Posts by Clonix

    da sollte der folgende PHP-Schnipsel reichen


    [code=php]
    if(isset($_POST['selection']) {
    shell_exec("mpc play " . $_POST['selection'] );
    }
    [/php]


    Gruß Clonix

    Hi, ist dein Problem noch akut?


    hab da mal was für die CursorSteuertasten gebastelt.
    Vielleicht kannste das ja umbauen


    HTML, jquery usw




    und die dazugehörige PHP-Datei (selbsterklärend darum keine Kommis)


    Das ist nicht schön, aber geht :D (zumindest auf der Windows-Mühle)


    Gruß Clonix

    <input type="Submit" name="IO-setzen1" WIDTH="150px" value="Vorwaerts">

    die Breite läßt sich mit width festschreiben, für alle Buttons den gleichen Wert nehmen


    Gruß Clonix


    Moin Moin,
    Bin da Anfänger mit Javascript und JSON.
    Kannste mir da mal was schreiben wie ich das mache.


    Gruß Paul


    davon brauchst nu nichts ... reines PHP reicht. UND das ist auch gut so, falls Du mal an nem "fremden" Rechner sitzt, bei dem JS deaktiviert ist.


    Gruß Clonix


    ps: schade das überhaupt keine Rückmeldung kommt

    Ist das Problem noch akut?


    Probleme deutlicher beschreiben ... dann fällt´s helfen leichter :D


    Gruß Clonix

    Hatte mal wieder Langeweile,
    (inspiriert durch Tobaa)


    Was man (wenn mans ...) braucht:
    Taschenrechner
    Aktuelles Datum
    Codewort (Dem Zugreifendem mitteilen, bleibt gleich)
    Buchstabenschlüssel (dem Zugreifenendem mitteilen, bleibt gleich)


    Wie mans macht:
    Schritt 1
    man nehme den aktuellen Tag und den 2. stelligen Monat und bilde daraus eine Ziffernfolge
    (zB. 12.06. wird 1206)
    Diese multiplizieren man mit dem 4 stelligem Jahr
    Das Ergebnis (6-7 stellig) wird später benötigt


    Schritt 2
    man nehme den aktuellen Tag und dividiere diesen duch die Anzahl der Buchstaben des Codewortes (zB 12 / 6 wenn das Codewort clonix ist) mit Rest.
    Der Rest gibt die Position des Buchstabenstabens in unserem Codewort an (also hier Position 0 = "c" und wandelt den in einen Großbuchstaben um)


    Schritt 3
    man schreibt den ermittelten Buchstaben nun an die zb. 4. Letze Stelle der zuvor berechneten Zahl


    Schritt 4
    man tausche nun Ziffern durch Buchstaben aus dem Buschstabenschlüssel


    an die URL wird nun der Parameter id mit dem Gesamtergebnis gehängt
    Das lässt sich dann prima per $_REQUEST auswerten


    DAS IST NICHT FÜR WIRKLICH WICHTIGEN DINGE GEDACHT (nur ne Spielerei)


    [code=php]
    <?php
    // Erstmal ein leicht zu merkendes Codewort festlegen
    $strCodeWord = "clonix";


    // dann generieren wir einen 6-7 stellige Zahl die sich taeglich aendert
    // und sich nicht wiederholt, also missbrauchen wir das aktuelle Datum :)
    // TMM * JJJJ ist schick (in den nächsten 400 Jahren Wiederholungsfrei)
    $iBaseNum = (date("j").date("m")) * date("Y");


    // soweit so schlecht ... holen wir nun ein Zeichen aus unserem Codewort,
    // wieder abhaengig vom aktuellen Datum
    // wir teilen den Aktuellen Tag durch die Anzahl der Buchstaben im Codewort MIT REST
    // den Rest benutzen wir um uns das entsprechende Zeichen aus unserem Codewort zu holen
    // zB. 26. Tag also 26/6 (weil 6 Buchstaben) = 4 Rest 2 ergibt (das 3. Zeichen aus dem
    // Codewort, weil PHP mit 0 indiziert) "o" daraus machen wir noch
    // einen Grossbuchstaben "O"
    $chrLetter = strtoupper($strCodeWord[(date("j")%strlen($strCodeWord))]);


    // bauen wir nun den Buchstaben in unser Zahl ein, wir müssen aber noch die Anzahl der Ziffern
    // in unserer Basiszahl beachten (die kann ja 6 oder 7 stellig sein) Alose ziehen wir
    // die gewuenschte Position von der gesamtlaenge der Basiszahl ab)
    $strBaseStr = substr($iBaseNum,0,strlen($iBaseNum)-3).$chrLetter.substr($iBaseNum,strlen($iBaseNum)-3,3);


    // noch die ein oder andere Ziffern durch Buchstaben austauschen
    $strBaseStr = str_replace("1", "I", $strBaseStr);
    $strBaseStr = str_replace("2", "Z", $strBaseStr);
    $strBaseStr = str_replace("5", "S", $strBaseStr);
    $strBaseStr = str_replace("8", "B", $strBaseStr);



    // jetzt pruefen wir noch ob der Patameter "id" gesetzt ist
    // und wenn ja, vergleichen wir diesen mit unserer Basiszeichenkette
    if(isset($_REQUEST["id"]))
    {
    if($_REQUEST["id"] == $strBaseStr)
    {
    // Richtige id
    // hier kommt nun der Code für unsere Ultrageheimen Sachen rein
    echo "Bingo, Du bist drin ";
    }
    else
    {
    // Falsche id
    echo "Das ueben wir nochmal :)";
    }
    }
    else
    {
    // Keine id
    echo "Och, Du versuchst es erst gar nicht?";
    }
    ?>
    [/php]

    [code=php]
    <?php
    $hints = array();


    $hints[1]="Hinweis 1 <br> ... Dein Text";
    $hints[2]="Hinweis 2 <br> ... Dein Text";
    $hints[3]="Hinweis 3 <br> ... Dein Text";
    // usw
    $hints[30]="Hinweis 30 <br> ... Dein Text";
    $hints[31]="Hinweis 31 <br> ... Dein Text";


    echo $hints[date('j')]; // Hinweis anhand des aktuellen Tages DES MONATS ausgeben
    echo "<p><img src='bild.jpg' /></p>";
    ?>
    [/php]


    Spart den Umgang mit Textfiles oder gar Datenbank


    Gruß Clonix


    Das kommt drauf an was du willst, bzw. wie komfortabel es sein soll. Schick mit Weboberfläche und schnick und Schnack dann Owncloud/Seafile u.a. oder funktionabel, schlicht, teilw gewöhnungsbedürftig (für unerfahrende user) dann (S)FTP, SSHFS usw. Zuerst solltest du aber mal die Begriffe googleln und dich belesen was sie Bedeuten. Und ja, wenn du aus dem Inet zugreifen willst, brauchst du ne DynDNS Adresse und musst den passenden Port im Router forwarden.


    ... und wenn Dich Dein ISP* per DualStack Light versorgt, brauchste noch n Portmapper damit Du zB von reinen IPv4 Geräten auf dein IPv6 Gerät zugreifen kannst.


    *KabelBW, Unitymedia etc


    Gruß Clonix

    die 3,3V über n levelshifter zb. 74HC4050 (gestern gelernt) auf 5V pumpen, 5V-Relaisplatinen gibts fertig im Elektronikversandhandel oder in der Capotheke.


    Gruß Clonix


    ...
    dazu braucht es kein Logikgatter, ein einfacher Levelshifter 74HC4050 an 5V reicht, ein GPIO Port der auf high 3,3V gesetzt wird an einen Input vom 74HC4050 gibt am entsprechenden Ausgang 5V raus. Alle Eingänge zusammen und alle Ausgänge zusammen vom 74HC4050 liefern auch genug Strom für vieles.


    Glaub ich muß mich nochmal fit machen bzgl. TTL. Das ist alles schon sooooooo lange her.
    Weiß gar nicht obs zu meiner Zeit schon den 74HC4050 gab :D, wir mußten fast alles aus NAND oder NOR basteln.


    Gruß Clonix

    nimm ein UND-Gatter mit gebrückten Eingängen bzw. einen Eingang eines ODER-Gatters (findest schon was passendes aus der 74er-Serie). Deine "Saubere" 1 (5V) speißt Du über Vcc ein ... am Ausgang sollte da eine schicke 1 anstehen, wenn vorne irgendetwas 1-artiges angelegt wird.


    Gruß Clonix


    ...
    Clonix
    Bau es nach wie dir Zentris empfiehlt und bitte gib eine Rückmeldung.
    ...


    Mein Vorschlag gald dem TE als Denkanstoß um den Status seiner Pumpe abzufragen. Hier bedarf es keiner genauen Messung und keinem gigantisch großem Manetfeld. Mir ging es Primär und eine Spannungserzeugung, die einem Inputgpio ein ensprechendes Signal zuführt.
    Mir ist auch klar, dass die ganze Geschichte gleichgerichtet werden muß etc.


    und ja, auch ich hatte Physikunterricht (vor mehr als 30 Jahren)... daher kam ja die Idee
    Gruß Clonix

    Mal ne ganz verwegene Idee (mehr eine Frage),
    eine Spule um die Phase der Zuleitung wickeln, sollte eine Spannung induzieren (Prinzip Zangenamperemeter).
    Das sollte doch bei ein Paar Wicklungen, genügend Saft zum Duchschalten eines Transistors erzeugen, oder?


    Gruß Clonix