den Freigaben bist einfach das Kontextmenu aktivieren. Dort kannst Du sie loeschen.


    Zu 2: -> /etc/ssh/ssh_config

    Quote from schmieda pid=5832 dateline=1360848795


    Ich suche auch nach einer Möglichkeit, den Pi mit einem Taster runter zu fahren.


    Hast Du kein IR oder Android fuer die Fernsteuerung? Damit kannst Du die kleine doch leicht runterfahren.


    BTW: Nette Loesung mit Pin6.

    Just gestern gabe es hier genau dieselbe Frage. Das scheint ein Bug im raspbmc zu sein. Wenn man die Keys einfach unter programm->raspbmc config eingibt funktioniert alles wie erwartet. Die 0x vorweg nicht vergessen ;-)

    Moin,


    normalerweise werden hier offene Probleme geschildert ... meines ist gelöst, aber ich bin trotzdem unzufrieden und hoffe Ihr könnt mich ein wenig erhellen.


    Mein ursprügliches Problem:
    Meinen Edimax WLAN Adapter zu aktivieren. Durch diverse Probiererei habe ich es unter xbmc geschafft. Ich könnte das jetzt nicht mehr reproduzieren wie ich das geschafft habe.


    Daraufhin habe ich mir gedacht, den WLAN Stick noch mal unter Raspbian zu aktivieren und dabei genau zu verstehen wie man das macht. Dabei habe ich Google strapaziert und in diversen englischen Foren nachgelesen. Irgendwann stiess ich auf einen Thread wo es hiess, dass das mittlerweile im Image drinsein, also out of the box funktionieren muss.


    Dann habe ich eine wpa_supplicant.conf erstellt und die in der interfaces Datei eingebaut - kein Erfolg. Manueller Aufruf von wpa_supplicant brachte immer Fehler. Dann habe ich die WifiConfig im WIndowmanager probiert - scan war erfolgreich - ich sah meinen AP wie auch die der Nachbarn. Aber ein connect war nicht möglich. Dann bin ich der HW List hier im Forum gefolgt und dem Link wie man den Stick zum Funktionieren bringt. Dabei bin ich auf einer englischen Seite gelandet, die ich auch schon gefunden habe als ich das Ding unter XBMC aktiviert bekommen hatte.
    Also habe ich die 3 Dateien runtergeladen, das Script aufgerufen - und dass sagt mir dann, ich solle das WifiGUI aufrufen ... gesagt getan ... und nun plötzlich besteht eine Connection. Ich schreibe dieses hier über meine Pi über den WLAN Adapter. Das kann doch nicht sein dass das alleinige Kopieren der 3 Dateien auf die Pi und der Scriptaufruf plötzlich den WLAN Stick aktiviert hat....


    Wenn jemand eine Idee hat warum es nun plötzlich bei mir funktioniert ... ich bin dankbar ... denn ich hasse es wenn plötzlich was funktioniert und ich verstehe nicht warum.

    Danke fuer Eure Hinweise.


    Ein Smartphone habe ich nicht.


    So eine Mediafernbedienung ist auch nicht schlecht. Funktioniert da jede oder was muss sie an Bedingungen erfuellen?


    Bin auf die Maus gekommen da ich da weiss dass sie funktionieren wird. Wenn es 2-3m reicht waere das auch gut. Habe gehoert dass es auch BueTooth Maeuse gibt, die bis zu 10m reichen. Die Frage ist da auch ob die unterstuetzt werden.

    Quote from orb pid="4003" dateline="1358021893"


    <OT>
    ... der PI ...
    </OT>
    Habe die Pi erst seit zwei Tagen ... aber fuer mich ist die Pi feminin :)

    Moin,


    seit ein paar Tagen erfreue ich mich der Pi. xbmc laeuft perfekt. Nettes Teil!


    Das will ich bei mir nun in dauerhaften Betrieb nehmen. Nur bin ich mir noch nicht ganz klar wie ich das dann am bsten steuere. Wenn ich 2-3 m vom Fernseher wegsitze sollte eigentlich eine drahtlose Maus funtioneren. Ich habe leider noch keine solche Maus. Funktioniert das? Oder sollte ich irgendeine andere Loesung waehlen?


    Ich glaube es geht - waere aber an Erfahrungen von Euch interessiert :)