Posts by buzz_lightzyear

    Hi!


    Ich bin grad dabei, aus meinen Raspi 2 ein Navigationssystem zu basteln. So weit so gut, jetzt geht es um die Stromversorgung. Ich hab jetzt von einer alten Maus das USB-Kabel genommen und mit dem Multimeter die Spannung gemessen, sie steht auf ca. 5,3 V.


    Löte ich die beiden Kabel an die Stromversorgung des Raspis fällt die Spannung auf ca. 4,28V runter, er meldet sich dann mit dem Spannungsymbol für zu wenig Stromversorgung. Das USB-Kabel hängt an einem 2A Netzteil; schließe ich ein anderes Kabel an das Netzteil (2A) und hänge das direkt auf die USB-Buchse des Raspis funktioniert er ganz normal.


    Bin beim Raspi löten und basteln ziemlich am Anfang... kann mir das jemand erklären?


    Kann das sein, dass das Kabel der Maus zu viel Widerstand hat und nur zu wenig A durchlässt? Ich will halt nicht meine USB-Kabel zerschneiden um es zu versuchen :D


    Danke und LG

    buzzzzzzzzzzz

    Hi,


    bei den ersten Versuchen war sie immer blau. Interessanterweise werden auch die Koordinaten angezeigt... irgendwie steig ich jetzt aus -.- Vllt werd ich mich mal an den Hersteller wenden was da los ist... ich bedanke mich für eure hilfe :) Aja, was sagst du zu meiner Lötkonstruktion mit akku von vorher? passts das soweit? oder würdest du das anders machen?


    thx & lg

    buzzzz

    Moin buzz_lightzyear,


    ja, scheint richtig zu sein.

    Nun die Frage, blinkt die rote Led noch? Wenn ja, ist die Spannung stabil?

    Ja, blinkt noch, während dem Blinken schwankt die Spannung zwischen 3,31 und 3,32 V. Aber ich denk mal das kann ja kein problem sein... O_O


    thx & lg

    Moin buzz_lightzyear


    Und wer hat gesagt das du da die Spannung nehmen sollst?

    den Ausgang des TPS79133.

    Schau dir mal das Datenblatt an. Da siehst du wie das Teil aussieht. Dann mit einer Lupe die Bezeichnung kontrollieren und dann messen.

    Hi,


    so das hab ich jetzt gemacht... ich glaub du meinst das Ding wo ich die beiden Pfeile dazugezeichnet habe... Also genau an den Pfeilspitzen hab ichs gemessen und ich kommen auf 3,32 V. :/ Oben steht 4B2K... Die Suche ergibt das:


    https://www.richtek.com/assets…file/RT9193/DS9193-16.pdf



    Thx & LG

    oh yeah, es gibt ein Lebenszeichen des Moduls: Es blinkt rot! Es sollte zwar blau sein, aber es lebt zumindestens noch! :) Der Raspi liegt jetzt mit dem angelöteten Modul am Fensterbrett, das Display ist über eine separate Stromversorgung angeschlossen und liegt auf meinem Schreibtisch. :) Koordinaten werden auch schon angezeigt, es stört nur mehr das rote licht... :D


    Werde weiter berichten :D


    lg

    buzzzz

    1) die positive Spannung für das GPS-Modul beträgt auch 5,2Volt?


    2) Mit welchen Netzteil hast du denn bei deiner Probe getestet? Ein Mobilphone-Ladegerät?


    3) hast du ein Messgerät? Wenn ja dann such das Bauteil und messe am Ausgang. Ob da noch 3,3 Volt sind.

    Hi Bernd,


    1) Weiss ich leider nicht... :(


    2) Ich hab ein Netzteil mit einem Output von 2000mA, ich glaube, es war mal bei einem meiner Raspberries dabei, genau weiss ich das leider nicht mehr.


    3) Wie meinst du genau "am Ausgang"? Sorry versteh das grad nicht :D


    Thx & lg


    buzzzz

    Hallo,


    also das ist das Werk. Das Teil rechts ist der Laderegler von der alten Powerbank, oben der Akku, das Blaue Ding ist der GPS-Empfänger (ohne Antenne). Den GPS-Empfänger hab ich an die Kontakte beim Display rangelötet + und -, das Datenkabel (grün) hab ich direkt am Raspi gelassen.


    Ich hoffe, die Konstruktion ist keine totale Katastrophe... ich dachte eigetnlich, dass das so funktionieren müsste :D BItte sagt mir nicht, dass ich meinen GPS-Empfänger verdampft habe :D


    thx & lg

    buzzzzz

    Hi,


    thx für die Antwort, bin beim Raspi-Löten aber noch ein ziemlicher Anfänger. ;)


    Also 2,7 - 3,6 V tolerant heisst, dass es mit den 0,2 Volt mehr kein Problem geben dürfte, oder? Bezüglich meiner Verdrahtung: Ich hab (ganz normale) Drähte auf der Rückseite des Pis angelötet, vorne steckt ein 5" Display oben, darum hinten. Spannung bei eingeschaltetem Display: 5,2 Volt. Kann hier das Problem liegen? Auf der Oberseite werden bereits 5V genommen und auf der Unterseite nochmal...


    Thx & lg

    Moin buzz_lightzyear,


    das kann ich mir nicht vorstellen. Das Original-Netzteil der Raspberrypi.org hat auch eine Spannung von 5,1Volt.

    Hallo nochmal,


    ok, das hör ich gerne... möchte auf nummer sicher gehn, ich weiss nur nicht was ich da noch probieren soll... -.-


    thx & lg

    Hallo,


    ich habe an meinen Raspberry Pi 2 ein NEO 6M GPS Module angeschlossen. Nach der Einrichtung ist alles ganz gut gegangen, alles hat soweit funktioniert. Dann hab ich meinen Raspi mit GPS-Modul mit einer etwas älteren Powerbank betrieben und es war nicht mehr möglich, einen GPS-Empfang zu bekommen. Ich hab die ganze Konfiguration überprüft und Raspbian neu aufgesetzt, dann alles neu eingerichtet - nichts. Dann hab ich den Ausgang mit einem Multimeter überprüft und gesehen, dass am Ausgang 5,2 Volt oben sind, ohne Powerbank sind es nur 5 Volt. Die Vermutung liegt natürlich nahe, dass die 0,2 Volt mehr das GPS-Modul beschädigt haben... kann das sein? Anders kann ichs mir ehrlich gesagt nicht mehr erklären :(


    Thx & lg

    buzzzzzz

    Hallo,


    ich hab auf meinen Raspberry Pi 2 ein 5" HDMI Display mit 800 x 480 Pixel (XPT2046 Touch Controller) gesetzt. Heute habe ich laut dieser Anleitung [1] die Touchfunktion des Display installiert und soweit funktioniert sie auch. Wenn ich aber mit dem Pen auf einem Punkt bleibe, "zittert" der Mauszeiger - er dürfte also mehrer Koordinaten empfangen. Ich habe das Display schon kalibriert, also so, wie es in [1] steht. Leider unverändert. :( Hatte jemand das gleiche Problem und kann mir hier einen Rat geben?


    Danke & Lg

    Buzzzz


    [1] http://www.lcdwiki.com/3.5inch_RPi_Display

    Hallo,


    ich hab mir Retropie auf meinen alten Raspberry Pi 2 installiert. Leider hab ich beim Spielen von SNES-Spielen einen minimalen Input-Lag. Er ist sehr klein, aber er ist da. Ich hab jetzt schon insgesamt fünf verschiedene Emulatoren ausprobiert, vier verschiedene Controller (drei davon kabelgebunden und einer kabellos). Mir wurde gesagt, dass der Raspberry Pi 2 eventuell einfach zu schwach sei um alles korrekt zu emulieren. Hat hier jemand das selbe Problem wie ich und hat einen Rat für mich? Gegooglet hab ich schon zur genüge, aber leider ohne Erfolg. :(


    Thx & lg

    buzzzzz