Posts by Klaaner

    ca 1MBit/sec hat er als Upload. Da braucht ein 3 MB Bild ca 24 Sekunden, bis der User es angezeigt bekommen. Dann darfst Du aber gerade nicht etwas im Internet machen, oder noch jemand Bilder runterladen. BEi 200 Usern ist das ein bisschen schwer.


    Auch wird Dein Download nicht mehr so schnell sein, wenn Dein Upload voll ist, da die Paketbestätigungen auch nicht mehr so schnell gesendte werden.


    Kurzum: Möglich ist es, aber es macht keinen Spaß

    Kann sein, dass der Suffix fehlt. Gibt mal beim Windows PC in einer Eingabeaufforderung


    Code
    ping -a ip.vom.pi.


    ein, dann fragt er bei Deinem DNS Server nach dem DNS Namen und er zeigt ihn Dir dann an

    Von Deinem Win7 Rechner. Wenn Du kein Passwort bei Deinem Win7 Benutzer vergeben hast, dann leg Dir einen neuen Benutzer mit Passwort für die Freigabe an, oder vergib Deinem Benutzer ein Passwort

    Falls es nicht über die Benutzeroberfläche kommt, kannst Du auch per Samba auf deinen OpelELEC Rechner und dann das tar-File in den Ordner "Update" speichern



    Kann mal im Wiki nachlesen

    Hallo,


    die eMail und das speichern der Bilder musst Du an der Kamera einstellen (Stichwort Motion Detect). Auf dem Pi kannst Du dann z.B. einen FTP Server installieren, auf welchen dann die Kamera die Bilder hochlädt.


    Für den View der Bilder kannst Du entweder auf die Kamera gehen und dort im Foscam Webinterface die anderen Kameras hinzufügen, damit sie auf der Übersichtsseite der Kamera angezeigt werden, oder Du suchst Dir die URL der Bilder der einzelnenen Cams raus und stellst Sie auf dem PI mit einem Webserver dar. (Wow, ist das ein langer Satz).


    Die URL müsste so in etwa leuten:


    http://Benutzername:Passwort@IP.der.Kamera/videostream.cgi?rate=0


    Du brauchst quasi auf dem Pi:


    FTP Server
    HTTP Server


    Auf den Kameras:


    Motion Detect
    eMail Alerting
    File2FTP

    Bei mir das Gleiche. Sobald Videodaten mit übertragen werden klappt es nicht. Reines Audio und Fotos kann ich via AirPlay streamen.

    Hallo zusammen,


    auch in der Version 3.12.18+ #679 PREEMPT Thu May 1 14:40:27 BST 2014 armv6l keine Änderung. Also weiter Abwarten und Tee trinken.


    Hier noch ein aktueller Vergleich der CPU angaben:


    Bin grad unterwegs. Schaue mir den Link heute Abend mal an. Habe mit rpi-update das Systemupdate durchgeführt.


    Bei mir läuft apt-get update apt-get upgrade und rpi-update immer in einem Rutsch durch :-)

    Hallo Andreas,


    wenn ich mit VNC auf den o.g. Pi gehe, sehe ich unten rechts diese grüne CPU Auslastung. Ich seh da 98% schwarz :-) Also da tut sich auch nichts.


    Ich sehe das nun langsam als Feature (ist ja jetzt dokumentiert :D ) in der neuen Raspbian Version an.


    Hier mal n top bei OpenELEC:


    Code
    Mem: 324144K used, 57796K free, 0K shrd, 77496K buff, 158896K cached
    CPU: 18.1% usr 18.1% sys 0.0% nic 63.6% idle 0.0% io 0.0% irq 0.0% sirq
    Load average: 0.30 0.30 0.27 1/91 8223


    Hier noch ein andere Raspbian (läuft ebenfalls Head-Less):



    Der Spaß mit der CPU Auslastung beträgt echt nur auf den Raspbian-Systemen konstant über 3.xx :-/


    Gruß


    Klaaner

    Hallo Andreas,


    Genau das ist das Problem. Bei meinen 3 Pis mit Raspbian seit dem Update. Immer 3.xx bei CPU Load obwohl die Pis eigentlich noch Luft haben. So wie dieser hier, der langweilt sich auch gerade.

    Hallo zusammen,


    seit gestern zeigen mir meine Raspis mit Raspbian dauerhaft einen CPU Wert von > 3.0 an. Was ich gemacht habe, ist ein Upgrade auf die Raspbian Version 3.12.18+ #677 PREEMPT Mon Apr 28 22:45:00 BST 2014


    Durch die "angeblich" hohe CPU Last läuft natürlich mein Nagios Pi zu Hochtouren auf und verschickt fleißig Falschmeldungen. Hat einer von Euch das gleiche Phänomen?


    Hier mal ein Auszug auf top von einem Pi, der grad nichts zu tun hat: