Posts by Tecci

    Aha, dann wird es wohl an den leserechten des Nutzers www-data liegen.
    Die Bilder werden bei mir in einem python-script erzeugt und abgelegt.
    Sollte ich dann die Bilder direkt in den html-Ordner ablegen lassen, oder brauche ich dann auch wieder die Rechte für das python-script dazu?


    Danke.
    Andi

    Ha, ich glaubs ja net. Der Cache wars.
    Sowas und ich verzweifle hier.


    Dank Euch vielmals.


    Aber da hätt ich noch ne andere Frage:
    Ich möchte in der html-Seite Bilder einbinden, die im Verzeichnis /home/pi/......png liegen.
    Wenn ich den Pfad inder html-Seite angebe, kommt aber das Bild nicht.
    Kann ich da was machen, oder MUSS ich alle bilder in das gleiche Verzeichnis wie die index.html legen.

    Hi Di Ho,


    habe den Apache2 wie im Handbuch beschrieben installiert.
    Zugriff vom Lan aus mit IP des Raspy funkioniert prima.


    Jetzt habe ich mir eine Testseite geschrieben und damit die index.html im Verzeichnis /var/www/html ersetzt.
    Die neue Seite heisst auch wieder index.html


    Wenn ich aber in einem Browser die ip des Raspy eingebe, wird mir wieder die alte Startseite des apache2 angezeigt, obwohl die gar nicht mehr drin ist.
    Wenn ich aber die ip...../index.html in den Browswer tippe, wird mir die neue Seite angezeigt.


    Einen Restart habe ich mit sudo apache2 restart gemacht, aber es bringt nix.
    Wie bringe ich jetzt apache dazu, dass bei Eingabe der IP die neue index.html angezeigt wird?


    Dank Euch
    Andi

    Deine Karte wird so aussehen:
    http://www.konsolenersatzteile…is-platine-0750-8-ch-.jpg


    10 Pins:
    GND: hierauf muss 1-8 kurzgeschlossen werden, damit die Relais anziehen
    +5V: Speisespannung für Optokoppler.


    RECHTE 3 Pins:
    GND: Masse für Speisespannung Relais
    VCC: Seperate +5V für Relais
    Oder Jumper von VCC auf JD-VCC, dann wird 5V von Optokoppler auch für Relais verwendet.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Nein, ich habe keinen Schaltplan, aber die Relaiskarten und google.

    Also auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder der Doofmann bin, der lieber nicht versuchen soll zu helfen, aaaaber....


    Ich habe diese Relaiskarten schon mehrfach im Einsatz und denke Du steuerst sie mit Deinen Ausgängen völlig falsch an.
    Du hast auf der Karte eine Steckerleiste mit einmal GND und 8x Pins für die Optokoppler.
    An den Optokopplern und auch an den Relais liegen bereits +5V an, je nachdem wie Du die separaten Jumper auf der Relaiskarte gesteckt bzw. Deine 5V Spannung an den Pins für die Jumper angeschlossen hast.
    Deshalb sind die 8 Pins neben GND keine Eingänge die eine Spannung benötigen, sondern Eingänge die auf Den GND-Pin geschalten werden müssen. Und des kriegste nur mit 8 Transistoren und 8 Widerständen, oder einen kleine Treiber (glaub die heißen ULN.....) hin.
    Leg auf die Karte einfach mal 5V vom Netzteil und schließe dann ein der 8Pins auf den GND-Pin kurz. UND du wirst hören wie es Klackert.


    Kann es wirklich sein, dass Ihr bei Eurer ganzen Wissensweissheit-Duselei nicht auf diese einfache Lösung kommt.
    Sollte aber ich etwas übersehen, oder falsch verstanden haben, entschuldige ich mich für die letzte Zeile.

    Ich bin wirklich beeindruckt von dem Wissen, das hier ein paar Experten an den Tag legen.
    Aber ich habe noch kein Forum erlebt, wo erst mal Zurechtweisungen derart plump rübergebracht werden.
    Auch dem Threadersteller, wessen Beitrag ich nicht weiter zuspamen möchte (Entschuldigung) hätte man etwas freundlicher begegnen können.
    Wenn ich das schon lese.... ich lade keine Bilder von fremdem Webseiten..... Meine Fr.... und google hast Du gesperrt, oder?

    worauf denkst du beziehen sich deine "30mA" und wie kommst du zu dieser Erkenntnis?


    Hallo Jar,


    hier sind zwei Fotos meiner Erkenntniss und ich denke so falsch liege ich damit gar nicht.
    Selbstverständlich akzeptiere ich Deinen Hinweis als altes Forenmitglied und werde künfigt keine Versuche mehr starten, anderen zuhelfen.


    Wobei ich aber echt nicht verstehe, wieso ich den Beitrag unterlassen hätte sollen. Zumal Du eigentlich mit Bilder und Schaltplan nur meinen Beitrag wiederholt hast. Meine Frage nach einem Foto der Relaiskarate sagt ja nichts anderes aus.


    Ich muss schon sagen, ein sehr "wie soll ich sagen - sensibles Forum hier".


    Pfürtü

    Servus alfi.
    Also ich denke dass es erst mal wichtig wäre zu wissen, wie die einzelnen Relais (elektronisch gesehen) angesteuert werden.
    So weit ich weiß, sollte der komplette Strom aus den GPIOs 30mA nicht überschreiten, und das hast Du bei einem normalen Relais gleich überschritten.


    Werden die Relais über Transitoren oder Optokoppler angesteuert und sind entsprechende Vorwiederstände drin?
    Mach doch mal ein Foto von der Relaiskarte.


    Pfirte
    Andi

    Hallo Zusammen,


    ich habe bei mir eine Homematic CCU1 schon seit Jahren im Betrieb.
    Mit meinen Raspy lese ich ja mittlerweile prächtig meinen Stromzähler aus und möchte das auf einer Webseite darstellen.


    Jetzt wäre es natürlich super, wenn ich diese Webseite auch zur Steuerung der Homematic bzw. der Aktoren verwenden können.
    Also nicht falsch verstehen: Ich möchte aus dem Raspy keine Homematic machen - Dazu findet man ja Einiges.


    Ich suche vielmehr nach einem Protokoll, welches über das lan Befehle an die CCU1 der Homematic schicken kann.
    Gibts das?


    Habe bis jetzt nix dazu gefunden.


    Dank Euch
    Andi

    Sodale.
    Erst mal Danke nochmal an alle und auch an blueberlin für die Datei.


    Habe mittlerweile noch sehr viel ausprobiert.
    Also die genauen Pfade verwendet, auf Einrückungen geachtet und und und.
    Am Ende habe ich auch noch die parameter der rrd geändert, da diese total falsch waren.


    Und jetzt läuft es einwandfrei. Bin happy.
    Jetzt gehe ich ans Werk apache zu installieren, damit ich nicht immer per vnc die Grafiken anschauen muss.


    Und dann hab ich noch eine andere Idee, die ich aber extra poste.


    Danke nochmal
    Andi

    Das mit dem Pfad ist nur reine Schlamperei, die durchs Rumprobieren entstanden ist. Aber die Dateien liegen alle und werde alle erzeugt in Home/pi/.
    Die Imports sind auch nur durch die vielen Anleitungen und Beispiele im www entstanden. Wenn was mit der Zeit nicht ging, habe ich es einfach wie im Bespiel im Web erweitert.
    Ohne from Time Import sleep gibt er mir bei dem sleep-Befehl einen Fehler aus.


    Der Print war nur zum Testen, ob der Impuls erkannt wurde. ist jetzt eh draußen.

    Also sowas.
    Jezt ist das Script schon einwandfrei geloffen.
    Doch wegen einer kleinen Anpassung habe ich auch gleich die ganzen Einrückungen genau untereinandergestellt, da ich dann nen Fehler hatte.
    Gestartet habe ich es immer mit F5 aus der Entwicklungsumgebung.


    Jetzt im Echtbetrieb habe ich das Script mit chmod a+x ausführbar gemacht und mit sudo ./blabla.py gestartet.
    Es läuft auch einwandfrei, aber die Grafen sind jetzt leer.
    Die csv wird richtig geschrieben.


    Kann das was mit dem anderen Start zu tun haben, oder habe ich die Einrückungen falsch gemacht.
    Ich habe dabei immer 4 Leerzeichen beachtet, da ich das wo gelesen habe.


    Verzeichnis ist alles wie vorher.


    Hmmmm....

    O.k. Danke Euch.
    Hab grad einfafch mal die Datei im Terminal bearbeitet und dann das Programm neu gestartet - Funktioniert scheinbar einwandfrei.
    Das mit Deiner Antwort bootsmann werde ich mal genauer probieren.


    DANKESCHÖN!


    Ich bin immer noch verblüfft, wie ich mit nicht mal einer Seite Code jetzt nen Strommonitor hab. Jipiiiii!
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    An dieser Stelle übrigens auch nochmal herzlichen Dank an


    -----deets----


    der mir mit seinen Tipps sehr viel geholfen hat, mich aber auch mit seiner such selber Strategie genervt hat und jetzt beleidigt ist.


    Danke Deets. ;)

    Hallo Zusammen,


    Mein Stromverbrauchs-Tool, das ich mit python2 jetzt hinbekommen habe, läuft jetzt prima und zählt schon fleißig.


    Nach der Testfase möchte ich auch, dass es automatisch nach dem Hochfahren in einem Fenster läuft.


    Meine Frage ist jetzt, wenn ich am Script mal was ändern möchte.
    Kann ich dann im laufenden Betrieb das Original-Script ändern?
    Oder muss ich dieses erst stoppen und noch was beachten?


    Dank Euch.


    Andi

    Also ich hatte mir die Teile zu Funktionen sehr oft durchgeschaut, aber auf die Funktion, die von callback aufgerufen wird, muss man es scheinbar etwas anders sehen. Die Funktion bekommt den Kanal mitgeteilt, ja. Aber innerhalb der Funktion brauche ich die Variable, die den Kanal enthält gar nicht.
    Ich habe jetzt in der Funktion einfach ein (n) in Klammern gesetzt, obwohl ich es in der Funktion nicht brauche.
    Außerdem musste ich noch die Variable in der Funktion auf global setzen.
    Und jetzt geht's.


    Sorry aber nochmal, mit dem Verstehen einer Funktion wäre das nicht getan und ich bin echt etwas enttäuscht, dass Du Dich bei jeder Gelegenheit so profilieren musst.
    Es gibt halt mal Anfänger und glaube mir, ich google mir hier die Finger wund und versuche nicht den Eindruck zu erwecken, ich möchte mir den Code schreiben lassen.
    Ich denke das kann man auch an meinem Script sehen.


    Dann kommt noch dazu dass scheinbar Python nicht gleich Python ist.
    Alleine die Befehle zum rrd-Tool werden von google in etlichen verschiedenen Formaten gefunden.


    Also was ist dabei eine Lösung zu geben und diese kurz zu erklären?

    Hallo,


    mannoooo.
    Was hatn python2 jetzt schon wieder gegen meine Formatierung fürs csv-schreiben?
    Das hat bei python3 wiederum schon schön geklappt.


    Und irgendwas scheint auch mit der gpio-Abfrage nicht zu stimmen.
    Könnt ihr mir mal reinschauen, an was es liegen könnte?



    Code
    Traceback (most recent call last):
      File "/home/pi/kwlogger v1.py", line 43, in <module>
       cw.writerow([impuls, strftime("%d.%m.%y",lt), strftime("%H:%M:%S",lt)])  #Neuen KW-STand schreiben
    TypeError: argument must be 9-item sequence, not builtin_function_or_method
    >>> TypeError: impulszaehler() takes no arguments (1 given)
    TypeError: impulszaehler() takes no arguments (1 given)
    TypeError: impulszaehler() takes no arguments (1 given)