Posts by eknap

    Momentan laufen bei mir zuhause 3 Stück


    #1: Server ( Mumble-Server , Lighttpd mit PHP, MySQL und phpmyadmin , 433Mhz Funksteuerung)
    #2: openelec
    #3: openelec


    Und geplant ist ein PI auf dem div. Grbl Controller steuern kann.


    Auswärts laufen auch 4
    #1: TorServer für öffentliches W-Lan
    #2: TorServer für öffentliches W-Lan
    #3: TorServer für öffentliches W-Lan
    #4: openelec


    Dort sind vorerst keine weiteren Geräte geplant.

    Hallo allerseits


    Ich beschreibe mal folgende idee...


    Und zwar habe ich eine e-mail Adresse die mich an Wichtige Ereignisse erinnert..


    Es geht um genau zu sein um einen Abfallkalender...


    Und ist der Betreff immer gleich... nur in der mail wird mir mitgeteilt ob es um die Werkstoff- Papier oder Bio Tonne geht...


    Problem ist jetzt ja das nur ich diese e-mail bekomme und da ich in einer Wohngemeinschaft lebe dachte ich mir das es vielleicht ganz nett währe wenn es per Whatsapp geschickt wird.


    Nur ich verzweifle daran das mein RPI meine e-mails checkt und dann den Betreff und den Inhalt per whatsapp verschickt.


    Gut das kann daran liegen das ich keine Ahnung habe... darum frage ich euch...


    Helft mir doch bitte


    ... Okay undeutlich ausgedrückt!


    Mehrere Ports geht


    In meiner Fritz Box habe ich ein dyndns Account eingereichten.


    Blablabla.dyndns.org


    Eingereichten mit mehreren port weiterleitungen


    Einen weiteren kann ich nicht einrichten.


    Also würde ich gerne meinen rpi dafür einrichten


    Zum Beispiel


    Voiceblabla.no-ip.org:64738


    Lg
    Eknap

    Folgende Situation.


    Ich habe mehrere Adressen


    Adresse Nummer eins ist auf dem Router eingetragen.


    Nun wollte ich meine zweite Adresse für meinen mumble Server einrichten.


    Die Fritz Box erlaubt aber leider nur eine.


    Mein mumble Server läuft auf den Port "64738"!


    Nebenbei läuft auch noch ein Webserver auf Port 80



    Ist es irgendwie möglich meinen raspberry so einzurichten das ich meine zweiten Adresse direkt auf dem raspberry verwaltet wird? Und ich die Ports einstellen kann?


    Wenn ja wir?


    Lg
    Eknap

    In folgendem Tutorial zeige ich euch wie ihr euren eigenden Mumble Server auf dem Raspberry Pi installiert.


    Quote


    Mumble ist eine freie Sprachkonferenzsoftware, die sich wegen niedriger Latenzzeit und guter Audioqualität vor allem für den Einsatz mit Computerspielen eignet. Es ist insofern mit dem proprietären TeamSpeak vergleichbar, als es ein ähnliches Anwendungsfeld hat.



    Funktionen sind:

    • vollständig verschlüsselter Datenverkehr
    • beliebige Erzeugung von Channeln, die auch verschachtelt sein können
    • ein komplexes Rechtesystem, das auf Gruppen und Regeln basiert
    • Echounterdrückung
    • Overlay-Funktion, welche in DirectX 9/10 und OpenGL ein sichtbares Interface über die Benutzer im aktuellen Kanal anzeigen kann
    • variable Designanpassung des Mumble Clienten anhand von QSS Skins.
    • verfügbar als Installer für Windows, als Paket für diverse Linuxdistributionen und als Universal Binary für Mac OS X
    • WYSIWYG Editor für HTML Textnachrichten
    • automatische Anpassung der Lautstärke des Mikrofons durch Automatic Gain Control
    • Aufnahmefunktion in die Dateiformate WAV, FLAC, Ogg Vorbis und AU. Neben dem Aufnehmen aller sprechenden Benutzer in eine Datei kann für jeden Benutzer eine eigene angelegt werden, das heißt in mehreren Tonspuren aufgenommen werden.



    [font="Tahoma"]1. Paketlisten aktualisieren[/font]

    Code
    apt-get update


    [font="Tahoma"]
    2. Mumble-Server installieren
    [/font]

    Code
    apt-get install mumble-server


    [font="Tahoma"]
    3. Mumble-Server Grundeinstellungen
    [/font]

    Code
    dpkg-reconfigure mumble-server


    • Mumble-Server beim Booten automatisch starten? Ja
    • Soll dem Mumble-Server erlaubt werden eine höhere Priorität zu nutzen? Ja
    • Passwort für den Benutzer »SuperUser«: Passwort eigeben


    [font="Tahoma"]
    4. Mumble-Server.ini bearbeiten
    [/font]

    Code
    nano /etc/mumble-server.ini


    Eine kleine Übersicht.

    • welcometext="" Nachricht, wenn sie eine Verbindung info
    • [font="Arial"]users[/font] Anzahl der Benuter die sich auf deinem Server aufhalten dürfen
    • port=64738 auf diesen Port verbindest du dich mit dem Server
    • channelname= & username= infos
    • registerName= hier benennen wir unseren Root Kanal um


    Hier kann man alles weitere nachlesen


    Nach dem editieren der mumble-server.ini muss ein Neustart des Servers vorgenommen werden um die geänderten einstellungen zu übernehmen

    Code
    /etc/init.d/mumble-server restart



    [hr]
    Nun läuft dein persönlicher Mumbel Server auf deinem Raspberry PI


    Aus deinem lokalen Netzwerk erreichst du ihn,

    • Deine IP des Raspberry PI
    • Port: 64738 fals er nicht in der mumble-server.ini geändert wurde
    • Login als SuperUser mit dem von dir vergebenden Passwort aus Schritt 3.


    [hr]


    Für den Betrieb ausserhalb des lokalen Netztwerks


    Vorausgesetzt du hast Dynamic DNS-Anbieter in deinem Router eingerichtet


    Öffnet ihr eure mumble-server.ini

    Code
    nano /etc/mumble-server.ini


    Und ändert


    • serverpassword=deingeheimespasswort
    • users=25
    • logdays=-1


    Server neu Starten

    Code
    /etc/init.d/mumble-server restart


    Einstellungen an deinem Router.


    Hier benötigt es 2 Portfreigaben


    Eine mit dem TCP und eine weitere über das UDP Protokoll


    [Blocked Image: http://www.forum-raspberrypi.de/attachment.php?aid=460]



    [hr]
    Aus dem Internet erreichst du ihn,

    • Adresse/Hostname ist deine im Router angegebene Dynamic DNS anbieter
    • Port: 64738 wie hier im Bild ( fals er nicht in der mumble-server.ini geändert wurde)
    • Login als SuperUser mit dem von dir vergebenden Passwort aus Schritt 3.
    • Login als "werauchimmer"
    • Du wirst aufgefordert dein deingeheimespasswort Passwort zum betreten des Servers einzugeben


    [Blocked Image: http://www.forum-raspberrypi.de/attachment.php?aid=461]


    [hr]
    Kurzhilfe


    [hr]


    Wenn du Fragen und/oder Verbesserungsvorschläge hast, zögere nicht diese unter diesem Beitrag zu stellen.

    Ich versuche seit Tagen über die weboberfläche direkt an die Konsole zu gelangen ( wahrscheinlich falsch ausgedrückt )


    Zum Beispiel Apache restart
    $ sudo /etc/init.d/apache2 restart


    Oder sowas wie


    $ sudo ./raspberry-remote/send 00001 1 1


    Leider passiert exakt nix.


    Jemand ne Idee?


    Lg

    Bei mir läuft alles als "root"


    Code
    usermod -a -G dialout root


    Ich hab echt keine ahnung was da noch zwischen Funken kann.


    Das komische dabei ist echt... mal geht es und mal nicht.

    Also


    Neustart des Rpi drucken nicht möglich erst nach "[font="Monaco, Consolas, Courier, monospace"]chmod 666 /dev/ttyAMA0"[/font]



    [font="Monaco, Consolas, Courier, monospace"]Beim Drucken aus Folgendem Php Script:[/font]


    Code
    $kill = "\n\r";
        $top = "Einkaufsliste\n\r";
        $main = "Hallo Drucker!\n\r";
        $bottom = "\n\r";
        $string = $kill.$top.$main.$bottom.$bottom;
        $pointer = fopen("/dev/ttyAMA0","w");
        fwrite ($pointer, $string);
        fclose($pointer);


    Wird die erste Zeile "Einkaufsliste" vollkommen falsch gedruckt. Zweite Zeile ist okay
    [Blocked Image: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e3ac9e-1349639884.jpg]


    Erneutes öffnen der Seite führt nicht zu einem Druck ergebniss.. Warum auch immer funtioniert es erst nach mehreren minuten wider 8|

    Jawoll projekt vergessen und siehe da aus 2-25 Wochen wurden dann ja monate... egal


    Neue energie für das Projekt getankt.


    Server aufgesetzt wie bereits beschrieben....


    probleme immernoch die gleichen.

    orb
    Danke aber ich hab es irgendwie hingekriegt das nu garnix mehr geht.


    Server mal neu aufsetzen und nochmal von vorne anfangen.


    Aber ich muss nu das projekt ein wenig auf eis legen muss ne neue Maschine aufa Arbeit kennenlernen.


    Denke es wird sich noch um 2-2,5 Wochen handeln bis ich wieder nen klaren kopf hab und mich auf dieses Projekt konzentrieren kann.