Posts by keyoshix

    ich habe bei der letzten Sammelbestellung Teil genommen und das löten war für mich - als Anfänger ohne generelle Erfahrungen im löten - nicht sehr schwer gewesen.


    Ich habe auch einen fein Lötkolben (keine Station) benutzt. was hilfreich war sind eine gute Pinzette, smd flussmittel und gutes lötzinn (0,56).


    aber jeder muss sein eigenes können heraus finden. Ich möchte euch aber ein bisschen die Angst nehmen.



    Abgestimmt.


    Ja das wäre prima, nur die beiden kostenintensiven Bausteine (in der Hoffnung, hier einen guten Preis zu erzielen).


    Und ja bitte Smd.



    Sind schon grob die VSK bekannt?


    Hallo,


    wenn ich mich nicht täusche ist doch auf dem Empfänger ein Jumper, hast du diesen entfernt?

    Bzgl. Problem Bootloader installieren:



    ich habe zunächst den Raspi verwendet, doch da wird eine IDE empfohlen. Im Raspi arbeite ich jedoch ausschließlich über SSH.


    Jetzt habe ich mir einen neuen Arduino Uno (v3) bestellt, hoffentlich ein Original (sieht man nicht direkt - habs beim großen A bestellt.)



    Grüße!


    Hab mich genau an die Anleitung gehalten, scheitere allerdings schon beim Bootloader installieren


    Fehler beim Installieren des Bootloaders :(


    kann mich dem nur anschließen. dazu muss ich sagen, dass ich mit einem selbst gebastelten arduino den bootloader installieren möchte.

    Okay, Problem bzw. Fehler erkannt:


    Solche Dateien sollte man bei GitHub nur als Zip runter laden, dann klappt es auch.




    Ich habe gestern alle Teile bekommen und möchte nun kurz meine Erfahrungen dazu posten:


    - verdammt klein der Booster-Chip :D und dann noch die Beinchen biegen... :D hat aber geklappt
    - beim Löten der SMD (R, C, ...) sollte man sich gut strukturieren. Ich wollte immer einen Sender vollständig löten und dann bemerkte ich, dass ich die Bausteine nicht mehr zuordnen konnte.
    - ich hätte vielleicht mehr Ersatz-SMD (R, C, ..) bestellen sollen, zwei (ich glaube es waren 100nF) Kondensatoren sind aus der Pinzette raus geschnipst und nie mehr gefunden worden O_o


    Insgesamt Danke für das Projekt und die Möglichkeit professionelle PCB nutzen zu können mit dem Wissen, dass ich es selber Löten konnte.


    Thomas